Spannende Webseite

Wo kommt man raus, wenn man den Kopf durch die Welt steckt?

+
Wer in München einen Tunnel ans andere Ende der Welt gräbt, kommt nicht etwa in Australien oder China heraus. Foto: Antipodesmap.com/dpa-tmn

Die Erde ist bekanntlich rund. Deswegen gibt es zu jedem Ort einen genau entgegengesetzten auf der anderen Seite der Kugel. Welche Antipoden es gibt, findet man auf einem interessanten Portal heraus.

Berlin (dpa/tmn) - Wer von München aus einen Tunnel bis an das andere Ende der Erde gräbt, der kommt irgendwo in Australien raus. So lautet zumindest eine weit verbreitete Vermutung.

Wer es genau wissen will, der kann sich das auf dem Portal von Antipodesmap anschauen: Tatsächlich landet man im Südpazifik ein gutes Stück von Neuseeland entfernt. Nutzer geben auf der Seite zunächst einen Ort an. Aus den Koordinaten werden dann die Antipoden berechnet, also die Koordinaten auf der gegenüberliegenden Seite der Erde. Wer in Australien herauskommen will, müsste im Atlantik graben. Und wer seine Tulpenzwiebeln so einpflanzen möchte, dass sie in China sprießen, kann in Argentinien anfangen zu buddeln.

Antipodesmap.com

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Großer WhatsApp-Schock: Durch neus Update könnten sehr viele User App löschen

WhatsApp hat jetzt sein neues Update für Februar 2019 vorgestellt: Sehr viele User sind geschockt und so entsetzt, dass sie die App löschen wollen.
Großer WhatsApp-Schock: Durch neus Update könnten sehr viele User App löschen

Zugang der Familie befreit nicht von Haftung für Filesharing

Von Internet-Anschluss eines Mannes wurde illegal ein Hörbuch zum Download angeboten. Er verwies darauf, dass auch seine Eltern Zugang zum Anschluss hatten. Nach …
Zugang der Familie befreit nicht von Haftung für Filesharing

Heftig: So lange dauert es, Red Dead Redemption 2 durchzuspielen

Wer Red Dead Redemption 2 zocken will, sollte dafür viel Zeit einplanen - denn auch was die Spielzeit angeht, wird das neue Game beachtlich sein.
Heftig: So lange dauert es, Red Dead Redemption 2 durchzuspielen

Android-Smartphone als WLAN-Repeater nutzen

Wer mit seinem Smartphone einen Hotspot nutzt, stößt schnell an die Grenze des WLAN-Radius. Über USB und Bluetooth lässt sich die Reichweite jedoch vergrößern. So geht's:
Android-Smartphone als WLAN-Repeater nutzen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.