Zum 31. März

Streaming-Angebot Lidl You wird eingestellt

+
Der Discounter Lidl will die rabattierten Zugänge zum Musikstreamingdienst Deezer und dem Videoportal Maxdome künftig nicht mehr verteiben. Foto: Matthias Balk

Auf Lidl-Kunden, die das Musikstreaming-Angebot des Discounters nutzen, kommen Änderungen zu. Denn der Händler beendet die Kooperation mit den Streamingdiensten Deezer und Maxdome.

Neckarsulm (dpa/tmn) - Lidl wird sein Streaming-Angebot Lidl You zum 31. März einstellen. Das hat das Unternehmen auf seiner Website bekanntgegeben.

Unter der Marke Lidl You vertreibt der Discounter aktuell noch rabattierte Zugänge zum Musikstreamingdienst Deezer und dem Videoportal Maxdome. Vorhandene Guthabenkarten können noch bis zum 28. Februar eingelöst und die gekaufte Laufzeit normal genutzt werden. Bereits eröffnete Konten bei Deezer und Maxdome können weitergeführt werden - allerdings dann zum normalen Preis des jeweiligen Anbieters. Aktuell kostet ein Monatszugang für Deezer 9,99 Euro, für Maxdome werden 7,99 Euro verlangt.

Eingestellte automatische Buchungen neuer Monatspakete werden mit dem Ende des Angebots gestoppt. Nutzer müssen nicht selbst tätig werden, heißt es in der Mitteilung.

Mitteilung von Lidl

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Marvel’s Spider-Man im Test: Dieses Superhelden-Spiel ist echt gelungen!

Wie gut ist dieses Superhelden-Spiel? Hier finden Sie den Test von Marvel’s Spider-Man für die Playstation 4.
Marvel’s Spider-Man im Test: Dieses Superhelden-Spiel ist echt gelungen!

Apple startet iPhone-Verkauf - Video zeigt: So sieht das iPhone XS von innen aus

Drei neue iPhone-Modelle gibt es ab heute zu kaufen. Hier finden Sie die Infos zu den neuen Geräten und dem Betriebssystem. Der große Ansturm bleibt zum Start aber aus. 
Apple startet iPhone-Verkauf - Video zeigt: So sieht das iPhone XS von innen aus

Speicherkarten können gute Festplatten-Erweiterung sein

Der Speicherplatz im Notebook ist knapp - mehr muss her? Das geht mit einer externen USB-Festplatte. Oder klein und unauffällig per SD-Karte, wenn das Gerät einen …
Speicherkarten können gute Festplatten-Erweiterung sein

Firefox bringt Browser für Virtual-Reality-Headsets

Gerade bei VR-Geräten gwinnt die Sprachsteuerung an Bedeutung. Viele Entwickler sind daher bemüht, ihre Software anzupassen. So hat nun auch Firefox seinen Browser auf …
Firefox bringt Browser für Virtual-Reality-Headsets

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.