Forschen und Entdecken

Internetseiten für Kinder zum Thema Wildtiere

+
Was wird gegen Wilderei getan? Über dieses Thema können sich Kinder auf der Webseite abendteuer-regenwald.de informieren. Foto: Achim Scheidemann

Das Leben von Wildtieren kennenlernen - das können Kinder auch im Internet. Außerdem bietet das Netz viele Infos zum Thema Wilderei und Tierschutz. Drei empfohlene Webseiten:

Mainz (dpa/tmn) - Wölfe, Wildkatzen und Wilderei: Um diese Themen geht es auf der Webseite wildtierfreund.de. Unter "Forschen" können Kinder dort unterschiedliche Lebensräume entdecken, unter "Helfen" finden sie viele Tipps, wie sie Natur und die Wildtiere schützen können.

Auf der Seite abenteuer-regenwald.de geht es speziell um Nashörner und Elefanten, die gejagt werden. Außerdem erfahren Kinder dort, wie gegen die Wilderei vorgegangen wird.

Auf naturdetektive.bfn.de wiederum bekommen Kinder eine Frage auf die Antwort: Muss man sich vor Wildtieren fürchten - zum Beispiel vor Wölfen? Alle Seiten wurden von Klick-Tipps.net ausgewählt.

Klick-Tipps

Wildtierfreund

Abenteuer Regenwald

Naturdetektive

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bade-Tipps für Senioren

Nicht nur für Kinder, auch für Ältere können Badegewässer zur Gefahr werden. Denn für den Kreislauf ist der Sprung aus der Hitze ins kühle Wasser eine Herausforderung. …
Bade-Tipps für Senioren

So wählen Eltern passende Computerspiele aus

Geld für zusätzliche Spielinhalte, Online-Chats und Gewaltdarstellungen - viele Computerspiele sind für Kinder ungeeignet. Eltern sollten sich daher vorab über die Titel …
So wählen Eltern passende Computerspiele aus

Wie sagen, dass man die Partnerin eines Freundes nicht mag?

Was, wenn man die Freundin eines guten Kumpels als echte Zumutung empfindet? Eine sensible Angelegenheit, schließlich will man Freunde nicht verärgern oder verletzen. …
Wie sagen, dass man die Partnerin eines Freundes nicht mag?

Kind kifft: Totschweigen ist die falsche Strategie

Hilfe mein Kind raucht Gras - viele Eltern sind unsicher, wie sie mit dem Drogenkonsum ihres Nachwuchses am besten umgehen sollen. Sucht-Experten erklären, welche …
Kind kifft: Totschweigen ist die falsche Strategie

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.