1. lokalo24
  2. Magazin
  3. Games

PS5: Neue Konkurrenz für die Konsole? Apple will wohl den Gaming-Angriff wagen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Oliver Schmitz

Kommentare

Ein Apple Logo ist auf einem MacBook Air zu sehen.
Apple könnte insbesondere Sony und der PS5 mit einer Konsole gefährlich werden. © Silas Stein/Imago Images

Sony, Nintendo, Microsoft und bald auch Apple? Der US-Konzern plant wohl die Entwicklung einer Spiele-Konsole und holt sich dafür Xbox-Expertise. Das droht der PS5.

Cupertino, Kalifornien – Womöglich gibt es in Zukunft einen weiteren Player auf dem Konsolen-Markt. Tech-Gigant Apple möchte offenbar deutlich stärker in den Gaming-Bereich einsteigen und plant deshalb den Bau einer eigenen Spiele-Konsole. Dies würde natürlich große Konkurrenz für Microsoft*, Nintendo* und Sony* bedeuten. Dies könnte somit auch Einfluss auf die Zukunft der PS5* haben.
ingame.de* erklärt, wie die Apple Konsole genau aussehen könnte und wie groß die Gefahr für die PS5 tatsächlich ist.*

Nachdem Microsoft vor kurzem Activision Blizzard aufgekauft hat, könnte nun wohl der nächste US-Konzern deutlich stärker in Gaming investieren. Laut dem Spielejournalisten Jez Corden hat Apple wohl größere Pläne: „Ich habe gehört, dass Apple Xbox-Ingenieure abgeworben hat, um seine eigene Konsole zu bauen“, sagte er in der neusten Podcast-Folge von „The Xbox Two“ am Freitag (21. Januar). Corden spricht dabei selbst von einem „kleinem Leak“. Jedoch hätte er schon „seit Ewigkeiten“ davon gehört, und präzisiert, dass er eine Videospielkonsole meint. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare