Update

Vivaldi-Browser liest nun auch Meta-Daten von Fotos aus

+
Vivaldi ist ein recht neuer Browser, der von seinen Nutzern umfangreich an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden kann. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Browser übernehmen immer mehr Funktionen. So helfen sie etwa beim Verwalten von Dateien. Das neue Update von Vivaldi macht es nun auch leichter, Foto-Metadaten zu ermitteln.

Berlin (dpa/tmn) - Mit dem jüngsten Update auf Version 1.12 erhält der Vivaldi-Browser drei praktische Funktionsupdates. Nutzer können nun per Rechtsklick auf beliebige Fotos deren Metadaten auslesen.

Zu den gelisteten Angaben gehören - sofern vorhanden - Dateiname, Adresse, Kameramodell, ISO-Zahl, Belichtung und Brennweite sowie Angaben zur Farbbalance, Auflösung und Aufnahmedatum. Die Downloadübersicht listet nun ebenfalls mehr Informationen zu heruntergeladenen Dateien auf. Drittes neues Feature ist die Möglichkeit, Farbtöne von Webseiten weniger grell darzustellen.

Vivaldi ist ein auf der quelloffenen Chromium-Technologie basierender Browser. Er wird von ehemaligen Entwicklern des Opera-Browsers gepflegt und kann kostenlos heruntergeladen werden.

Mitteilung von Vivaldi (Englisch)

Download Vivaldi

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Großer WhatsApp-Schock: Durch neus Update könnten sehr viele User App löschen

WhatsApp hat jetzt sein neues Update für Februar 2019 vorgestellt: Sehr viele User sind geschockt und so entsetzt, dass sie die App löschen wollen.
Großer WhatsApp-Schock: Durch neus Update könnten sehr viele User App löschen

Zugang der Familie befreit nicht von Haftung für Filesharing

Von Internet-Anschluss eines Mannes wurde illegal ein Hörbuch zum Download angeboten. Er verwies darauf, dass auch seine Eltern Zugang zum Anschluss hatten. Nach …
Zugang der Familie befreit nicht von Haftung für Filesharing

Heftig: So lange dauert es, Red Dead Redemption 2 durchzuspielen

Wer Red Dead Redemption 2 zocken will, sollte dafür viel Zeit einplanen - denn auch was die Spielzeit angeht, wird das neue Game beachtlich sein.
Heftig: So lange dauert es, Red Dead Redemption 2 durchzuspielen

Android-Smartphone als WLAN-Repeater nutzen

Wer mit seinem Smartphone einen Hotspot nutzt, stößt schnell an die Grenze des WLAN-Radius. Über USB und Bluetooth lässt sich die Reichweite jedoch vergrößern. So geht's:
Android-Smartphone als WLAN-Repeater nutzen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.