Don‘t touch BTS

Twitch: Streamer startet Beef mit BTS – nun schwebt er in Lebensgefahr

Twitch: Streamer legt sich mit koreanischer Boygroup an – mit fatalen Konsequenzen
+
Twitch: Streamer legt sich mit koreanischer Boygroup an – mit fatalen Konsequenzen

Twitch-Streamer Froste nahm die Boyband BTS auf den Arm – ganz zu seinem Nachteil. Nun schwebt der Streamer in Lebensgefahr und erhält Drohungen der Fans.

San Francisco, USA – Die Boyband BTS dürfte auch in Deutschland einigen ein Begriff sein. Denn die Künstler aus Südkorea weisen auf YouTube mehr als 44 Millionen Abonnenten auf und brachen mehrfach einen YouTube-Rekord. Doch nun äußerte sich der Streamer* Froste, den man vor allem von Twitch* kennt, ironisch über die Boygroup. Daraufhin brach ein riesiger Shitstorm auf Twitter aus und der Streamer erhält nun sogar Morddrohungen.

Die Gruppe BTS ist eine südkoreanische Boyband aus Seoul. Mittlerweile ist die Band, die am 12. Juni 2013 gegründet nicht nur im asiatischen Raum, sondern auch international, bekannt. Ihre Musik bezieht sich auf das Genre K-Pop, Hip-Hop und R&B. Auf YouTube hat die Band rund um die Sänger Suga, Jungkook, V, Jin, RM, Jimin und J-hope, über 44 Millionen Abonnenten.

Auf ingame.de* kann man nachlesen, wie und warum der Twitch-Streamer Froste durch BTS-Fans einen riesigen Shitstorm kassierte* und nun um sein Leben fürchten muss. *ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.