1. lokalo24
  2. Magazin
  3. Games

„Fortnite“: Mega-Update macht das Spiel auf PS5 und Xbox Series X noch flüssiger

Erstellt:

Von: Ömer Kayali

Kommentare

Fortnite Season 5
„Fortnite“ liefert Spielern regelmäßig neue Inhalte. Season 5 ist jetzt gestartet. © Epic Games

„Fortnite“ geht auch auf den Next-Gen-Konsolen munter weiter. Das Update auf Version 15.10 verbessert die Performance auf PS5 und Xbox Series X.

Mit dem Start von Season 5 von „Fortnite“* haben die PS5- und Xbox-Series-X-Versionen einige Verbesserungen erhalten. Der beliebte Battle-Royale-Shooter lässt sich auf den Next-Gen-Konsolen in 4K und mit 60 Bildern pro Sekunde spielen. Die Entwickler von Epic Games haben nun das nächste Update mit weiteren Verbesserungen veröffentlicht.

„Fortnite“: Auf PS5 und Xbox Series X nun auch mit 120 FPS

Epic Games hat das Update 15.10 für „Fortnite“ veröffentlicht. PS5- und Xbox-Series-X-Spieler sind ab sofort in der Lage, mit 120 Bildern pro Sekunde zu spielen. Der neue 120-FPS-Modus kann in den Einstellungen von „Fortnite“ aktiviert werden. Epic weist allerdings darauf hin, dass dafür ein Monitor mit 120 Hertz benötigt wird. Wie in anderen Konsolenspielen hat der Performance-Modus aber einige Nachteile:

Lesen Sie auch: „Fortnite“: Playstation-Fans erwartet eine große Überraschung.

„Fortnite“: Performance-Modus auf Xbox Series S mit weiteren Einschränkungen

Bei der etwas weniger leistungsstarken Xbox Series S wird durch die Aktivierung von 120fps die Auflösung auf 1080p begrenzt. Anders als bei der Series X und der PS5 werden auch die volumetrischen Wolken komplett deaktiviert. Epic weist zudem darauf hin, dass die Series S bei deaktivierten 120fps nun standardmäßig eine Auflösung von 1200p statt 1080p für alle Spielmodi verwendet. Einen echten Unterschied werden Spieler wohl kaum bemerken, weshalb es sich auf der Series S definitiv anbietet, den Performance-Modus anzuschmeißen.

„Fortnite“: Das erwartet Spieler in Season 5

Season 5 von „Fortnite“ steht unter dem Motto von Jagden und Jägern. Dazu werden viele bekannte Figuren aus anderen Spielen, Filmen und Serien eingeführt. Den Anfang machte „The Mandalorian“ aus der gleichnamigen Star-Wars-Serie von Disney. Folgende Jäger sind bislang für Season 5 bestätigt:

(ök) *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant: „Fortnite“: Über 70 Millionen Spieler weniger – und Epic Games ist selbst schuld.

Auch interessant

Kommentare