Unfallsgefahr

An der Wasserrutsche Kleinkinder besser begleiten

+
Kleinere Kinder sollten idealerweise nicht alleine eine Wasserrutsche benutzen. Sonst drohen Unfälle. Foto: Patrick Pleul

Wasserrutschen bieten in Schwimmbädern ein tolles Spektakel und sorgen gerade bei Kindern für Begeisterung. Damit nichts schiefgeht, sollten Kleinkinder jedoch nicht allein rutschen.

Köln (dpa/tmn) - Um Unfälle an einer Wasserrutsche zu vermeiden, sollten Eltern ihre Kinder im Schwimmbad stets im Blick behalten. Gerade Kleinkinder sollen sie beim Rutschen begleiten. Am besten nehmen Erwachsene den Nachwuchs schützend zwischen ihre Beine, rät der Tüv Rheinland.

Bevor es losgeht, sollte man immer auf den Sicherheitsabstand zum Vordermann achten. Oft signalisiert eine Rot-Grün-Ampel, wann die Bahn frei ist. Damit man nicht den Betrieb unnötig aufhält, niemals stark abbremsen oder in der Rutsche anhalten. Und am Ende der Bahn immer das Wasserbecken schnell verlassen - der Bereich ist kein Spielplatz oder Planschbecken.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wer darf nach der Abschiedszeremonie mit zum Leichenschmaus?

Nach einer Beerdigung gibt es Suppe und Schnittchen, so die Tradition. Aber muss wirklich jeder Teilnehmer einer Beerdigungszeremonie mit zum "Leichenschmaus" eingeladen …
Wer darf nach der Abschiedszeremonie mit zum Leichenschmaus?

Finnen sind am glücklichsten, Deutsche etwas unglücklicher

Die Lebensqualität im hohen Norden hat damit zu tun, dass im Weltglücksreport neben den Finnen auch andere Skandinavier weit vorne stehen. Eine Forscherin der …
Finnen sind am glücklichsten, Deutsche etwas unglücklicher

Glück wäre ohne Tiefpunkte langweilig

Ernst Fritz-Schubert will dem Glück junger Menschen auf die Sprünge helfen. Dafür bilden er und sein Team Lehrer aus, die das Fach Glück lehren. Er selbst hält sich für …
Glück wäre ohne Tiefpunkte langweilig

Ehepaare fühlen sich heute glücklicher

Für viele Deutsche galt die Ehe lange als Anleitung zum Unglücklichsein. Noch in den 60er Jahren lief vor lauter gesellschaftlichen Zwängen fast nichts ohne Trauschein. …
Ehepaare fühlen sich heute glücklicher

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.