Feinstaub, Ozon und Co.

Surftipp: Karten zeigen Luftbelastungen an

+
Ganz schön viel Schwefeldioxid im Raum Stuttgart. Wie es um die regionale Schadstoffbelastung bestellt ist, zeigen die Luftkarten des Umweltbundesamtes. Foto: umweltbundesamt.de/dpa-tmn

Ist die Luft heute gut oder schlecht? Das können Interessierte im Internet erfahren. Dort finden sie Daten über die Feinstaub- oder Stickstoffdioxid-Belastung übersichtlich aufbereitet.

Berlin (dpa/tmn) - In Zeiten von Feinstaubalarm und Dieselkrise ist die Luftqualität in Städten Gesprächsthema. Wie es darum bestellt ist, kann man recht leicht im Netz nachschauen.

Denn auf der Website des Umweltbundesamtes lassen sich die Daten zahlreicher Stationen der Messnetze von Ländern und Bund ansehen - auf farbigen Immissionskarten. Anzeigen lassen sich die Konzentrationen von Feinstaub, Schwefeldioxid, Ozon, Stickstoffdioxid und Kohlenstoffmonoxid.

Ebenfalls vorhanden: Eine Übersicht der Höchstwertüberschreitungen. Wer schon immer mal sehen wollte, wie gut oder schlecht die Luft in der Region ist, wird auf den Karten schnell fündig. Und auch die Entwicklung über die Jahre und Jahreszeiten lässt sich ansehen: Neben aktuellen Daten sind auch historische Messungen der vergangenen Jahre abrufbar.

Verschmutzungskarten beim Umweltbundesamt

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auf diese Serien stehen angeblich nur intelligente Menschen

Lässt sich anhand des eigenen Seriengeschmacks feststellen, wie klug man ist? Ein Ranking soll einen Überblick über beliebte Serien unter Intelligenzbestien aufzeigen.
Auf diese Serien stehen angeblich nur intelligente Menschen

Firefox-Features auch auf Smartphones testen

Nutzer des Firefox-Browsers können Test-Features jetzt auch auf dem Smartphone und Tablet ausprobieren. Erweiterungen wie Notes und Lockbox lassen sich über mehrere …
Firefox-Features auch auf Smartphones testen

Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment

Laut Medienberichten plant Apple, zwei seiner iPhone-Modelle aus dem Sortiment zu nehmen. Kunden könnten nur noch wenige Wochen Zeit bleiben, um zuzuschlagen.
Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment

WLAN-Passwort einfach mit anderen iOS-Nutzern teilen

Will man bei Freunden oder Verwandten zum ersten Mal ins W-Lan, steht zunächst ein umständliches Passwort-Eintippen an. Das ist bei Nutzern von iOS 11 nun nicht mehr …
WLAN-Passwort einfach mit anderen iOS-Nutzern teilen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.