Passwort ändern nötig?

Call of Duty: Activision gibt Statement zu angeblichen Hacker-Angriffen ab

Call of Duty Black Ops Cold War wird am 17. November für PS4, Xbox One und PC erscheinen. Die Open-Beta startet vermutlich am 8. Oktober 2020.
+
Call of Duty Black Ops Cold War wird am 17. November für PS4, Xbox One und PC erscheinen. Die Open-Beta startet vermutlich am 8. Oktober 2020.

Laut Berichten soll es einen enormen Hacker-Angriff auf mehr als einer halben Million von Call of Duty-Accounts gegeben haben. Activision gab nun ein Statement zum Skandal.

Kalifornien, USA – Mit Call of Duty Black Ops Cold War erscheint am 13. November der nächste Teil aus dem CoD-Franchise von Activision. Doch bevor Activision* den neuen Teil herausbringt, hat der Publisher mit schweren Vorwürfe bezüglich der Sicherheit von Call of Duty*-Accounts zu kämpfen. Angeblich sollen eine halbe Million an Accounts gehackt worden sein. Nun meldet sich auch Activison erstmals zum Skandal zu Worte.

Bei Ingame.de* kann man die ganze Story hinter den angeblichen Hacker-Angriffen bei Call of Duty* lesen. *ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.