Postapokalypse

Survival-Game „Ashwalkers“: Moral und Konsequenzen im Ödland

„Ashwalkers“
+
„Ashwalkers“ überzeugt weniger durch bombastische Grafik als durch Spielmechanik und Stimmung.

Die Welt ist kaputt, und jetzt bröckelt auch noch die Schutzkuppel. Also nichts wie raus ins postapokalyptische Ödland.

Berlin - Eine postapokalyptische Zeit, riesige Aschewolken verdunkeln die Erde und mittendrin vier Reisende mit unbekanntem Ziel.Und wie kam es überhaupt zu dieser Katastrophe? Willkommen bei „Ashwalkers“, einem düsteren Survival-Game.

Spielerinnen und Spieler begleiten eine Gruppe von Überlebenden einer globalen Katastrophe. Sie suchen eine neue sichere Unterkunft, nachdem ihre Schutzkuppel zu bröckeln beginnt. Auf der Reise haben sie nicht nur mit ständig fallender Asche, Säureregen und eisiger Kälte zu kämpfen - es stehen auch moralische Fragen an und die Folgen einmal getroffener Entscheidungen.

Viele Entscheidungen, viele mögliche Lösungen

Ob und wie die Gruppe ihren Weg durch die kalte Asche bestreitet und das Ende ihrer Mission hängen von Spielerentscheidungen ab. Insgesamt gibt es 34 mögliche Enden, die alle auf unterschiedlichsten Wegen erreicht werden können.

Aber nicht nur die Entscheidungen bei Konflikten sind wichtig für den Spielverlauf. „Ashwalker“ ist auch ein Survival-Game. Spielerinnen und Spieler müssen die Nahrungsvorräte, Erschöpfungslevel, mentale Gesundheit und die Gruppendynamik ihrer Reisegruppe im Blick behalten.

Im Laufe der Reise stößt die Gruppe immer wieder auf Ruinen und Spuren der früheren Menschheit. Neben wichtigen Gegenständen gibt es hier kurze Textsequenzen - so erfährt man, was eigentlich mit der zerstörten Welt von „Ashwalkers“ passiert ist.

In den Überresten der Zivilisation finden sich Hinweise: Was ist hier eigentlich passiert?

„Ashwalkers“ läuft ausschließlich unter Windows und kostet rund 12 Euro. Eine Altersfreigabe gibt es noch nicht. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Libratone Air+: Die dänische Design-Delikatesse
Digital

Libratone Air+: Die dänische Design-Delikatesse

Fast sah es aus, als würde Libratone vom Markt verschwinden. Jetzt ist die dänisch-chinesische Audiomarke zurück - mit einem Paar Ohrstöpsel, das auf Design und …
Libratone Air+: Die dänische Design-Delikatesse
Ob sich "Resident Evil 2"-Fans an diese radikalen Änderungen gewöhnen?
Digital

Ob sich "Resident Evil 2"-Fans an diese radikalen Änderungen gewöhnen?

Auf dieses Remake sind Gamer mehr als gespannt: "Resident Evil 2" wird in wenigen Monaten eine Neuauflage erhalten - aber worin unterscheidet es sich vom Original?
Ob sich "Resident Evil 2"-Fans an diese radikalen Änderungen gewöhnen?
Spinnenangst per App bekämpfen
Digital

Spinnenangst per App bekämpfen

Ihr Herz bleibt stehen, wenn acht haarige Beinchen an der Wand entlangkrabbeln? Sie können an nichts anderes mehr denken? Klarer Fall von Spinnenangst. Und die will eine …
Spinnenangst per App bekämpfen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.