1. lokalo24
  2. Magazin
  3. Games

Ubisoft verschenkt "Watch Dogs 2" für PC für kurze Zeit

Erstellt:

Von: Ömer Kayali

Kommentare

Watch Dogs 2 im EXTRA TIPP-Spielecheck
Ubisoft verschenkt Watch Dogs 2 für kurze Zeit. © Ubisoft

Ubisoft verschenkt für kurze Zeit die Vollversion von „Watch Dogs 2“. So können Sie sich das Spiel sichern.

Ubisoft wollte das Spiel eigentlich allen Zuschauern des Ubisoft-Forward-Streams schenken, doch die Server hielten dem hohen Ansturm nicht Stand. Aus diesem Grund gibt es eine Verlängerung: „Watch Dogs 2“ ist weiterhin komplett kostenlos zu haben. Wie lange Ubisoft das Geschenk noch verteilt, ist nicht abzusehen. Wer sich das Hacker-Spiel gratis sichern möchte, der sollte sich beeilen.

„Watch Dogs 2“ kostenlos erhalten: So geht‘s

Die einzige Bedingung um „Watch Dogs 2" kostenlos zu erhalten ist, das sich Spieler über ein Ubisoft-Konto verfügen und sich auf dieser Webseite einloggen. Wer noch keinen Account besitzt, kann sich unter der Angabe seiner E-Mail-Adresse kostenlos anmelden. Alternativ ist dies auch mit einer Verknüpfung auf das Facebook-, Xbox-, Playstation- oder Twitch-Konto möglich.

Neben „Watch Dogs 2“ erhalten die Nutzer im gleichen Zuge auch weitere Inhalte für andere Spiele:

„Watch Dogs 2“ landet nicht sofort in der Spiele-Bibliothek

Wer sich das Ubisoft-Geschenk abholt, muss jedoch auch ein wenig Geduld mitbringen. Denn „Watch Dogs 2“ wird nicht umgehend spielbar sein. Nach der Anmeldung auf der Seite erscheint die Nachricht, dass die kostenlose PC-Version des Spiels bald in der Uplay Spiele-Bibliothek landet. Wann das sein wird, ist nicht klar, die Wartezeit dürfte jedoch nicht sehr lange sein.

Die weiteren Inhalte für „Assassin‘s Creed Valhalla“ sowie „Watch Dogs Legion" stehen zum Release der Spiele von Anfang an zur Verfügung. Im Herbst 2020 erscheinen beide Ubisoft-Titel.

Lesen Sie auch: Assassin‘s Creed Valhalla: Neues Gameplay stimmt Fans wieder positiv - doch ein Detail stört gewaltig.

Lohnt sich „Watch Dogs 2" überhaupt?

„Watch Dogs 2“ ist ein Open-World-Spiel, das in San Francisco spielt. Als Hacker Marcus Holloway schleicht man sich durch die Missionen und hackt sich dabei in Computer-Systeme. Wird Marcus dabei erwischt, kann er schnell die Flucht ergreifen und durch akrobatische Manöver und Parkour seine Widersacher abhängen. Das Gameplay hat größtenteils positive Kritiken erhalten. Der große Störfaktor ist vielen Testern zufolge jedoch die Charaktere und die Story. Eine Chance hat das virtuelle San Francisco von „Watch Dogs 2“ definitiv verdient - jetzt ist dafür der beste Zeitpunkt.

Auch interessant: PS5 wird eine große Schwäche der PS4 übernehmen.

Auch interessant

Kommentare