Trading ist ganz simpel

FIFA 21: Blitzschnell zu vielen Coins in FIFA Ultimate Team kommen

FIFA 21 Van Dijk Liverpool
+
FIFA 21: Trading ist in Ultimate Team besonders wichtig.

Das Handeln mit Spielern auf den Transfermarkt ist in FIFA 21 von besonderer Bedeutung. Mit den richtigen Tricks, wird das Trading wirklich kinderleicht.

Vancouver, Kanada - Der FIFA Ultimate Team-Modus fasziniert jedes Jahr Millionen an Spielern. Leider geben viele bereits auf den ersten Metern auf, weil ihnen die Coins fehlen, um sich die Spieler zu kaufen, die sie sich wünschen. Damit man in Ultimate Team wirklich Erfolg hat, muss man mehr als nur DIvision Rivals, Weekend League und Co. spielen. Trading ist das A&O um schnell an Coins zu kommen. Wir verraten euch die wichtigsten Trading-Tipps für FIFA 21. Auf ingame.de* erfahren Sie, wie man in Ultimate Team in Fifa 21 zum Coins-Millionär wird. *ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

„Mass Effect: Legendary Edition“-Release: Wann erscheint die Remaster-Trilogie?

Die „Mass Effect: Legendary Edition“ hat offiziell noch keinen Release-Termin. Doch zwei voneinander unabhängige Leaks deuten auf dasselbe Datum hin.
„Mass Effect: Legendary Edition“-Release: Wann erscheint die Remaster-Trilogie?

James Bond: Project 007 verzichtet auf Daniel Craig – Trilogie möglich

IO Interactive arbeitet an einem James Bond-Spiel. Für Project 007 soll ein völlig neuer Doppelnull-Agent geschaffen werden, sogar eine Trilogie scheint möglich.
James Bond: Project 007 verzichtet auf Daniel Craig – Trilogie möglich

GTA 6: GTA-Online Erfolg könnte schlecht für GTA 6 Release-Termin sein

GTA 5 Online ist aktuell ein großer Erfolg für Rockstar Games. Doch dieser Erfolg könnte Schlechtes für den Release-Termin von GTA 6 bedeuten. Fans sind in Sorge.
GTA 6: GTA-Online Erfolg könnte schlecht für GTA 6 Release-Termin sein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.