Nintendo Switch

„Pokémon Schwert/Schild Die Schneelande der Krone“: DLC ab jetzt verfügbar - alle Infos

Pokémon Schwert & Schild zweiter DLC
+
„Die Schneelande der Krone“ führt „Pokémon Schwert & Schild“-Spieler in eine frostige Region.

„Pokémon Schwert & Schild: Die Schneelande der Krone“ ist ab sofort verfügbar. Alle Infos zu Installation, Erweiterungspass sowie zu den neuen Inhalten haben wir in diesem Artikel zusammengetragen.

Seit dem Release des letzten DLCs - „Die Insel der Rüstung“* sind schon einige Monate vergangen. Allerhöchste Zeit, dass „Pokémon Schwert & Schild“-Spieler Nachschub bekommen. Dass die nächste Erweiterung im Herbst 2020 kommt, war bereits bekannt. Jetzt ist es da: Ab sofort können Pokémon-Trainer sich in „Die Schneelande der Krone“ auf die Suche nach neuen Abenteuern begeben.

Pokémon Schwert/Schild DLC: Die Schneelande der Krone ist ab sofort verfügbar

Um Zugriff auf die neuen Inhalte von „Die Schneelande der Krone“ zu haben, müssen Spieler den Erweiterungspass für „Pokémon Schwert & Schild“ kaufen. Wer diesen noch nicht erworben hat und das jetzt tun möchte, sollte unbedingt aufpassen, dass er die richtige Version kauft.

Im Anschluss muss über das Nintendo-Switch-Startmenü das Spiel auf die aktuelle Version geupdatet werden. Das funktioniert über die Minus-Taste auf dem Spiel-Icon. Hier muss die Option „Software-Update“ und „Über das Internet“ ausgewählt werden. Danach startet der Download.

Nachdem das Update installiert ist, können Spieler die Kronen-Schneelande mit dem Kronenpass erreichen, indem sie am Brassbury Bahnhof in den Zug steigen.

Im Video: Trailer zu „Die Schneelande der Krone“

Pokémon Schwert & Schild: Die Schneelande der Krone: Legendäre Pokémon aus alten Spielen kommen zurück

Die Gebiete der Kronen-Schneelande sind von Schnee bedeckt. Trainer werden nach ihrer Ankunft auf einen Mann namens Peony treffen. Dieser bittet die Spieler darum, dass sie seine Expedition in dieser Region leiten sollen und das Gebiet erforschen. Der DLC enthält zwei neue Story-Kapitel.

Pokémon-Veteranen können sich darauf freuen, allen legendären Pokémon aus älteren Editionen zu begegnen. Zu diesen zählen Mewtu, Lavados, Entei oder Lugia. Einige davon tauchen jedoch Editions-spezifisch entweder nur in der „Schild“- oder nur in der „Schwert“-Version auf. Eine komplette Auflistung aller neuen Pokémon in den DLCs haben wir in einem separaten Artikel zusammengetragen.

Lesen Sie auch: „Pokémon Unite“: Ankündigung sorgt für großen Frust bei Pokémon-Fans.

Pokémon Schwert & Schild: Die Schneelande der Krone: Dynamax-Abenteuer & Galar-Star-Turnier

Wer gerne mit Freunden zusammenspielen möchte, kann im DLC den neuen Koop-Modus „Dynamax Abenteuer“ probieren. Darin begibt sich die Gruppe in eine Höhle, in der die legendären Pokémon warten. Die Trainer entscheiden sich, welchen Pfad sie einschlagen. Diese führen sie zu Dynamax-Pokémon, NPCs, Items oder an Orte, an denen sie ihre Pokémon heilen können. Am Ende erwartet die Trainer dann das legendäre Pokémon, das zunächst von einem Nebel verschleiert wird – der Typ wird allerdings bereits vorher angezeigt. Um alle Legendarys zu fangen, sind mehrere Durchläufe nötig. Bis alle legendären Monster gefangen sind, werden Spieler wohl so einige Stunden in den Höhlen verbringen müssen.

Nachdem Trainer die Kronen-Schneelande erforscht haben, können Sie am neuen Galar-Star-Turnier teilnehmen. Darin können sie sich mit anderen Trainern zusammen, denen sie im Hauptspiel oder im ersten DLC begegnet sind und Doppel-Kämpfe bestreiten.

Käufer des Erweiterungspasses erhalten „Die Schneelande der Krone“ ab dem 23. Oktober als Download. Eine physische Fassung ist als Bundle mit dem Hauptspiel erhältlich - diese kommt am 6. November auf den Markt.

Lesen Sie auch„Zelda: Breath of the Wild“: Wann kommt Teil 2 für Nintendo Switch?

"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

So heiß ersehnt war wohl kaum ein anderes Spiel in der Geschichte: "Cyberpunk 2077" von den "The Witcher"-Machern CD Projekt Red. Im April 2020 ist es endlich soweit und die Fans können in Night City eintauchen. An ihrer Seite steht jemand ganz besonderes: Johnny Silverhand, gespielt und gesprochen von Keanu Reeves.
So heiß ersehnt war wohl kaum ein anderes Spiel in der Geschichte: "Cyberpunk 2077" von den "The Witcher"-Machern CD Projekt Red. Im April 2020 ist es endlich soweit und die Fans können in Night City eintauchen. An ihrer Seite steht jemand ganz besonderes: Johnny Silverhand, gespielt und gesprochen von Keanu Reeves. © CD Projekt Red
Fünf Jahre nach den Ereignissen von "The Last of Us", schlüpfen Spieler in "The Last of Us Part 2" wieder in die Rolle von Ellie. Mittlerweile haben sich Ellie und Joel in Jackson, Wymoning niedergelassen. Doch ein Unglück reißt Ellie aus der Idylle.
Fünf Jahre nach den Ereignissen von "The Last of Us", schlüpfen Spieler in "The Last of Us Part 2" wieder in die Rolle von Ellie. Mittlerweile haben sich Ellie und Joel in Jackson, Wymoning niedergelassen. Doch ein Unglück reißt Ellie aus der Idylle. © Naught Dog
2016 schaffte Bethesda mit dem Remake von "Doom" einen Neustart der Serie. Im März 2020 geht der Doomguy in "Doom Eternal" wieder auf Dämonenjagd. Die Kreaturen des Bösens haben die Erde überrannt und nur der Doomguy kann die Welt noch retten.
2016 schaffte Bethesda mit dem Remake von "Doom" einen Neustart der Serie. Im März 2020 geht der Doomguy in "Doom Eternal" wieder auf Dämonenjagd. Die Kreaturen des Bösens haben die Erde überrannt und nur der Doomguy kann die Welt noch retten. © Bethesda
Schon 23 Jahre hat "Final Fantasy VII" auf dem Buckel. Zeit für ein Remake dachte sich Entwickler Square Enix. Fans des RPGs können in verbesserter Grafik nochmal die packende Story von "Final Fantasy VII" erleben.
Schon 23 Jahre hat "Final Fantasy VII" auf dem Buckel. Zeit für ein Remake, dachte sich Entwickler Square Enix. Fans des RPGs können in verbesserter Grafik nochmal die packende Story von "Final Fantasy VII" erleben. © Square Enix
Seit Jahren warten Fans auf "Half-Life 3", doch Valve erfüllt Spielern den Wunsch einfach nicht. Stattdessen gibt es in diesem Jahr "Half-Life: Alyx". Dabei handelt es sich um ein VR-Spiel für den PC und die Handlung spielt vor "Half-Life 2". Spieler übernehmen die Rolle von Alyx Vance, eine enge Verbündete von Gordon Freeman im Kampf gegen die Combine..
Seit Jahren warten Fans auf "Half-Life 3", doch Valve erfüllt Spielern den Wunsch einfach nicht. Stattdessen gibt es in diesem Jahr "Half-Life: Alyx". Dabei handelt es sich um ein VR-Spiel für den PC und die Handlung spielt vor "Half-Life 2". Spieler übernehmen die Rolle von Alyx Vance, eine enge Verbündete von Gordon Freeman im Kampf gegen die Combine.. © Valve
Der Master Chief kehrt zurück, aber was er in "Halo Infinite" erleben wird, ist noch nicht wirklich bekannt. Die Geschichte soll allerdings menschlicher werden und zu den Wurzeln der Serie zurückkehren.
Der Master Chief kehrt zurück, aber was er in "Halo Infinite" erleben wird, ist noch nicht wirklich bekannt. Die Geschichte soll allerdings menschlicher werden und zu den Wurzeln der Serie zurückkehren. © Microsoft
Die ersten Bilder vom "Microsoft Flight Simulator" versetzte die Games-Branche in Staunen. Die ganze Welt sollen Spieler bereisen können - und das auch noch in 4K und mit realistischem Wetter. Über zwei Millionen Städte und über 40.000 Flughäfen hat Microsoft versprochen. Wie sich der "Microsoft Flight Simulator" am Ende spielen lässt, zeigt sich voraussichtlich noch in diesem Jahr.
Die ersten Bilder vom "Microsoft Flight Simulator" versetzte die Games-Branche in Staunen. Die ganze Welt sollen Spieler bereisen können - und das auch noch in 4K und mit realistischem Wetter. Über zwei Millionen Städte und über 40.000 Flughäfen hat Microsoft versprochen. Wie sich der "Microsoft Flight Simulator" am Ende spielen lässt, zeigt sich voraussichtlich noch in diesem Jahr. © Microsoft
Es wuselt wieder: Noch in diesem Jahr soll der neueste Teil der "Siedler" erscheinen. Das Spiel startet die Marke neu und soll "Die Siedler" wieder zum Erfolg führen. Eigentlich sollte das Game schon längst erschienen sein, aber man wollte sich mehr Zeit nehmen, um "Die Siedler" zu optimieren.
Es wuselt wieder: Noch in diesem Jahr soll der neueste Teil der "Siedler" erscheinen. Das Spiel startet die Marke neu und soll "Die Siedler" wieder zum Erfolg führen. Eigentlich sollte das Game schon längst erschienen sein, aber man wollte sich mehr Zeit nehmen, um "Die Siedler" zu optimieren. © Ubisoft
Schon vor der offiziellen Präsentation auf der Blizzcon 2019 veröffentlichte ein Streamer zahlreiche Details zu "Overwatch 2". Spieler des Nachfolgers sollen gegen "Overwatch 1"-Gamer im Multiplayer antreten können. Zudem sollen alle neuen Helden, Karten und Modi von "Overwatch 2" auch für den Vorgänger erscheinen.
Schon vor der offiziellen Präsentation auf der Blizzcon 2019 veröffentlichte ein Streamer zahlreiche Details zu "Overwatch 2". Spieler des Nachfolgers sollen gegen "Overwatch 1"-Gamer im Multiplayer antreten können. Zudem sollen alle neuen Helden, Karten und Modi von "Overwatch 2" auch für den Vorgänger erscheinen. © Blizzard
Eigentlich schon für März 2020 geplant, verschob Ubisoft sein Hacker-Spiel "Watch Dogs Legions" auf das Geschäftsjahr 2020/21. Man wolle noch an der riesigen Welt feilen. Spieler sollen in "Watch Dogs" jeden Charakter im Game übernehmen können.
Eigentlich schon für März 2020 geplant, verschob Ubisoft sein Hacker-Spiel "Watch Dogs Legions" auf das Geschäftsjahr 2020/21. Man wolle noch an der riesigen Welt feilen. Spieler sollen in "Watch Dogs" jeden Charakter im Game übernehmen können. © Ubisoft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.