macOS und Windows

Update für iTunes schließt gefährliche Sicherheitslücken

Berlin - Apple holt zum großen Schlag gegen Sicherheitslücken in den eigenen Programmen aus und hat zahlreiche Updates veröffentlicht. Unter anderem werden Probleme in iTunes und iCloud beseitigt.

Großer Update-Tag bei Apple: Das Unternehmen hat unter anderem eine neue Version seiner Medienverwaltungssoftware iTunes für macOS und Windows veröffentlicht. Besonders Nutzer von Windows 7, 8.1 und Windows 10 sollten das Update schnell installieren, rät das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Es werden nämlich Sicherheitslücken geschlossen, die möglichen Angreifern Zugriff auf den Computer gewähren könnten, während man den iTunes-Store nutzt.

Weitere Sicherheits-Updates gibt es außerdem für Apples iCloud-Software für Windows 7, 8.1 und Windows 10. Betroffen sind alle Versionen der Cloud-Verwaltungssoftware vor 6.1.1. Bestehende Sicherheitslücken erlauben von außen den Zugriff auf den Computer. Die neue Version schließt diese Angriffspunkte.

Das BSI rät außerdem zum Auffrischen des Safari-Browsers für Nutzer von Mac-Computern. Auch hier gibt es einige Sicherheitslücken im Programm, die von den Sicherheitsexperten mit der Dringlichkeitsstufe "hoch" versehen wurden. Angreifer könnten hier unter Umständen private Daten ausspähen. Betroffen sind alle Ausgaben von Safari vor 10.0.3 für Mac OS X Yosemite, El Capitan und für macOS Sierra.

Mac-Nutzer können iTunes und Safari über die Update-Funktion des Mac App Stores auf den neuesten Stand bringen. Windows-Nutzer laden Version 12.5.5 von iTunes und iCloud am besten über Apples Downloadseite herunter.

dpa

Rubriklistenbild: © Bodo Marks

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Internet-TV-Anbieter Waipu.tv und Netflix schnüren Abo-Paket

Bei Waipu.tv gibt es künftig ein Kombi-Angebot. Kunden des Internet-TV-Anbieters können mit dem neuen Abo auch Filme und Serien auf Netflix schauen.
Internet-TV-Anbieter Waipu.tv und Netflix schnüren Abo-Paket

Bürger nutzen Internet vielfältiger

Die Anwendungsmöglichkeiten des Internets scheinen schier endlos. So werden Online-Medien immer mehr in den Alltag integriert. Aber wie viele Nutzer ändern ihr Verhalten?
Bürger nutzen Internet vielfältiger

Kinder- und Jugendschutz im Microsoft-Universum

Games, Surfen, soziale Netzwerke: Was Kinder und Jugendliche wie lange dürfen, das können Eltern mit einer neuen Microsoft-Anwendung bestimmen - teils auch auf der …
Kinder- und Jugendschutz im Microsoft-Universum

Internet-Geräte mit Updates versorgen

Updates aktualisieren auf allen möglichen Geräten die Software und stopfen Sicherheitslücken - aber nur, wenn man sie nicht vergisst. Das lässt sich mit einem einfachen …
Internet-Geräte mit Updates versorgen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.