Für mehr Volumen

Für feines Haar sind kinnlange Schnitte optimal

+
Schauspielerin Cate Blanchett zeigt, wie es geht. Sie hat bei der Oscar-Verleihung zu Jahresbeginn einen kinnlangen Schnitt gewählt. Foto: Mike Nelson/EPA/dpa

Um feinem Haar mehr Volumen zu verleihen, braucht es kein Wunder. Es braucht den richtigen Schnitt - plus ein, zwei Stylingtipps. Jens Dagné ist Experte darin und erzählt, was man am besten mit feinem Haar anstellt.

Worms (dpa/tmn) - Wer feines Haar hat, sollte einen kinnlangen Schnitt wählen. Dabei ist es egal, ob dieser leicht stufig, fedrig oder stumpf geschnitten wird, erklärt Jens Dagné von der Friseurvereinigung Intercoiffure Deutschland.

Er rät außerdem, die Haare während des Föhnens gegen die Wuchsrichtung zu bürsten oder zur Abwechslung den Scheitel mal auf der anderen Seite zu ziehen. "Sie werden sehen, Ihr Haar wirkt fülliger und wird nicht mehr so schnell schlapp machen", sagt der Friseurmeister aus Worms.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wohnen

Billigkopien von Markenprodukten erkennen

Sie ähneln sich bis auf die letzte Schraube - scheinbar. Manches Markenprodukt und seine Billigkopie sehen sich täuschend ähnlich, aber oftmals ist die Qualität des …
Billigkopien von Markenprodukten erkennen

Augmented Reality holt virtuelle Sofas ins Zimmer

Die Hürde beim Online-Shopping von Möbeln ist die Vorstellungskraft: Wie wirkt der Tisch von der Webseite wohl zu Hause? Ist das Sofa nicht zu wuchtig für mein …
Augmented Reality holt virtuelle Sofas ins Zimmer

Antioxidantien beugen Alterserscheinungen vor

Antioxidantien hemmen den Alterungsprozess. Deswegen findet man sie mittlerweile in vielen Cremes und Haarpflegeprodukten. Wer länger jung bleiben will, sollte …
Antioxidantien beugen Alterserscheinungen vor

Muss ich als Azubi wirklich jeden Quatsch machen?

Lehrlinge müssen manchmal Aufgaben erledigen, die eigentlich nicht zur Tätigkeitsbeschreibung eines Berufs gehören. Davor können sie sich nicht drücken. Oder etwa doch?
Muss ich als Azubi wirklich jeden Quatsch machen?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.