E-Sport

Vom E-Sport zur Formel 2: Newcomer schreibt Geschichte

Cem Bölükbaşı vor einem Controller.
+
Cem Bölükbaşı wird in der kommenden Saison Formel 2-Rennfahrer.

Cem Bölükbaşı schafft den Sprung vom virtuellen in den realen Formel-Rennwagen. In der kommenden Saison ist der E-Sportler Rennfahrer in der Formel 2.

Zwar erfreut sich E-Sport immer größerer Beliebtheit, aber neben den traditionellen Sportarten ist es weiterhin eher als Randerscheinung zu betrachten. Doch ein E-Sportler hat eine Brücke zwischen beiden Disziplinen geschlagen: Der türkische E-Sportler Cem Bölükbaşı wechselt von der Formula One eSports Series zur Formel 2 und erfüllt sich somit einen großen Traum. In der kommenden Saison wird der 23-Jährige für den tschechischen Rennstall Charouz Racing System im Cockpit sitzen. Bölükbaşı schreibt damit Geschichte: Er wird der erste E-Sportler, der in die Formel 2 wechselt. Außerdem wird er erste türkische Rennpilot der Serie sein.

Lesen Sie auch: Wegen PS5-Knappheit: Sony ändert die Produktions-Pläne.

Formel 2-Newcomer Cem Bölükbaşı hat bereits Erfahrung auf echten Strecken

Der 1998 geborene Bölükbaşı begann seine Rennsportkarriere im Alter von fünf Jahren im Motocross, bevor er in den Kartsport wechselte. Im Jahr 2006 nahm er an der türkischen Kartmeisterschaft teil und fuhr bei verschiedenen europäischen Juniorenwettbewerben mit. In den folgenden Jahren testete er auch verschiedene Formel 4- und Formel 3-Fahrzeuge.

Bölükbaşı legte dann eine längere Pause vom realen Rennsport ein und wurde ein großer Name im virtuellen Rennsport. Er holte eine Reihe von Siegen in der offiziellen Formel 1 eSports Series für AlphaTauri.

Wenn ich nie beim F1 E-Sports gewesen wäre, hätte ich niemals die Chance bekommen, in ein echtes Rennauto zu steigen. Ich wäre nicht da, wo ich jetzt bin.

Cem Bölükbaşı

Auch interessant: Wordle: Das steckt hinter dem neuen Hype-Handyspiel mit den Kästchen.

Formel 2-Debüt im März 2022

2019 kehrte er in der europäischen GT4 auf echte Rennstrecken zurück. 2020 wurde Bölükbaşı Zweiter in der GT4 European Series. Im letzten Jahr fuhr er erstmals ein Formel 2-Auto des niederländischen Rennstalls Van Amersfoort Racing. Sein Debüt in der Formel 2 gibt der 23-Jährige in der kommenden Saison Mitte März in Bahrain. (ök) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Meist Gelesen

Apex Legends: Mobile Version für iOS und Android ist da
Games

Apex Legends: Mobile Version für iOS und Android ist da

Das Battle-Royale-Spiel „Apex Legends“ ist ab sofort auf Smartphone und Tablet spielbar.
Apex Legends: Mobile Version für iOS und Android ist da
Fortnite: Serverwartung und Update für Version 20.40 von Season 2
Games

Fortnite: Serverwartung und Update für Version 20.40 von Season 2

Kurz vor Ende von Season 2 von Fortnite wartet Epic Games die Server des Spiels und bringt ein neues Update. Hier sind alle Infos zu Patch 20.40.
Fortnite: Serverwartung und Update für Version 20.40 von Season 2
Warzone: Top 10 Waffen auf Rebirth Island – Setups im Überblick
Games

Warzone: Top 10 Waffen auf Rebirth Island – Setups im Überblick

Rebirth Island ist in Warzone vermutlich beliebter als Caldera. Hier sind die Top 10 besten Waffen inklusive Setup für die kleinere Map im Battle Royale.
Warzone: Top 10 Waffen auf Rebirth Island – Setups im Überblick
Fortnite auf iOS spielen – Einfache Tricks umgehen App Store
Games

Fortnite auf iOS spielen – Einfache Tricks umgehen App Store

Schon seit Jahren gibt es Fortnite nicht mehr im App Store von iOS. Trotzdem können Fans das Battle Royale auf iPhone und iPad zocken, mit einem einfachen Trick.
Fortnite auf iOS spielen – Einfache Tricks umgehen App Store

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.