Der richtige Zeitpunkt

Ab fünf Jahren sind Kinder reif fürs Kino

+
In frühen Jahren kann ein Film auf der großen Leinwand die Kinder emotional zu stark mitnehmen. Ab fünf Jahren sind sie aber für ein solches Erlebnis bereit. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

Irgendwann steht für Kinder der erste Kinofilm an. Die Premiere sollte aber nicht vor dem fünften Lebensjahr stattfinden. Und auch dann benötigen die Kinder eine vertraute Person an ihrer Seite.

Baierbrunn (dpa/tmn) - Wann sind Kinder bereit für den ersten Kinofilm? Unter fünf Jahren sind Mädchen und Jungen mit dem Geschehen auf der Leinwand meist noch überfordert. Sie haben zu wenig Distanz zu den Figuren, und der Film nimmt sie emotional zu stark mit.

Ältere können damit meist besser umgehen, erklärt Diplom-Pädagogin Sabine Eder in der Zeitschrift "Baby und Familie" (Ausgabe 02/2018). Im Idealfall geht das Kind beim ersten Film mit den Eltern ins Kino - und nicht mit den Eltern eines Freundes. Denn auch Fünfjährige brauchen die beruhigende Hand einer vertrauten Person oder eine Schulter zum Anlehnen. 45 Minuten Filmlänge reichen beim ersten Mal völlig aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wer darf nach der Abschiedszeremonie mit zum Leichenschmaus?

Nach einer Beerdigung gibt es Suppe und Schnittchen, so die Tradition. Aber muss wirklich jeder Teilnehmer einer Beerdigungszeremonie mit zum "Leichenschmaus" eingeladen …
Wer darf nach der Abschiedszeremonie mit zum Leichenschmaus?

Finnen sind am glücklichsten, Deutsche etwas unglücklicher

Die Lebensqualität im hohen Norden hat damit zu tun, dass im Weltglücksreport neben den Finnen auch andere Skandinavier weit vorne stehen. Eine Forscherin der …
Finnen sind am glücklichsten, Deutsche etwas unglücklicher

Glück wäre ohne Tiefpunkte langweilig

Ernst Fritz-Schubert will dem Glück junger Menschen auf die Sprünge helfen. Dafür bilden er und sein Team Lehrer aus, die das Fach Glück lehren. Er selbst hält sich für …
Glück wäre ohne Tiefpunkte langweilig

Ehepaare fühlen sich heute glücklicher

Für viele Deutsche galt die Ehe lange als Anleitung zum Unglücklichsein. Noch in den 60er Jahren lief vor lauter gesellschaftlichen Zwängen fast nichts ohne Trauschein. …
Ehepaare fühlen sich heute glücklicher

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.