Mehr als 60.000 Dollar

Reckful tot: Familie des Twitch-Streamers sammelt Spenden für Beerdigung

Der bekannte Twitch-Streamer Byron Reckful Bernstein ist tot. Nun sammelt seine Familie Spenden für die Beerdigung.

Am 2. Juli 2020 wurde der bekannte Twitch*-Streamer* und ehemalige World of Warcraft Profi Byron Reckful Bernstein tot aufgefunden. Die Gaming-Welt reagierte erschüttert und viele seiner Streaming-Kollegen ließen ihrer Trauer in ihren Live-Streams freien Lauf. Aufgrund einiger Twitter-Postings und Aussagen aus seinem Bekanntenkreis kam schnell Spekulationen über die Todesursache auf.

Am 5. Juli 2020 veröffentlichte Reckfuls guter Freund und ehemaliger Mitbewohner Merkx einen langen offenen Brief, indem er die letzten Monate im Leben des Streamers genau beschrieb. Wie ingame.de* berichtet, sammelt die Familie nun Spenden um Byron Reckful Bernstein neben seinem Bruder Guy zu beerdigen. *ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Rubriklistenbild: © Reckful/Twitter

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Spurlos verschwunden - wo ist TikTok-Star „Hussain chillt“?
Games

Spurlos verschwunden - wo ist TikTok-Star „Hussain chillt“?

Der TikTok-Star „Hussain chillt“ ist aktuell von Social Media verschwunden. Was steckt hinter den Gerüchten rund um seinen Tod?
Spurlos verschwunden - wo ist TikTok-Star „Hussain chillt“?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.