Studie

Kinder sollten zum Frühstück nicht nur Kohlenhydrate essen

+
Eine vielfältige Müslimischung eignet sich als Frühstück für Kinder besser als Cornflakes oder andere Kohlenhydrate pur.

Manche Eltern sind froh, wenn das Kind sich überhaupt zu einem Frühstück überreden lässt. Richtig gesund ist die erste Tagesmahlzeit aber nur dann, wenn sie auch entsprechend vielfältig gestaltet ist.

Grundschulkinder sollten nach Einschätzung von Experten zum Frühstück nicht zu viele Kohlenhydrate essen. Die Ergebnisse einer Langzeitstudie deuten darauf hin, dass ein kohlenhydratreicheres Frühstück zu einer höheren Fettmasse am Ende der Grundschulzeit führt.

"Solange unsere Ergebnisse nicht von anderen Studien bestätigt werden, können wir keine konkreten Empfehlungen zu einem optimalen Frühstück für Grundschulkinder geben. Aber ein Haferflocken-Müsli mit Nüssen ist nach unseren Ergebnissen günstiger als Cornflakes", erklärt Tanja Diederichs, Mitarbeiterin der DONALD-Studie.

Ausgewertet wurden Daten von 297 Probanden der in Dortmund begonnenen DONALD-Studie des Instituts für Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaften der Universität Bonn.

dpa/tmn

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mit Musik Erinnerungen wecken

Die Zahl der Menschen, die an Demenz erkranken nimmt zu. Doch Musik kann bestimmte Erinnerungen wieder zu Tage fördern. Berliner Hirnforscher haben sogar eine Erklärung …
Mit Musik Erinnerungen wecken

Dauernde Smartwatch-Kontrolle zerstört Vertrauen des Kindes

Manche Eltern bevorzugen zur Kontrolle die Smartwatch am Handgelenk des Kindes statt das Smartphone im Ranzen. Doch wenn sie damit den Kontrollwahn übertreiben, …
Dauernde Smartwatch-Kontrolle zerstört Vertrauen des Kindes

Was tun bei herausforderndem Verhalten von Demenz-Patienten?

Wutanfälle oder unruhiges Umherstreifen: Wer als Pflegender mit solchem Verhalten von Demenz-Patienten konfrontiert ist, sollte auf Ursachenforschung gehen. Der erste …
Was tun bei herausforderndem Verhalten von Demenz-Patienten?

Jugendliche sehen sexuelle Inhalte am häufigsten im Internet

Kinder und Teenies, die am Smartphone oder Computer zu kleben scheinen, können Eltern Sorgen bereiten. Was genau macht der Nachwuchs da eigentlich? Eine Studie gibt …
Jugendliche sehen sexuelle Inhalte am häufigsten im Internet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.