Häufiger Harndrang

Bei Prostata-Problemen abends nicht zu viel trinken

+
Männer mit vergrößerter Prostata sollten möglichst nicht mehr als 1,5 Liter pro Tag trinken. Foto: Lukas Schulze/dpa

Wer viel trinkt, muss auch oft die Blase leeren. Außerdem drückt sie bei Männern mit steigendem Alter immer mehr. Deshalb sollten sie in Maßen trinken. Orientieren können sie sich an einem Richtwert.

Berlin (dpa/tmn) - Mit steigendem Alter - etwa ab 50 Jahren - drückt bei vielen Männer die Blase. Der Grund: Häufig ist die Prostata gutartig vergrößert.

Sind die Probleme nicht allzu schwerwiegend, können Betroffene selbst einiges tun: Nicht zu viel trinken etwa hilft dabei, nicht ständig auf die Toilette zu müssen.

Rund 1,5 Liter pro Tag sollten es sein, aber möglichst nicht mehr. Vor dem Schlafengehen lässt man die Tasse Tee lieber weg, rät das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWIG) auf seinem Portal gesundheitsinformation.de. Entwässernde Getränke mit Koffein oder Alkohol sollten Betroffene ohnehin nur in Maßen trinken.

Eine vergrößerte Prostata äußert sich durch häufigen Harndrang und das Gefühl, dass die Blase nicht vollständig entleert wird. Fühlen sich Betroffene davon stark eingeschränkt, können sie auch mit ihrem Hausarzt oder einem Urologen besprechen, ob eine Behandlung mit Medikamenten infrage kommt. Laut IQWIG entscheiden sich rund 70 von 100 Männern, die sich wegen einer vergrößerten Prostata Rat einholen, für eine solche Behandlung.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wie man mit Inkontinenz in der Pflege umgeht

Inkontinenz ist in der Pflege ein großes Thema. Viele Betroffene schämen sich, oft ist Pflegenden der Umgang damit ebenfalls unangenehm. Was hilft: offen darüber zu …
Wie man mit Inkontinenz in der Pflege umgeht

Darf man Weihnachten mit seiner Familie absagen?

Zu Weihnachten kommen die meisten Menschen mit ihrer Familie zusammen. Doch für einige ist das Fest der Liebe problembelastet oder einfach nur stressig. Kann man das …
Darf man Weihnachten mit seiner Familie absagen?

So können sich Senioren auf die Zeitumstellung vorbereiten

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wird die Zeit um eine Stunde zurückgedreht. Ältere Menschen brauchen sich vor der Umstellung aber nicht zu fürchten. Sie können sich …
So können sich Senioren auf die Zeitumstellung vorbereiten

Eine ungewöhnliche Tauschbörse macht Schule

Ein benachteiligtes Kind fördern, dafür mietfrei wohnen: Ein Sozialprojekt sorgt über die Grenzen eines Brennpunktviertels im Ruhrgebiet hinaus für Aufsehen. Gerade ist …
Eine ungewöhnliche Tauschbörse macht Schule

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.