Was passiert denn hier bitte?

„Komplett wahnsinnig“: Kurioses Video verwirrt User - Autos und Motorroller verschwinden einfach

+
Irres Video: Verschwinden diese Motorroller einfach?

Eine Verkehrsaufnahme verwirrt Twitter-User. Autos und Motorroller fahren scheinbar auf eine Brücke zu - plötzlich werden sie einfach vom „Wasser“ geschluckt.

Man kann kaum glauben, was man sieht, wenn man eine auf Twitter aufgetauchte Verkehrsaufnahme betrachtet. Sie zeigt eine viel befahrene Kreuzung, dass beinahe alle Verkehrsteilnehmer im Video links abbiegen, ist aber nicht das Kuriose daran. 

Verwirrendes Video: Autos und Motorroller fahren ohne zu Zögern ins Wasser

Zahlreiche Autos und eine große Gruppe Motorroller fahren ohne zu Zögern auf eine winzige Brücke oder eher einen über einen Fluss gebauten Balken zu, hinter ihm ist aber nichts als Wasser. 

Doch damit nicht genug, anstatt hinter dem schmalen Betonbalken wieder auf-, beziehungsweise im offenbar dreckigen Wasser abzutauchen, verschwinden die Auto- und Rollerfahrer einfach. Werden sie von der Brücke verschluckt? Das Video bekam bis jetzt fast 62.000 Likes und wurde fast 27.000-mal retweetet. 

Glücklicherweise gibt es für die kuriosen Bilder, wie so oft, eine ganz simple Erklärung. Man muss allerdings ganz genau hinschauen um die listige optische Täuschung zu durchblicken. 

„Soll ich komplett wahnsinnig werden“: Kurioses Video macht Twitter-User verrückt

Genau so erging es offenbar auch den meisten Twitter-Usern. „Ich wollte eigentlich schon vor Stunden ins Bett“, klagt einer, „ich hätte beinahe unsere Tische herumgeworfen.“ Er ist nicht der einzige, dem die Bilder viel Kopfzerbrechen bereitet haben: „Ich verstehe es immer noch nicht und ich lasse das Video jetzt schon über eine Stunde lang laufen“, gibt er zu, „soll ich jetzt wütend sein, oder soll ich komplett wahnsinnig werden, weil ich es immer noch nicht begreife?“

Zum Glück schafft eine Userin Abhilfe. Auch sie muss zugeben, dass sie sogar ihre Freunde anrufen musste, damit sie ihr die optische Täuschung erklären - aber nicht einmal das hat geklappt. Also waren die Helfer so nett und zeichneten ihr die Auflösung in einen Screenshot. 

Optische Täuschung im Video: Perspektive macht dreckiges Dach zu reißendem Fluss

Dank der Zeichnung kann man leichter erkennen, dass die Aufnahmen aus der Höhe gefilmt wurden. Was als reißender Fluss erscheint, ist in Wahrheit nur ein dreckiges Dach. Die Balustraden, in die das Dach eingelassen sind, sehen deshalb aus wie eine Brücke. 

Optische Täuschungen faszinieren viele Menschen schon lange. Unser Hirn ist offenbar leichter zu verwirren, als man denken sollte.

Die Autos und Motorroller düsen also natürlich nicht einfach ins Wasser und werden geschluckt, sondern fahren hinter dem Hochhaus vorbei. Der Blick auf die wohl anliegende Straße wird durch die Perspektive komplett verdeckt. Deshalb sieht es aus, als würden die Verkehrsteilnehmer plötzlich verschwinden.

Es ist nicht das erste Mal, dass ein Bild oder Video so verwirrend ist, dass man meint, verrückt zu werden. Beispiele gibt es einige: Hat diese Frau etwa ein Bein zu viel?Ist wirklich ein Auto auf diesem Schnappschuss

Eine optische Täuschung sorgt schon seit Jahren im Netz für Wirbel - was sehen Sie auf diesem Mauer-Foto?

Eine optische Täuschung hat das Netz erobert - Was sehen Sie auf dem Foto?

mb

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

SpaceX: „Starlink“-Satelliten sind heute Abend wie eine Lichterkette am Himmel zu sehen

Die „Starlink“-Satelliten von SpaceX sind auch heute wieder wie eine „Lichterkette“ über Deutschland zu sehen. Beobachtungstipps und mehr.
SpaceX: „Starlink“-Satelliten sind heute Abend wie eine Lichterkette am Himmel zu sehen

„Unmögliches“ schwarzes Loch ist vielleicht etwas ganz anderes

Ein schwarzes Loch mit 70 Sonnenmassen haben chinesische Forscher präsentiert - und ernten Widerspruch. Nun haben deutsche Forscher eine andere Erklärung.
„Unmögliches“ schwarzes Loch ist vielleicht etwas ganz anderes

WhatsApp-Affäre: Saudi-Prinz hackte Bezos-Handy, um Berichterstattung zu beeinflussen

Amazon-Chef Jeff Bezos wurde vom saudischen Kronprinzen über WhatsApp gehackt. Ein UNO-Bericht bestätigt den Verdacht.
WhatsApp-Affäre: Saudi-Prinz hackte Bezos-Handy, um Berichterstattung zu beeinflussen

WhatsApp-Beta: Diese Änderungen könnten bald auf die Nutzer zukommen

In der WhatsApp-Beta entdecken Nutzer neben dem Dark Mode noch weitere Neuerungen. Wir stellen Ihnen die mögliche Updates vor.
WhatsApp-Beta: Diese Änderungen könnten bald auf die Nutzer zukommen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.