Von Twitch zu Netflix?

MontanaBlack: Twitch-Streamer möchte eigene Serie auf Netflix – Das ist sein Plan

Twitch-Streamer MontanaBlack sprach in seinem Livestream Klartext.
+
Twitch-Streamer MontanaBlack sprach in seinem Livestream Klartext.

MontanaBlack ist erst vor Kurzem in sein neues Haus umgezogen. Der Streamer möchte seinen Zuschauern nun exklusive Einblicke bieten – eventuell auf Netflix?

Buxtehude, Deutschland – Der deutsche Streamer* MontanaBlack* erwarb bereits im Jahr 2019 ein eigenes Haus. Die Umbauten dieses Hauses dauern jedoch immer noch an, da der Twitch* Streamer aus Buxtehude einige Extrawünsche haben soll. So ließ sich der Streamer unter anderem ein Gaming-Room einbauen, welches etwa 200.000 Euro gekostet hat. Nun möchte Marcel Eris seinen Fans weitere Einblicke genehmigen und könnte das künftig auf Netflix tun.

Nun erzählt MontanaBlack seinen Zuschauern, dass er auf jeden Fall eine Haustour durch das dann fertiggestellte Haus machen würde. Diese Haustour möchte er in „drei Videos“ teilen, da „jede Etage [...] so ein Highlight für sich“ ist. Vor allem aber „steckt in jeder Etage so viel Geld und so viel Liebe“. Damit stellt der Streamer aus Buxtehude erneut klar, welch enorme Arbeit hinter dem Projekt des neuen Hauses steckt. Somit probiert Marcel Eris, wie MontanaBlack bürgerlich heißt, die ersten Einblicke seiner Fans als etwas besonderes zu Verpacken.

Auf ingame.de* kann man nachlesen, was nun der Plan bezüglich einer Netflix-Serie des Twitch-Streamers MontanaBlack ist*. *ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.