Erziehungs-Tipps

Mit Kindern über kulturelle Unterschiede sprechen

+
Schon kleinen Kindern fällt auf, dass es Menschen unterschiedlicher Hautfarbe und Herkunft gibt. Foto: Daniel Karmann/dpa

Kinder beobachten ihre Umwelt ganz genau. Beispielsweise stellen sie Fragen zu unterschiedlicher Hautfarbe und kulturell-religiös geprägten Kleidungsstilen. Vom Alter des Kindes hängt ab, wie differenziert Eltern den Wissendurst der Kleinen stillen sollten.

Fürth (dpa/tmn) - Schon kleinen Kindern fällt auf, dass Menschen unterschiedlich aussehen oder gekleidet sind. Später kommen dann oft Fragen auf wie "Warum ist meine Erzieherin denn schwarz?" oder "Warum trägt die Mutter meiner Freundin ein Kopftuch"?

Eine schnelle Antwort darauf haben wohl die wenigsten Eltern parat. "Oft muss ich erstmal überlegen: Welche Haltung habe ich denn dazu?", sagt Ulric Ritzer-Sachs von der Onlineberatung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung. Das berührt wahrscheinlich weniger die Frage nach der Hautfarbe als die nach dem Kopftuch.

Wie sehr man ins Detail geht, hängt natürlich auch vom Alter des Kindes ab: Einem Kindergartenkind muss man nicht unbedingt erklären, warum das Kopftuch auch als Symbol für die Unterdrückung von Frauen gesehen werden kann. "Es reicht, wenn ich erkläre: Dieser Mensch hat eine andere Religion und dieses Kleidungsstück gehört dazu." Bei älteren Kindern dürfen Eltern differenzierter argumentieren - und müssen selbst entscheiden, wie ehrlich sie ihre Meinung offen legen wollen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Berufstätigkeit und Kinder miteinander vereinbaren

Gerade noch im Gespräch mit dem Vorgesetzten, jetzt mit dem Kind im Sandkasten. Der abrupte Wechsel zwischen Job und Familie kann schwer fallen. Experten raten deshalb …
Berufstätigkeit und Kinder miteinander vereinbaren

Alltag im Waldkindergarten mit "Händewascherde" und Spechten

Toben, lernen und dabei die Natur entdecken - das ist in Waldkindergärten möglich. Der Trend aus Skandinavien ist längst auch in Deutschland angekommen. Zu Besuch bei …
Alltag im Waldkindergarten mit "Händewascherde" und Spechten

Was sind mögliche Anzeichen für Autismus?

Autismus hat viele verschiedene Ausprägungen. Woran können Eltern die angeborene Entwicklungsstörung bei ihren Kindern erkennen? Ein Überblick über mögliche Anzeichen.
Was sind mögliche Anzeichen für Autismus?

Wie stille Schüler sich behaupten

Weder Klassenclown noch Schulsprecher: Manche Kinder sind still und fallen kaum auf. Eltern fragen sich dann häufig: Geht mein Sohn oder meine Tochter in der Klasse …
Wie stille Schüler sich behaupten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.