Zeit- und Geldfragen

Wie man einen Urlaub mit Kindern und Enkeln gestaltet

+
Bei einem Mehrgenerationen-Urlaub ist es ratsam, vorher abzusprechen, wie viel Enkelbetreuung die Großeltern übernehmen. Foto: Julian Stratenschulte/Symbolbild

Wenn drei Generationen gemeinsam in den Urlaub fahren, dann treffen verschiedene Bedürfnisse aufeinander. Damit der Urlaub harmonisch verläuft, ist ein bisschen Vorbereitung sinnvoll.

Köln (dpa/tmn) - Fährt die Familie samt Oma und Opa in den Urlaub, gilt es einiges vorher zu klären. Beispielsweise sollten sich alle überlegen, ob vor Ort alles gemeinsam geplant wird oder ob auch jeder Zeit für sich haben möchte.

Wichtig ist auch, abzusprechen, wie viel Enkelbetreuung die Großeltern übernehmen sollen und möchten. "Meine Erfahrung ist, dass die Kinder im Urlaub häufig an ihren Eltern kleben", sagt Christine Sowinski vom Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA).

Deswegen sei es meist sinnvoll, den Eltern anzubieten, dass man auch mal allein auf die Enkel aufpasst. "Davon haben ja meist alle was: Papa und Mama haben auf diese Weise Zeit für einander."

Finanzielles spricht man am besten ebenfalls ab. "Normalerweise gilt: Eltern bezahlen für die Kinder." Möchten Großeltern aber hier und da ein Eis spendieren, sei das meist in Ordnung. "Ich rate aber, das zuvor mit den Eltern zu bereden."

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kind kifft: Totschweigen ist die falsche Strategie

Hilfe mein Kind raucht Gras - viele Eltern sind unsicher, wie sie mit dem Drogenkonsum ihres Nachwuchses am besten umgehen sollen. Sucht-Experten erklären, welche …
Kind kifft: Totschweigen ist die falsche Strategie

Schlagfertigkeit kann man trainieren

Immer wieder gibt es solche Situationen: Eine unerwartete Bemerkung des Chefs oder der Freundin erwischt einen kalt. Erst Stunden später fällt einem die passende Antwort …
Schlagfertigkeit kann man trainieren

Im Alter neue Kontakte knüpfen

Je älter wir werden, desto schwieriger wird es, Freundschaften zu pflegen oder gar neue zu schließen. Die beste Freundin aus Schulzeiten ist längst verstorben, der …
Im Alter neue Kontakte knüpfen

Einschlafen lässt sich bei Kindern nicht beschleunigen

Feste Schlafenszeiten sind bei Kindern häufig nur schwer durchzusetzen. Experten raten dennoch zu festen Abläufen am Abend. Ausnahmen darf es allerdings geben.
Einschlafen lässt sich bei Kindern nicht beschleunigen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.