Überstunden wurden vermieden

Ratchet & Clank: Rift Apart – Entwickler sagt, es gab keine Crunch-Time

Ratchet & Clank: Rift Apart wird als Exklusivtitel für die PS5 von vielen Fans herbeigesehnt. Die Entwicklung des Spiels soll ohne Crunch-Time ausgekommen sein.

Ratchet & Clank: Rift Apart – PS5-Exklusivtitel soll ohne Crunch ausgekommen sein

Hamburg – Mit Ratchet & Clank: Rift Apart steht gerade einer der ersten echten Blockbuster für die Sony* PS5* in den Startlöchern. Anders als viele andere Exklusivtitel der vergangenen Jahre soll das Spiel von Entwickler Insomniac eine gute Figur im Entwicklungsprozess gemacht haben. Die sonst in der Industrie so berüchtigte Crunch-Time blieb scheinbar komplett aus. Das behauptet nun jedenfalls ein Entwickler auf Twitter, der an dem von vielen Fans herbeigesehnten Titel gearbeitet hat.

ingame.de* berichtet über die ganze Story hinter der vermiedenen Crunch-Time von Ratchet & Clank: Rift Apart*. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Insomniac

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

PS5: Ist sie bei Amazon am Prime Day erhältlich?

Der Amazon Prime Day 2021 ist gestartet. Gibt es auch Angebote der PlayStation 5?
PS5: Ist sie bei Amazon am Prime Day erhältlich?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.