Ubisoft stellt vor

Anno 1800: Teamwork oder Wettstreit? Im Multiplayer ist alles möglich

Beim Multiplayer bietet Anno 1800 mal wieder viele Möglichkeiten - da kommt keine Langeweile auf.
+
Beim Multiplayer bietet Anno 1800 mal wieder viele Möglichkeiten - da kommt keine Langeweile auf.

Auf den beliebten Koop-Modus müssen Gamer bei Anno 1800 leider erst einmal verzichten - doch Ubisoft nutzte nun die Gelegenheit, um seinen Multiplayer vorzustellen.

Keine Zeit, Tränen zu vergießen - obwohl es den Koop-Modus bei Anno 1800 erst einmal nicht geben wird, werden Spieler zahlreiche andere Möglichkeiten haben, sich die Zeit mit dem beliebten Aufbauspiel zu vertreiben. Ubisoft hat seine Plattform "Anno Union" genutzt, um die Gamer schon vorab über den Multiplayer-Modus aufzuklären.

So sieht der Multiplayer-Modus bei Anno 1800 aus

Im Multiplayer-Modus können vier Spieler einem Match beitreten, um als Verbündete zu agieren oder gegeneinander zu konkurrieren. Die Möglichkeit, untereinander handeln zu können, bietet viele Freiheiten: So können Spieler ein Handelskonglomerat gründen und verschiedene Produktionen untereinander aufteilen. Freie Plätze werden einfach mit Nichtspielercharakteren aufgefüllt, wie es im Blog-Post auf "Anno Union" heißt. Über verschiedene Modifikationen legen Spieler fest, ob sie lieber miteinander wettstreiten oder einfach einen gemütlichen Tag mit Freunden verbringen wollen. Dazu wird zwischen folgenden Start- und Siegbedingungen gewählt:

  • Aktive Allianz mit geteilten Siegbedingungen: Bei dieser Modifikation starten die Spieler mit einem aktiven Allianzvertrag sowie geteilten Siegbedingungen ins Match - perfekt für diejenigen, die gerne im Teamwork arbeiten und sich den Ertrag gerecht teilen wollen.
  • Allianz ohne geteilte Siegbedingungen: Hier können Spieler ebenfalls gut im Team arbeiten, aber trotzdem noch ein bisschen mehr für sich selbst herausholen - dank der persönlichen bzw. nicht geteilten Siegbedingungen.
  • Free for All: Bei dieser Modifikation sind Sie auf sich allein gestellt: Es gibt keine geteilten Siegbedingungen und keine aktiven Handels- oder Allianzverträge. Sieg oder Niederlage hängt ganz von Ihnen ab.

Passend dazu: Megaschock für Multiplayer: Diesen Modus wird es bei Anno 1800 nicht mehr geben.

Was die Siegbedingungen betrifft, kann jeder Spieler frei wählen, ob und welche Bedingungen für einen Sieg erfüllt werden müssen: "Von dem Errichten des Monumentes, dem Erreichen von einer bestimmten Anzahl an Investoren oder dem Anhäufen von Reichtürmern" ist die volle Bandbreite - wie im Sandbox Modus - vorhanden.

Anno 1800 als Multiplayer: "Quick-Match"-Modus und maßgeschneiderte Matches

In zwei verschiedenen Spielmodi können Gamer dann entweder eigens ihre Matches zuschneiden und Freunde einladen oder in vorgefertigten Partien über Matchmaking mit anderen Spielern zusammen gruppiert werden. In diesem sogenannten "Quick-Match"-Modus können Sie mit Spielern aus der ganzen Welt in einem Match landen. Der Multiplayer-Modus ist immer auf vier Spieler begrenzt.

Anno 1800 erscheint am 16. April 2019 für PC. Die Standard-Edition kostet im Ubisoft-Store sowie auf Amazon 59,99 Euro (Partnerlink).

Dieser Artikel enthält Partnerlinks.

Lesen Sie auch: Anno 1800: Auf diese Katastrophen müssen sich Spieler einstellen.

Die Spiele-Highlights der Gamescom

Interessant für Fußballfans mit Windows- oder Mac-Rechner: Für "Fußballmanager 2019" hat Sega wieder eine Bundesliga-Lizenz bekommen. Foto: Sega/dpa-tmn
Interessant für Fußballfans mit Windows- oder Mac-Rechner: Für "Fußballmanager 2019" hat Sega wieder eine Bundesliga-Lizenz bekommen. Foto: Sega/dpa-tmn © Sega
Stundenlangen Spielspaß soll "Pokémon Let&#39s Go Evoli" liefern. Foto: Nintendo/dpa-tmn
Stundenlangen Spielspaß soll "Pokémon Let's Go Evoli" liefern. Foto: Nintendo/dpa-tmn © Nintendo
Unter anderem gegen solche geflügelten Mutanten müssen sich Spieler in "Fallout 76" wehren. Foto: Bethesda/dpa-tmn
Unter anderem gegen solche geflügelten Mutanten müssen sich Spieler in "Fallout 76" wehren. Foto: Bethesda/dpa-tmn © Bethesda
Neue Heimat Atombunker in "Fallout 76": Wenn draußen die Welt untergegangen ist, muss drinnen gefeiert werden. Foto: Bethesda/dpa-tmn
Neue Heimat Atombunker in "Fallout 76": Wenn draußen die Welt untergegangen ist, muss drinnen gefeiert werden. Foto: Bethesda/dpa-tmn © Bethesda
Strahlendes West Virginia: Das erwartet die Helden von "Fallout 76", wenn sie ihren Atombunker verlassen. Foto: Bethesda/dpa-tmn
Strahlendes West Virginia: Das erwartet die Helden von "Fallout 76", wenn sie ihren Atombunker verlassen. Foto: Bethesda/dpa-tmn © Bethesda
Keine Lagerfeuerromantik: Die Brüder Sean und Daniel sind auf der Flucht nach Mexiko. Foto: Square Enix/dpa-tmn
Keine Lagerfeuerromantik: Die Brüder Sean und Daniel sind auf der Flucht nach Mexiko. Foto: Square Enix/dpa-tmn © Square Enix
Die Brüder Sean und Daniel auf der Veranda ihres Elternhauses in Seattle. Noch wissen sie nicht, dass sie bald flüchten müssen. Foto: Square Enix/dpa-tmn
Die Brüder Sean und Daniel auf der Veranda ihres Elternhauses in Seattle. Noch wissen sie nicht, dass sie bald flüchten müssen. Foto: Square Enix/dpa-tmn © Square Enix
Mehr Realismus verspricht das im 19. Jahrhundert angesiedelte neue "Anno 1800": Wer etwa zu hart mit den Arbeitern umspringt, hat Massenproteste zu fürchten. Foto: Ubisoft/dpa-tmn
Mehr Realismus verspricht das im 19. Jahrhundert angesiedelte neue "Anno 1800": Wer etwa zu hart mit den Arbeitern umspringt, hat Massenproteste zu fürchten. Foto: Ubisoft/dpa-tmn © Ubisoft
Per Schiff auf zu neuen Ufern: Der Handel mit anderen Nationen spielt im neuen "Anno 1800" eine wichtige Rolle. Foto: Ubisoft/dpa-tmn
Per Schiff auf zu neuen Ufern: Der Handel mit anderen Nationen spielt im neuen "Anno 1800" eine wichtige Rolle. Foto: Ubisoft/dpa-tmn © Ubisoft
Er ist zurück: Der neue "Spider-Man" ist vorerst ein PS4-Exklusivtitel. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn
Er ist zurück: Der neue "Spider-Man" ist vorerst ein PS4-Exklusivtitel. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn © Sony Interactive Entertainment
Auf zu neuen Aufgaben in "Pokémon Let's Go Pikachu". Foto: Nintendo/dpa-tmn
Auf zu neuen Aufgaben in "Pokémon Let's Go Pikachu". Foto: Nintendo/dpa-tmn © Nintendo
Furiose Action in Großstadtschluchten ist in "Spider-Man" garantiert. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn
Furiose Action in Großstadtschluchten ist in "Spider-Man" garantiert. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn © Sony Interactive Entertainment

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

PS5: Video zeigt die Sony-Konsole im traditionellen Design

Was wäre wenn? Diese Frage beantwortet ein Designer und zeigt, wie die PS5 von Sony aussehen würde, wenn man sich nicht für ein neues Design entschieden hätte.
PS5: Video zeigt die Sony-Konsole im traditionellen Design

Call of Duty Warzone: Season 4 bringt 200 Spieler-Modus, doch alle schauen aufs Stadion

Das größte Mysterium in Call of Duty Warzone: Wann öffnet sich das Stadion? Im Update zu Season 4 könnte es sow eit sein, wenn der neue 200 Spieler-Modus startet.
Call of Duty Warzone: Season 4 bringt 200 Spieler-Modus, doch alle schauen aufs Stadion

Cyberpunk 2077: Ciri gefunden – welche Rolle spielt der Witcher 3-Liebling?

Seitdem CD Projekt RED zum ersten Mal Cyberpunk 2077 ankündigte, hoffen Fans auf einen Auftritt von Witcher 3-Liebling Ciri. Nun wurde sie im Spiel gefunden.
Cyberpunk 2077: Ciri gefunden – welche Rolle spielt der Witcher 3-Liebling?

Xbox Series S: Twitter-Leak erteilt GameCube-Design eine Abfuhr

Auch wenn Microsoft sich bedeckt hält, scheint eine günstigere Xbox Series S sicher. Auf Twitter ist nun das mögliche Design der Mini-Konsole geleakt worden.
Xbox Series S: Twitter-Leak erteilt GameCube-Design eine Abfuhr

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.