"Dschungelcamp" und Co.

Kinder sollten Realityshows nicht alleine gucken

+
Kleine Kinder sollten keine Realityshows schauen. Ältere Kinder sollten die Formate nur in Begleitung ansehen. Foto: Arne Dedert/dpa

Bei Kindern sind Realityshows beliebt. Alleine sollten jedoch auch ältere Kinder nicht vor dem Fernseher sitzen. Das Konzept der Sendungen beruht darauf den Zuschauer zum Voyeur zu machen. Eltern sollten dies im Gespräch mit dem Nachwuchs kritisch hinterfragen.

München (dpa/tmn) - Ob "Dschungelcamp" oder "Der Bachelor": Derzeit laufen wieder Sendungen mit hohem Gesprächswert im Fernsehen. Für Kinder sind sie deshalb so interessant, weil sie auf dem Schulhof oder im Freundeskreis mitreden wollen.

Jüngeren Kindern bis etwa Ende des Grundschulalters sollten diese Formate aber besser erspart bleiben. Bei älteren Kindern schauen Eltern am besten mit und ordnen das Gesehene entsprechend ein. Darauf weist der Verein Flimmo hin. Er berät Eltern zum laufenden Fernsehprogramm. So können Eltern klarmachen, dass diese Sendungen inszeniert sind und nicht das wirkliche Leben abbilden.

Im Fall vom "Dschungelcamp" wird der Zuschauer zum Voyeur gemacht, Häme und Schadenfreude sind die wesentlichen Bestandteile der Sendung. Eltern sollten ihren Nachwuchs dazu anregen, hinter die Kulissen zu blicken und die Inszenierungen zu hinterfragen.

Informationen von Flimmo

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wenn Kids Eltern die rote Umweltkarte zeigen

Egal ob Urlaub in der Ferne, das dicke Auto, Fleischkonsum oder Plastik-Boxen - wenn Kinder ihre Eltern an den Umweltpranger stellen, ist der Familienfrieden dahin. Doch …
Wenn Kids Eltern die rote Umweltkarte zeigen

Wie Kita-Kinder mehr über Nachhaltigkeit lernen

Müll vermeiden, kaputte Dinge reparieren und Wasser sparen. In vielen Kindergärten lernen Jungen und Mädchen, wie sie achtsam mit Materialien und der Natur umgehen.
Wie Kita-Kinder mehr über Nachhaltigkeit lernen

Wenn Kinder mehrsprachig aufwachsen

Gut 100 Sprachen kursieren auf Schulhöfen in Deutschland. Immer mehr Kinder wachsen mehrsprachig auf. Ab wann ist eine Sprache eine Muttersprache? Und wie viele passen …
Wenn Kinder mehrsprachig aufwachsen

Kindern Angst vorm Haareschneiden nehmen

Die ersten paar Haare ihrer Kleinkinder halten Eltern meist selbst im Zaum, schnippeln mal hier, mal da eine Strähne weg. Doch irgendwann ist der Profi gefragt. So …
Kindern Angst vorm Haareschneiden nehmen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.