Angeklickt

Streamingdienst: Popcorntimes.tv zeigt Filmklassiker gratis

Gratis gegen Werbung: Tausende Spielfilme aus den Jahren 1910 bis 2010 bietet Popcorntimes.tv an. Foto: Popcorntimes.tv/dpa-tmn
+
Gratis gegen Werbung: Tausende Spielfilme aus den Jahren 1910 bis 2010 bietet Popcorntimes.tv an. Foto: Popcorntimes.tv/dpa-tmn

Tausende Spielfilme aus 100 Jahren gratis im Netz streamen? Wo gibt es denn so was? Das hat bestimmt einen Haken! Ganz richtig.

Berlin (dpa/tmn) - Popcorntimes.tv heißt ein neuer Gratis-Anbieter für Videostreaming über den Browser - direkt und ohne Anmeldung. Im Programm sind Tausende Spielfilmklassiker, die zwischen 1910 und 2010 abgedreht wurden. Der einzige - durchaus faire - Haken am Angebot: Nutzerinnen und Nutzer müssen Werbung in Gestalt von Spots erdulden.

Popcorntimes.tv versteht sich nach eigenen Angaben auch als Filmarchiv, das Produzenten und Verleiher unter anderem bei der Digitalisierung, und dem Erhalt älterer Filmwerke unterstützt.

Ob die Stuart-Paton-Verfilmung von «20.000 Meilen unter dem Meer» aus dem Jahr 1916, der Italowestern-Klassiker «Django», Hitchcock- oder Buster-Keaton-Filme: Popcorntimes.tv bietet viel, was sonst nur schwer oder gar nicht mehr aufzustöbern wäre. Selbst «Superman»-Trickfilme aus den 1940er Jahren sind zu finden.

Die von den Betreibern erworbenen Lizenzen schließen derzeit das Streaming in Deutschland, Österreich und der Schweiz ein. Aus anderen Ländern kann auf die Filme nicht zugegriffen werden. Seit längerer Zeit bietet schon Netzkino.de ein vergleichbares Konzept mit Gratis-Filmstreaming gegen Werbung an.

Popcorntimes.tv

Netzkino.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

EA SPORTS™ FIFA 21
Digital

EA SPORTS™ FIFA 21

Entdecke neue Möglichkeiten, deinen Style auf der Straße und im Stadion zu zeigen. Dank der Power von Frostbite™ bringt FIFA 21 das Spielerlebnis mit neuen Features auf …
EA SPORTS™ FIFA 21

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.