Keine Kostümpflicht

Kleine Karnevalsmuffel nicht zum Verkleiden zwingen

+
Kinder, die sich in einer Verkleidung unwohl fühlen, sollten die Kostümierung auch ablehnen dürfen. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Einmal als Prinzessin, Superheld oder Lieblingstier in die Kita gehen. Die meisten Kinder freuen sich auf das Faschingsfest. Doch es gibt auch Ausnahmen. Einige Kinder mögen Maskerade überhaupt nicht. Überredungsversuche helfen hier wenig.

Hamburg (dpa/tmn) - Viele kleine Kinder lieben Verkleidungen zu Karneval - aber nicht alle. Eltern sollten solche Karnevalsmuffel eher in ihrer Entscheidung unterstützen als sie zu überreden, heißt es in der Zeitschrift "Kinder".

Hilfreich sind also eher Sätze wie "Du kannst auch ohne Kostüm gut mitfeiern" statt "Du willst doch nicht das einzige Kind ohne Verkleidung sein". Eventuell lässt sich auch eine Kompromisslösung finden: Also zum Beispiel ein eher unauffälliges Kostüm, das ohne Schminke auskommt. Lehnt das Kind auch das ab, sollte man es aber ruhig unverkleidet in Kita oder Kindergarten schicken. Hilfreich ist dann vielleicht, dem Kind eine Antwort mitzugeben, falls es jemand deswegen ärgert: "Sag einfach, dass du dieses Jahr lieber als du selbst mitfeierst."

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwangerschaftstest ist nur für kurze Zeit aussagekräftig

Auf das Ergebnis eines Schwangerschaftstestes fiebern viele Menschen intensiv hin. Umso schwieriger, wenn sich die Überprüfung als falsch erweist, weil der Test von …
Schwangerschaftstest ist nur für kurze Zeit aussagekräftig

"Ich will das haben!" - Konsumrausch im Kinderzimmer

Wenn Vierjährige mit großen Augen vor dem Spielwarenregal stehen und sagen: "Bitte, bitte kauf mir das!": Wer kann da schon Nein sagen? Viele Eltern jedenfalls nicht. …
"Ich will das haben!" - Konsumrausch im Kinderzimmer

Wie man Kinder auf Notfälle vorbereitet

Für Eltern ist das ein absolutes Horrorszenario: Bei einem gemeinsamen Ausflug aus dem Haus verschwindet plötzlich das Kind. Eine Expertin erklärt, wie sie sich und den …
Wie man Kinder auf Notfälle vorbereitet

Großeltern sollten Kinder nicht zum Aufessen zwingen

Das Kind ist satt, der Teller aber noch nicht leer. Großeltern bitten die Kleinen dann oft, den Rest aufzuessen. Doch das behindert ihren Lernprozess.
Großeltern sollten Kinder nicht zum Aufessen zwingen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.