Playstation

The Last of Us 2: Totgeglaubter kehrt im Gameplay-Video zurück

Neues Gameplay zu The Last of Us 2 - ein Detail überrascht Fans besonders
+
Schon bald erscheint "The Last of Us 2" auf der Playstation 4.

Sony hat im "State of Play"-Stream über 20 Minuten Gameplay aus "The Last of Us 2" gezeigt. Besonders ein "Zombie" hat Zuschauer überrascht.

  • Der Release von "The Last of Us 2" war für Ende Mai geplant, doch wegen der Ausbreitung des Coronavirus musste er verschoben werden.
  • Ein neuer Release-Termin steht mittlerweile fest, schon bald ist es soweit.
  • Im aktuellen State of Play hat Sony nun ein langes Gameplay-Video aus dem Spiel gezeigt, bei dem ein Detail besonders ins Auge gestochen ist.

Update vom 28. Mai 2020: Sony zeigt über 20 Minuten "The Last of Us"-Gameplay

Mit "Uncharted" haben die Entwickler von Naughty Dog eine der beliebtesten Spielereihen für die Playstation produziert. "The Last of Us 2" ist das nächste große Projekt, welches wesentlich umfangreicher sein soll. Vor kurzem erschienen im Netz fiese Story-Spoiler zum Spiel*, die sogar das Ende verraten. Doch Sony lässt sich davon nicht unterkriegen und hat nun im letzten State-of-Play-Stream ausführlichen Einblick in das Gameplay von "The Last of Us 2" gewährt. Darin sehen wir die Hauptfigur Ellie, die sich durch die mit Zombies - im Spiel als "Clicker" bezeichnet - verseuchte Spielwelt schlagen muss.

Das Video beeindruckt vor allem durch Detailreichtum und die bedrückende Atmosphäre. Doch Zuschauern ist ein interessantes Detail besonders ins Auge gestochen: Sony hat in dem Video einen ganz eigenen "Zombie" zum Leben erweckt. In einer Szene pirscht sich Ellie unbemerkt von hinten an eine andere Person heran. Diese spielt gerade auf einer Playstation Vita offenbar das Spiel "Hotline Miami". Die Produktion der mobilen Playstation-Konsole wurde allerdings vor einigen Jahren bereits eingestellt. Ein lustiges kleines Easter Egg von Sony.

Die komplette Gameplay-Präsentation im "State of Play" von Sony sehen Sie hier

Update vom 18. Mai 2020: "The Last of Us 2" größtes Projekt von Naughty Dog

"The Last of Us 2" wird das bisher größte und ambitionierteste Projekt der Entwickler von Naughty Dog. Die Dateigröße* wird daher die Maße von "Red Dead Redemption 2" annehmen. Leider haben Leaks im Netz die Runde gemacht und einigen Playstation*-Spielern die Vorfreude etwas verdorben. Nichtsdestotrotz ist Naughty Dog davon überzeugt, dass alle Fans von "The Last of Us 2" begeistert sein werden. Die Entwickler haben zuvor einen Trailer veröffentlicht, um die Spieler auf die düstere Endzeit-Atmosphäre einzustimmen.

Hier sehen Sie den Trailer:

Infobox "The Last of Us 2"

Veröffentlichung:

19. Juni 2020

Plattformen:

Playstation 4

Genre:

Action, Horror, Open-World

Spielmodus:

Singleplayer

Entwickler:

Naughty Dog

Publisher:

Sony

Update vom 27. April 2020: "" angekündigt

Gute Nachrichten für alle, die sehnsüchtig auf "The Last of Us 2" warten: Sony hat heute im offiziellen PlayStation Blog neuen Release-Termin für das Spiel angekündigt. Am 19. Juni 2020 also mit nur knapp einem Monat Verspätung erscheint der zweite Teil des atmosphärischen Zombie-Spiels. Ursprünglich war der 29. Mai als Veröffentlichungstermin angesetzt. Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus musste der Termin nach hinten verlegt werden. Glücklicherweise sind das nur wenige Wochen.

"Ich möchte den beiden Teams bei Naughty Dog und Sucker Punch Productions persönlich zu ihren Erfolgen gratulieren und mich bei ihnen bedanken. Wir wissen, dass es unter diesen Umständen nicht einfach ist, die Ziellinie zu erreichen," erklärt PlayStation-Chef Hermen Hulst in dem Blog-Beitrag.

Update vom 6. April 2020: ""-Release-Termin verschoben

Sowohl die Spieler als auch die Entwickler selbst waren enttäuscht von der Nachricht, dass die Fortsetzung des atmosphärischen Action-Adventures nicht zum geplanten Release-Zeitpunkt erscheinen wird. Im Gespräch beim PlayStation-Blog verrät der Chef des verantwortlichen Entwickler-Studios Naughty Dog nun, dass alle Mitarbeiter täglich hart daran arbeiten, das Spiel so schnell wie möglich unter die Leute zu bringen.

Das Spiel sei bis auf einige Bugs fertig. Oberste Priorität sei, "The Last of Us 2"* allen Spielern möglichst zum selben Zeitpunkt zur Verfügung stellen zu können. Aufgrund der aktuellen Situation werde es jedoch eine Zeit in Anspruch nehmen, bis das Spiel sowohl digital als auch physisch versendet werden kann. Wann das ungefähr sein könnte, sagt Druckmann jedoch nicht.

"The Last of Us 2" erscheint nicht im Mai

Am frühen Abend des 2. April 2020 ließ Publisher Sony ganz überraschend die Bombe platzen: "The Last of Us 2"* erscheint nicht wie geplant am 29. Mai 2020. Wann Fans die neue Geschichte von Ellie spielen können, verkündete der Publisher nicht. Auf Twitter hieß es lediglich "bis auf Weiteres verschoben".

Genauer gesagt, hat der offizielle Playstation-Twitter-Account folgendes geteilt: "Update: SIE [Sony Interactive Entertainment; Anm. d. Red.] hat die schwierige Entscheidung getroffen, den Start von 'The Last of Us Part II' und 'Marvel's Iron Man VR' bis auf Weiteres zu verschieben. Logistisch gesehen, hindert die globale Krise uns daran, die Launch-Erfahrung für die Spieler zu ermöglichen, die sie verdient haben."

Damit dürfte Sony höchstwahrscheinlich meinen, dass es momentan die physische Version von "The Last of Us 2" in China produzieren lässt. Ein reiner Online-Release kommt für den Konzern offenbar nicht infrage, da nicht jeder Playstation-Spieler eine schnelle Internetverbindung hat.

Ebenfalls spannend: "The Last of Us Part 2" - Entwickler geben tiefe Einblicke in die Rolle von Joel.

"The Last of Us Part II": Naughty Dog beseitigt noch Bugs

Entwickler Naughty Dog hat sich auf Twitter ebenfalls zu Wort gemeldet und sein Bedauern geäußert. "Wie ihr wahrscheinlich gerade gesehen habt, verzögert sich die Veröffentlichung von 'The Last of Us Part II'. Wir sind sicher, dass diese Nachricht für euch genauso enttäuschend ist wie für uns. Wir wollten uns an euch alle in unserer Community wenden, um euch ein wenig mehr Informationen zu geben." Demnach sei die Entwicklung von "The Last of Us Part II" so gut wie fertig. Auch der Entwickler führt logistische Probleme als Grund der Verschiebung an.

"Mehr lesen: "The Last of Us Part II" - Synchronsprecher von Joel behauptet: "Ihr seid nicht bereit!"

Wann "The Last of Us Part II" erscheinen wird, wissen offenbar weder Sony noch Naughty Dog. Fans müssen sich nun in Geduld üben und hoffen, dass sich die weltweite Lage bald wieder beruhigt. Geplant war, dass "The Last of US Part II*" am 29. Mai 2020 für die Playstation 4 erscheint. Unter Umständen könnte die Verschiebung sogar für einen Release auf der Playstation 5* sorgen. Die Next-Gen-Konsole von Sony soll im November/Dezember 2020 erscheinen.

Auch interessant: PS5: In einem Punkt sogar besser als High-End-PCs.

anb / ök

"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

So heiß ersehnt war wohl kaum ein anderes Spiel in der Geschichte: "Cyberpunk 2077" von den "The Witcher"-Machern CD Projekt Red. Im April 2020 ist es endlich soweit und die Fans können in Night City eintauchen. An ihrer Seite steht jemand ganz besonderes: Johnny Silverhand, gespielt und gesprochen von Keanu Reeves.
So heiß ersehnt war wohl kaum ein anderes Spiel in der Geschichte: "Cyberpunk 2077" von den "The Witcher"-Machern CD Projekt Red. Im April 2020 ist es endlich soweit und die Fans können in Night City eintauchen. An ihrer Seite steht jemand ganz besonderes: Johnny Silverhand, gespielt und gesprochen von Keanu Reeves. © CD Projekt Red
Fünf Jahre nach den Ereignissen von "The Last of Us", schlüpfen Spieler in "The Last of Us Part 2" wieder in die Rolle von Ellie. Mittlerweile haben sich Ellie und Joel in Jackson, Wymoning niedergelassen. Doch ein Unglück reißt Ellie aus der Idylle.
Fünf Jahre nach den Ereignissen von "The Last of Us", schlüpfen Spieler in "The Last of Us Part 2" wieder in die Rolle von Ellie. Mittlerweile haben sich Ellie und Joel in Jackson, Wymoning niedergelassen. Doch ein Unglück reißt Ellie aus der Idylle. © Naught Dog
2016 schaffte Bethesda mit dem Remake von "Doom" einen Neustart der Serie. Im März 2020 geht der Doomguy in "Doom Eternal" wieder auf Dämonenjagd. Die Kreaturen des Bösens haben die Erde überrannt und nur der Doomguy kann die Welt noch retten.
2016 schaffte Bethesda mit dem Remake von "Doom" einen Neustart der Serie. Im März 2020 geht der Doomguy in "Doom Eternal" wieder auf Dämonenjagd. Die Kreaturen des Bösens haben die Erde überrannt und nur der Doomguy kann die Welt noch retten. © Bethesda
Schon 23 Jahre hat "Final Fantasy VII" auf dem Buckel. Zeit für ein Remake dachte sich Entwickler Square Enix. Fans des RPGs können in verbesserter Grafik nochmal die packende Story von "Final Fantasy VII" erleben.
Schon 23 Jahre hat "Final Fantasy VII" auf dem Buckel. Zeit für ein Remake, dachte sich Entwickler Square Enix. Fans des RPGs können in verbesserter Grafik nochmal die packende Story von "Final Fantasy VII" erleben. © Square Enix
Seit Jahren warten Fans auf "Half-Life 3", doch Valve erfüllt Spielern den Wunsch einfach nicht. Stattdessen gibt es in diesem Jahr "Half-Life: Alyx". Dabei handelt es sich um ein VR-Spiel für den PC und die Handlung spielt vor "Half-Life 2". Spieler übernehmen die Rolle von Alyx Vance, eine enge Verbündete von Gordon Freeman im Kampf gegen die Combine..
Seit Jahren warten Fans auf "Half-Life 3", doch Valve erfüllt Spielern den Wunsch einfach nicht. Stattdessen gibt es in diesem Jahr "Half-Life: Alyx". Dabei handelt es sich um ein VR-Spiel für den PC und die Handlung spielt vor "Half-Life 2". Spieler übernehmen die Rolle von Alyx Vance, eine enge Verbündete von Gordon Freeman im Kampf gegen die Combine.. © Valve
Der Master Chief kehrt zurück, aber was er in "Halo Infinite" erleben wird, ist noch nicht wirklich bekannt. Die Geschichte soll allerdings menschlicher werden und zu den Wurzeln der Serie zurückkehren.
Der Master Chief kehrt zurück, aber was er in "Halo Infinite" erleben wird, ist noch nicht wirklich bekannt. Die Geschichte soll allerdings menschlicher werden und zu den Wurzeln der Serie zurückkehren. © Microsoft
Die ersten Bilder vom "Microsoft Flight Simulator" versetzte die Games-Branche in Staunen. Die ganze Welt sollen Spieler bereisen können - und das auch noch in 4K und mit realistischem Wetter. Über zwei Millionen Städte und über 40.000 Flughäfen hat Microsoft versprochen. Wie sich der "Microsoft Flight Simulator" am Ende spielen lässt, zeigt sich voraussichtlich noch in diesem Jahr.
Die ersten Bilder vom "Microsoft Flight Simulator" versetzte die Games-Branche in Staunen. Die ganze Welt sollen Spieler bereisen können - und das auch noch in 4K und mit realistischem Wetter. Über zwei Millionen Städte und über 40.000 Flughäfen hat Microsoft versprochen. Wie sich der "Microsoft Flight Simulator" am Ende spielen lässt, zeigt sich voraussichtlich noch in diesem Jahr. © Microsoft
Es wuselt wieder: Noch in diesem Jahr soll der neueste Teil der "Siedler" erscheinen. Das Spiel startet die Marke neu und soll "Die Siedler" wieder zum Erfolg führen. Eigentlich sollte das Game schon längst erschienen sein, aber man wollte sich mehr Zeit nehmen, um "Die Siedler" zu optimieren.
Es wuselt wieder: Noch in diesem Jahr soll der neueste Teil der "Siedler" erscheinen. Das Spiel startet die Marke neu und soll "Die Siedler" wieder zum Erfolg führen. Eigentlich sollte das Game schon längst erschienen sein, aber man wollte sich mehr Zeit nehmen, um "Die Siedler" zu optimieren. © Ubisoft
Schon vor der offiziellen Präsentation auf der Blizzcon 2019 veröffentlichte ein Streamer zahlreiche Details zu "Overwatch 2". Spieler des Nachfolgers sollen gegen "Overwatch 1"-Gamer im Multiplayer antreten können. Zudem sollen alle neuen Helden, Karten und Modi von "Overwatch 2" auch für den Vorgänger erscheinen.
Schon vor der offiziellen Präsentation auf der Blizzcon 2019 veröffentlichte ein Streamer zahlreiche Details zu "Overwatch 2". Spieler des Nachfolgers sollen gegen "Overwatch 1"-Gamer im Multiplayer antreten können. Zudem sollen alle neuen Helden, Karten und Modi von "Overwatch 2" auch für den Vorgänger erscheinen. © Blizzard
Eigentlich schon für März 2020 geplant, verschob Ubisoft sein Hacker-Spiel "Watch Dogs Legions" auf das Geschäftsjahr 2020/21. Man wolle noch an der riesigen Welt feilen. Spieler sollen in "Watch Dogs" jeden Charakter im Game übernehmen können.
Eigentlich schon für März 2020 geplant, verschob Ubisoft sein Hacker-Spiel "Watch Dogs Legions" auf das Geschäftsjahr 2020/21. Man wolle noch an der riesigen Welt feilen. Spieler sollen in "Watch Dogs" jeden Charakter im Game übernehmen können. © Ubisoft

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Reckful tot: Fan macht Video-Zusammenschnitt des Twitch Streamers

Der Twitch-Streamer und World of Warcraft Spieler Byron Bernstein ist auf tragische Weise gestorben. Nun hat ein Fan ein Tribute-Video zu Reckful gemacht.
Reckful tot: Fan macht Video-Zusammenschnitt des Twitch Streamers

Assassin's Creed Valhalla: Handlung, Gameplay, Release: Alle Infos zum Spiel

"Assassin's Creed Valhalla" ist der Titel des neuen Assassinen-Abenteuers. Einen ersten Trailer hat Ubisoft nun veröffentlicht - alle Infos zum neuen Spiel.
Assassin's Creed Valhalla: Handlung, Gameplay, Release: Alle Infos zum Spiel

Assassins‘s Creed Valhalla: Großer Gameplay-Leak zeigt 30 Minuten ungesehenes Material

„Assassin‘s Creed Valhalla" ist der nächste Teil der beliebten Meuchelmörder-Reihe. Im Netz ist nun ein umfangreiches geleaktes Gameplay-Video aufgetaucht, das 30 …
Assassins‘s Creed Valhalla: Großer Gameplay-Leak zeigt 30 Minuten ungesehenes Material

PS5: Video zeigt Konsole im klassischen Design - Fans drehen durch

Mit dem Design der PS5 schlägt Sony einen neuen Weg in Sachen Farben ein. Ein Video zeigt nun die Konsole im klassischen Design und begeistert die Fans.
PS5: Video zeigt Konsole im klassischen Design - Fans drehen durch

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.