1. lokalo24
  2. Magazin
  3. Games

Skyrim, Fallout & mehr: Zahlreiche Bethesda-Titel ab sofort im Xbox Game Pass

Erstellt:

Von: Ömer Kayali

Kommentare

Skyrim Cover-Bild
„Skyrim“ zählt zu den beliebtesten Rollenspielen der letzten Jahre. Jetzt kommt es zum Xbox Game Pass. © Bethesda

Im Xbox Game Pass sind ab sofort zahlreiche Bethesda-Games inkludiert, darunter „Skyrim“, „Fallout“ oder „Wolfenstein“.

Abonnenten des Xbox Game Pass können sich nicht über den Mangel an Spielen beklagen. Jetzt bekommen sie eine ganze Reihe neuer Titel aus dem Hause Bethesda dazu. Microsoft hatte vor einer Weile die Übernahme von ZeniMax Media – zu dem auch Bethesda gehört – angekündigt. Vor wenigen Tagen wurde der Deal endgültig bestätigt*. Microsoft fackelt nicht lange und hat nun zahlreiche Spiele wie „Skyrim“ oder „Fallout 4“ jetzt im Xbox Game Pass integriert.

Xbox Game Pass: 20 Bethesda-Spiele ab sofort spielbar

20 Bethesda-Spiele sind ab jetzt im Xbox Game Pass enthalten.
20 Bethesda-Spiele sind ab jetzt im Xbox Game Pass enthalten. © Microsoft/Xbox-Wire

Ab sofort stehen insgesamt 20 beliebte Bethesda-Titel im Xbox Game Pass zur Verfügung. Sicherlich ist das ein oder andere Spiel enthalten, welches Sie bisher noch nicht selbst gespielt haben. Hier ist eine Auflistung aller 20 Games:

Spiel:Plattformen:
Dishonored Definitive EditionKonsole, PC, Cloud
Dishonored 2Konsole, PC, Cloud
DOOMKonsole, PC, Cloud
DOOM IIKonsole, PC, Cloud
DOOM 3Konsole, PC, Cloud
DOOM 64Konsole, PC, Cloud
DOOM EternalKonsole, PC, Cloud
The Elder Scrolls III: MorrowindKonsole, PC
The Elder Scrolls IV: OblivionKonsole, PC
The Elder Scrolls V: Skyrim Special EditionKonsole, PC, Cloud
The Elder Scrolls OnlineKonsole, Cloud
The Evil WithinKonsole, PC, Cloud
Fallout 4Konsole, PC, Cloud
Fallout 76Konsole, PC, Cloud
Fallout: New VegasKonsole
PreyKonsole, PC, Cloud
RAGE 2Konsole, PC, Cloud
Wolfenstein: The New OrderKonsole, PC, Cloud
Wolfenstein: The Old BloodKonsole, PC, Cloud
Wolfenstein: YoungbloodKonsole, PC, Cloud

Lesen Sie auch: Xbox Series X: Konsolen-Namen verwirren Käufer – Microsoft setzt noch einen drauf.

Xbox Game Pass: Dieses Jahr auf noch mehr Geräten verfügbar

Je nach Abonnement lassen sich die Spiele über den Xbox Game Pass auf unterschiedlichen Geräten spielen: Auf der Xbox oder dem PC – wer sich für das Ultimate-Abo entscheidet, kann beides. Außerdem ist es hierbei möglich, zahlreiche Titel über die Cloud zu streamen und somit auch auf dem Smartphone oder Tablet zu spielen. Bislang war dies nur mit Android-Geräten möglich, doch 2021 soll der Xbox Game Pass für iPhone und iPad dazukommen.

Derweil steht die Frage im Raum, ob der Game Pass womöglich sogar auf Plattformen der Konkurrenz verfügbar werden könnte. Xbox-Chef Phil Spencer betonte in der Vergangenheit immer wieder, Videospiele möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen, egal auf welcher Plattform. Er sei daher offen für Gespräche mit Nintendo und Sony. Ob diese sich auf eine derartige Kooperation einlassen, ist aber sehr fraglich. (ök) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: GTA 6: Was Fans sich vom nächsten Grand Theft Auto wünschen.

Auch interessant

Kommentare