Freenet TV

Update soll Empfang von DVB-T2 per USB-Stick verbessern

+
Für bessere Bild- und Tonwiedergabe: Freenet TV will Probleme mit seinen USB-Empfängern für DVB-T2 am PC mit einem Software-Update beheben. Foto: Media Broadcast/dpa-tmn

Der Empfang von DVB-T2 soll besser werden. Deswegen hat Freenet ein kostenloses Softwarepaket entwickelt, das für schärfere Bilder sorgt. Doch das ist nicht die einzige Optimierung.

Köln (dpa/tmn) - Mit einem Software-Update will Freenet TV den Empfang von DVB-T2 per USB-Stick am PC verbessern. Das vom Unternehmen auf der Elektronikmesse IFA (1. bis 6. September) als Relaunch bezeichnete kostenlose Softwarepaket soll unter anderem für verbesserte Bild- und Tonwiedergabe sorgen.

Außerdem soll der Betrieb des USB-Sticks weniger Strom und Rechenleistung benötigen. Das Update für Mac und Windows kann auf der Seite von Freenet TV heruntergeladen werden.

Der USB-Empfänger für DVB-T2 HD ist seit März verfügbar. Tester bemängelten unter anderem die Stabilität der Software. "Heise online" kritisierte unter anderem, dass Stick und Software keinen Gebrauch von im Computer vorhandener Hardware zur Anzeige von HEVC-Video machten. Die Folgen: hoher Stromverbrauch und schnelles Aufbrauchen der Akkuladung bei Notebooks.

Bericht von heise online

Update auf Freenet TV

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Instagram warnt Nutzer nicht mehr vor Screenshots in Stories

Schnell einen Screenshot von einem sonst nur zeitlich begrenzt abrufbaren Inhalt machen - darüber wurden Nutzer der Foto Plattform Instagram bisher informiert. Doch in …
Instagram warnt Nutzer nicht mehr vor Screenshots in Stories

Im Zweifel zum günstigeren LTE-Tarif greifen

Ohne das Internet auf dem Smartphone geht fast nichts. Deshalb greifen manche Verbraucher zu den teuren Tarifen, um schnellstmögliche Verbindungen zu erreichen. Doch das …
Im Zweifel zum günstigeren LTE-Tarif greifen

Kinderleicht: So gelingt das perfekte Urlaubsfoto

Im Katalog wirkt der Strand atemberaubend schön, die Berge hoch und kontrastreich - doch auf dem eigenen Bild ist nichts davon zu sehen? Damit ist jetzt Schluss!
Kinderleicht: So gelingt das perfekte Urlaubsfoto

Neue Szenen von mysteriösem Spiel "Death Stranding"

Bekannte Schauspieler und eine extrem realistisch gestaltete Spielwelt: Daraus sind Spieler-Träume gemacht. Für das Spiele-Projekt "Death Stranding" der …
Neue Szenen von mysteriösem Spiel "Death Stranding"

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.