Geburten im Februar - Frauenklinik Schwalmstadt

+

Elias KüglerNoch ist der kleine Elias mächtig müde. Er erblickte am 26. Februar in der Asklepios Klinik das Licht der Welt. Bei seiner Geburt um 14

Elias KüglerNoch ist der kleine Elias mächtig müde. Er erblickte am 26. Februar in der Asklepios Klinik das Licht der Welt. Bei seiner Geburt um 14.37 Uhr war er 52 Zentimeter groß und wog 3.210 Gramm. Die Familien Kügler und Michels sind sehr froh über den Kleinen.

Luna-Jolie W.Auch das kleine Mädchen Luna-Jolie ist nun vollends bei ihren Eltern angekommen. Bei ihrer Geburt um 1.15 Uhr am 24. Februar wog die Kleine, bei einer Größe von 54 Zentimetern, stolze 3.985 Gramm. Die Eltern, Bianca und Philip,sind sehr erfreut über ihren Sprössling.

Luca-Devine KroffEin neuer Erdenbürger ist geboren. Der kleine Luca-Devine erblickte am 23. Februar um 9.28 Uhr das Licht der Welt. Bei seiner Geburt wog er 3.200 Gramm und war 52 Zentimeter groß. Über ihren Nachwuchs freut sich die Mutter Shanice Kroff aus Neukirchen.

Lenya HeideNoch ganz müde ist die kleine Lenya. Sie wurde am 27. Februar um 22.33 Uhr in der Asklepios Klinik geboren. Mit einem Gewicht von 3.770 Gramm und einer Größe von 53 Zentimetern freuen sich die Eltern Carina Heide und Dominic Merle aus Gilserberg.

Alissa FinkEine kleine Nachteule. Die kleine Alissa erblickte am 26. Februar um 2.07 Uhr das Licht der Welt. Bei ihrer Geburt wog sie 3.010 Gramm und war 49 Zentimeter groß. Über ihren Sonnenschein freut sich die Mutter Swetlana Fink aus Homberg.

Alexander NebeGanz Lischeid steht Kopf, ein neuer Mitbürger ist geboren. Der kleine Alexander kam am 13. Februar um 00.35 Uhr in der Asklepios Klinik zur Welt. Bei seiner Geburt wog er 3.310 Gramm und war 53 Zentimeter groß. Die ganze Familie Nebe freut sich über ihren süßen Wonneproppen.

Ben HeidtVom Schafe zählen ist er ganz müde geworden. Der kleine Ben erblickte am 19. Februar um 9.57 Uhr in der Asklepios Klinik das Licht der Welt. Mit einem Gewicht von 3.820 Gramm und einer Größe von 55 Zentimetern ist er der ganze Stolz seiner Eltern Marco Giesswein und Susanne Heidt.

Ben WinterDas Abenteuer Leben kann beginnen. Der kleine Ben kam am 18. Februar um 1.40 Uhr in der Asklepios Klinik zur Welt. Mit einem Gewicht von 2.385 Gramm und einer Größe von 49 Zentimetern ist er nun der Vierte im Bunde. Es freuen sich seine Eltern Patrick und Anke Winter und seine Geschwister Tim, Lisa und Nele.

Nils SemrauEine kleine Nachteule ist geboren. Nils erblickte am 17. Februar um 4.45 Uhr in der Asklepios Klinik das Licht der Welt. Bei seiner Geburt wog er 3.030 Gramm und war 53 Zentimeter groß. Seine Eltern Andreas Krause und Nicole Semrau sind ganz entzückt von ihrem Sprössling.

Franziska NeuwirthHallo Welt, hier bin ich. Die kleine Franziska wurde am Valentinstag, 14. Februar, um 20.32 Uhr in der Asklepios Klinik zur Welt gebracht. Bei ihrer Geburt wog sie 3.590 Gramm und war 52 Zentimeter groß. Bei ihren Abenteuern immer an ihrer Seite, ihre Eltern Oliver und Annabell Neuwirth.

Emilie JedaEin neuer Erdenbürger. Emilie, noch ganz erschöpft von den Anstrengungen, erblickte am 15. Februar um 9.40 Uhr das Licht der Welt. Mit einem Gewicht von 2.850 Gramm und einer Größe von 49 Zentimetern erfreut sie nun ihre Eltern Rafael und Fabienne Jeda.

Eliyas Deniz DemirtasDa freut sich aber seine große Schwester Derya. Der kleine Eliyas Deniz kam am 9. Februar um 6.49 Uhr in der Asklepios Klinik zur Welt. Er wog bei seiner Geburt 3.995 Gramm und war 54 Zentimeter groß. Es freuen sich die stolzen Eltern Gültekin und Yuliya Demirtas.

Emil GeringDer vierte im Bunde. Emil erblickte am 10. Februar um 8.28 Uhr das Licht der Welt. Mit einem Gewicht von 3.860 Gramm und einer Größe von 55 Zentimetern hält er nun, gemeinsam mit seinen Brüdern Edvin, Tim und Benny, seine Eltern Alexander und Emilia Gering auf Trab.

Larissa MornewegEin kleines Blumenkind. Die kleine Larissa erblickte am 5. Februar um 23.26 Uhr das Licht der Welt. Bei ihrer Geburt wog sie 3.240 Gramm und war 50 Zentimeter groß. Über ihren Sprössling freuen sich die Eltern Gerald und Agnes Morneweg.

Robin KisterNoch ganz verschlafen ist der kleine Robin. Er wurde am 5. Februar um 9.43 Uhr in der Asklepios Klinik geboren. Bei seiner Geburt wog er 3.840 Gramm und war 53 Zentimeter groß. Seine Eltern Christian und Anja Kister sind ganz entzückt von ihrem Neugeborenen.

Paul Joachim SchedereitDas Abenteuer Leben kann beginnen. Paul wurde am 5. Februar um 7.07 Uhr in der Asklepios klinik geboren. Mit einem Gewicht von 3.015 Gramm und einer Größe von 51 Zentimetern erfreut er nun die ganze Familie Schedereit, die bei all seinen Abenteuern an seiner Seite sind.

Klara HeimbächerEin neuer Erdenbürger. Die kleine Klara, noch ganz verschlafen, erblickte am 4. Februar um 16.37 Uhr das Licht der Welt. Bei ihrer Geburt wog sie 2.850 Gramm und war 49 Zentimeter groß. Ihre Eltern Steffen und Monika Heimbächer sind stolz und freuen sich über ihren Sonnenschein.

Nick ReutelHallo Welt. Der kleine Nick wurde am 4. Februar um 11.33 Uhr in der Asklepios Klinik geboren. Bei seiner Geburt wog er 3.020 Gramm und war 50 Zentimeter groß. Über ihren aufgeweckten Sprössling freuen sich die Eltern Jörg und Marina Reutel.

Kimberly WeidauerEine kleine Prinzessin ist geboren. Die kleine Kimberly kam am 1. Februar um 21.15 Uhr in der Asklepios Klinik zur Welt. Bei ihrer Geburt wog sie 3.980 Gramm und war 53 Zentimeter groß. Über ihren kleinen rosa Wonneproppen freuen sich die Eltern Chris Weidauer und Ines Kramer.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Darf man Weihnachten mit seiner Familie absagen?

Zu Weihnachten kommen die meisten Menschen mit ihrer Familie zusammen. Doch für einige ist das Fest der Liebe problembelastet oder einfach nur stressig. Kann man das …
Darf man Weihnachten mit seiner Familie absagen?

So können sich Senioren auf die Zeitumstellung vorbereiten

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wird die Zeit um eine Stunde zurückgedreht. Ältere Menschen brauchen sich vor der Umstellung aber nicht zu fürchten. Sie können sich …
So können sich Senioren auf die Zeitumstellung vorbereiten

Eine ungewöhnliche Tauschbörse macht Schule

Ein benachteiligtes Kind fördern, dafür mietfrei wohnen: Ein Sozialprojekt sorgt über die Grenzen eines Brennpunktviertels im Ruhrgebiet hinaus für Aufsehen. Gerade ist …
Eine ungewöhnliche Tauschbörse macht Schule

Elternzeit-Väter machen später auch mehr im Haushalt

Wie wirkt sich die Elternzeit auf die Vater-Kind-Beziehung und auf die Mitwirkung von Vätern im Haushalt aus? Eine aktuelle Studie hat sich dieser Frage angenommen.
Elternzeit-Väter machen später auch mehr im Haushalt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.