1. lokalo24
  2. Magazin
  3. Games

„Fortnite“ Season 6 ist gestartet: Was Spieler in der „Urzeit“-Saison erwartet

Erstellt:

Von: Ömer Kayali

Kommentare

Fortnite Season 6 Chapter 2 Promo Bild
„Fortnite“ Season 6 steht unter dem Motto „Urzeit“. © Epic Games

„Fortnite“ Season 6 von Chapter 2 ist pünktlich gestartet. Welche Inhalte Spieler in der „Urzeit“-Saison erwarten, verraten wir hier.

Season 6 von „Fortnite“* ist mit dem Finale der Nullpunktkrise gestartet. Epic Games hat damit die neue „Urzeit“-Saison endlich eingeläutet, welche auf jegliche fortschrittliche Technologie im Spiel verzichtet. Wie der offizielle Titel von Season 6 schon vermuten lässt, geht es in den nächsten Monaten urzeitlich zu. Konkret bedeutet das, dass Spieler auf primitiv angehauchte Waffen zurückgreifen und sich außerdem auf neue Wildtiere gefasst machen müssen.

„Fortnite“ Season 6: Die Neuerungen der „Urzeit“-Saison

Nach dem ersten Login in die neue Season werden „Fortnite“-Spieler mit dem kurzen Cinematic begrüßt, welches das nächste Kapitel um Agent Jonesy erzählt. Wie zu jedem Saisonübergang bietet die Spielwelt etliche Neuerungen. In der Mitte der Insel sticht ein seltsamer Turm – “the Spire“ – direkt ins Auge. An dieser Stelle fand die Nullpunkt-Explosion statt. Zudem sind neue Orte wie „Colossal Crops“ und „Boney Burbs“ entstanden. Darüber hinaus befinden sich am Rand der Karte Wächtertürme, die laut Epic „von mysteriösen Kräften bewacht werden“.

Besonders interessant ist, dass jetzt Tiere auf der Insel umherstreifen, von Wölfen und Wildschweinen bis zu scheinbar harmloseren Kreaturen wie Hühnern und Fröschen. Spieler können diese jagen oder zähmen. Von den erlegten Wildtieren können sie zudem Materialien zum Herstellen von Waffen bekommen.

Lesen Sie auch: „Fortnite“ für Xbox Series X/S und PlayStation 5: Die neuen Features der Next-Gen-Version.

„Fortnite“ Season 6: Neymar und Lara Croft im Battle Pass enthalten

Besitzer des Battle Pass erwartet eine Auswahl an neuen Charakter-Skins und anderen kosmetischen Gegenständen zum Freischalten. Diesmal zählen Charaktere dazu, die in der laufenden „Fortnite“-Story eine Rolle spielen, darunter Agent Jones, Raz oder die Spire Assassinin. Natürlich wäre es nicht „Fortnite“ ohne Cameo-Auftritte. In dieser Saison kommen neben Lara Croft aus „Tomb Raider“ und Raven aus „Teen Titans“ auch Fußball-Superstar Neymar ins Spiel. Letzterer wird erst im Laufe von Season 6 dazustoßen. (ök) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: „Apex Legends“ für Nintendo Switch: Wie flüssig läuft es auf der Hybrid-Konsole?

Auch interessant

Kommentare