Survival für Android

Lost Light: Knallhartes Überleben und spannende Gefechte im Survival-Shooter

Seit Juli 2021 ist Lost Light auf Deutsch erhältlich. Der kostenlose Taktik-Shooter bietet gnadenloses Survival-Gameplay in einer gefährlichen Sperrzone.

Hamburg – Die alten Shooter sorgen nicht mehr für den erhofften Nervenkitzel? Auf der Suche nach einem neuen Game mit viel Langzeitmotivation? Wer ein Smartphone besitzt, braucht für die Beantwortung dieser Fragen nicht mehr ewig lange durch die App Stores irren. Lost Light ist am 01 Juli 2021 in Deutschland erschienen und hat bereits am 29. Juli ein umfangreiches Update erhalten. Lost Light hat knallharten Realismus und das unvorhersehbare Chaos des Schlachtfelds direkt in unsere Hände gebracht.

Release (Datum der Erstveröffentlichung)01. Juli 2021
Publisher (Herausgeber)NetEase Games
Serie-
PlattformSmartphones
EntwicklerNetEase Games
GenreTaktik-Shooter, Survival

Lost Light: Mit ungeahnten Partnern ums Überleben kämpfen

Lost Light fängt den Geist aktueller Survival-Shooter ein und vermittelt ihn kostenlos und mit ungeahntem Realismus. Als Mitglieder vom Einsatzkommando „Firefly“ verschlägt es die Spieler in die Sperrzone, ein von einem apokalyptischen Ereignis zerstörte Region. Dort gibt es keine Regierungen, keine Gesetze und Gefahr lauert an jeder Ecke. In der Sperrzone muss jeder für sich entscheiden, ob man sich der Welt bis an die Zähne bewaffnet entgegenstellt – oder ob man ein Minimalist sein will und nur kämpft, wenn es nicht anders möglich ist.

Lost Light: Kämpft euch durch feindselige Umgebungen

Wenn es erst einmal hart auf hart kommt, und die Kämpfe in Lost Light beginnen, bekommen Spieler eine extrem realistische Spielerfahrung serviert. Dieses Spiel ist mehr als nur ein weiterer Survival-Shooter. Welche Waffe und welche Modifikationen man wählt, kann direkten Einfluss auf den Ausgang der Kämpfe haben und der richtige Zeitpunkt für einen Angriff will weise gewählt sein. Ansonsten kann der Jäger schnell zum Gejagten werden.

Lost Light: Entscheidet selbst, wie ihr mit euren Gegnern umgeht

Es muss aber nicht nur jeder gegen jeden sein. In Lost Light sind andere echte Spieler zwar immer die größte Gefahr, sie können aber auch die größte Hilfe sein. Anders als in übrigen Survival-Shootern werden besiegte und niedergeschossene Gegner nicht einfach zum Sterben zurückgelassen. Spieler haben alternativ auch die Möglichkeit, andere Spieler zu heilen oder ihnen eine Partnerschaft vorzuschlagen. Aus den Gefechten können so auch ungeahnte Allianzen hervorgehen, die in brenzligen Situationen einen entscheidenden Vorteil schaffen können.

Lost Light: Jede Beute ist gute Beute

In Lost Light gilt: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Um möglichst lange zu überleben, braucht es möglichst starke Waffen. Diese starken Waffen wollen aber in der Sperrzone erst einmal gefunden werden. Wer also lange dort bleibt und überlebt, kann mehr Beute sammeln. Letztere ist aber nicht sicher, bis man die Sperrzone über einen Evakuierungspunkt verlässt. Wer vorher, oder auf dem Weg zur Evakuierung stirbt, verliert sämtliche Items und Waffen. Wer es allerdings hinausschafft, kann sich über neue Ausrüstung freuen und seinen Charakter ausbauen. Hohes Risiko und hoher Ertrag ist ein Grundsatz von Lost Light, der das Gameplay so spannend macht.

Lost Light: Der Mobile Shooter bietet unheimlich detaillierte Waffenmodelle

Hat man die Sperrzone verlassen, kann man die neue Beute nutzen, um die eigenen Waffen für jede Situation zu verbessern und anzupassen. Jede Waffe in Lost Light ist originalgetreu nachgebaut und hat bis zu 12 Einzelteile, die nach freiem Belieben mit hunderten Komponenten angepasst werden können. Dank mehrerer frei anpassbarer Loadouts, die sich per Quick Equip jederzeit wechseln lassen, ist man allzeit für die Gefahren von Lost Light gewappnet.

Lost Light: Handel und Charakterausbau im Versteck

Lost Light: Knallhartes Überleben und spannende Gefechte im Survival-Shooter

Im eigenen Versteck gibt es aber noch mehr zu tun, als nur an Waffen herumzubasteln. Während euer eigener Charakter im direkten Spiel aufgelevelt wird, könnt ihr euer Versteck ebenfalls mit einigen Komponenten verbessern. So könnt ihr euer Vorratslager ausbauen, um mehr Lagerplätze zu erhalten. Ihr könnt dem Versteck auch ein Geschäft hinzufügen, das neue Items zum Kauf freischaltet, je mehr Upgrades ihr dort hineinsteckt. Außerdem könnt ihr im Laufe des Spiels neue Crafting-Upgrades freischalten und sogar eine Verpflegungsstation sowie Luftreiniger in euer Versteck einbauen, um zusätzliche Vorteile zu erhalten. Zusätzlich dazu könnt ihr das Schwarzmarkt-System nutzen, um Materialen, Waffenteile und mehr frei mit anderen Spielern zu handeln.

Eingebettet ist das spannende Gameplay von Lost Light in eine Map, die voller postapokalyptischer Atmosphäre steckt. Die Sperrzone strotzt nur so vor Wahrzeichen und Sehenswürdigkeiten, wie der BAF Fabrik, Windswept Harbor oder dem Berg Akiyama, die von der Apokalypse dahingerafft wurden. Dazu kommt Lost Light mit einigen beeindruckenden Grafikdetails daher, mit denen sogar das kleinste Glänzen in den Augen der Charaktere erkennbar wird.

Lost Light: Lasst euch durch den hübschen Sonnenuntergang nicht täuschen, hier gehts zur Sache

Wer sich vom Überlebenskampf in Lost Light selbst überzeugen will, kann den Shooter sofort und völlig kostenlos aus dem Google Play Store runterladen. Lost Light hat im Juli 2021 einen Soft Launch erhalten und wird ausdauernd mit neuen Inhalten versorgt. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © NetEase Games

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Battlefield 2042: Release-Termin verschoben, aber es gibt eine gute Nachricht
Games

Battlefield 2042: Release-Termin verschoben, aber es gibt eine gute Nachricht

Electronic Arts hat bekanntgegeben, dass sich der Release von „Battlefield 2042“ verzögert. Das Spiel erscheint nicht wie geplant im Oktober, doch lange warten müssen …
Battlefield 2042: Release-Termin verschoben, aber es gibt eine gute Nachricht
FIFA 22: Auch in diesem Jahr keine Demo? EA verrät, wie es um die Testversion steht
Games

FIFA 22: Auch in diesem Jahr keine Demo? EA verrät, wie es um die Testversion steht

Die „FIFA“ Demo bietet die Möglichkeit, das Spiel vor dem Release zu spielen. Letztes Jahr gab es jedoch keine. EA hat nun verraten, wie es um eine „FIFA 22“ Demo steht.
FIFA 22: Auch in diesem Jahr keine Demo? EA verrät, wie es um die Testversion steht
PS5: Sony hat eine bittere Nachricht für alle PS4-Spieler
Games

PS5: Sony hat eine bittere Nachricht für alle PS4-Spieler

Bezüglich der Upgrades von PS4-Titeln auf PS5 herrscht noch Verwirrung unter Spielern. Sony sorgt jetzt für Klarheit, aber PlayStation-Nutzer sind nicht erfreut.
PS5: Sony hat eine bittere Nachricht für alle PS4-Spieler

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.