Tipps und Tricks

Azubis bei Haftpflicht oft über Eltern versichert

+
Auszubildende sollten rechtzeitig prüfen, ob sie über ihre Eltern versichert sind. Foto: Arno Burgi/dpa

Wer eine Ausbildung beginnt, muss sich um viel Papierkram kümmern. Den Abschluss einer Haftpflichtversicherung können sich Azubis aber ersparen, wenn sie etwa über ihre Eltern versichert sind. Bestimmte Kriterien müssen dafür erfüllt werden.

Berlin (dpa/tmn) - Eine Haftpflichtversicherung ist wichtig: Sie springt ein, wenn Versicherte einen Schaden verursacht haben. Auszubildende brauchen nicht in jedem Fall eine eigene Versicherung abschließen, erklärt der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

Häufig sind Auszubildende über die Eltern mitversichert. Die Voraussetzungen: Die Eltern haben eine Haftpflichtversicherung, die Kinder einschließt, es ist die erste Berufsausbildung, und der Auszubildende ist nicht verheiratet. Wenn die Ausbildung beendet ist, brauchen die Kinder eine eigene Police.

Tipps für Azubis vom GDV

Infos der Stiftung Warentest

Broschüre des Bundes der Versicherten (pdf)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Checken Sie Ihren Geldbeutel: Falsche 2-Euro-Münze im Umlauf

Sie sind sich zum Verwechseln ähnlich: Vorsicht - eine ausländische Währung ist im Umlauf und macht der Zwei-Euro-Münze jetzt Konkurrenz.
Checken Sie Ihren Geldbeutel: Falsche 2-Euro-Münze im Umlauf

Haben Sie diese Zwei-Euro-Münze? Dann könnten Sie 25.000 Euro verdienen

Münz-Fehlprägungen sind bei Sammlern und Händlern heiß begehrt. So erhofft sich auch dieser Ebay-Händler den Wurf seines Lebens - mit einer Zwei-Euro-Münze der …
Haben Sie diese Zwei-Euro-Münze? Dann könnten Sie 25.000 Euro verdienen

Schneller schuldenfrei nach Privatpleite gelingt wenigen

Die Bilanz fällt mager aus. Verbraucher sollten nach einer Pleite durch die Reform des Insolvenzrechts schneller wieder auf die Beine komen. Doch erste Daten sind …
Schneller schuldenfrei nach Privatpleite gelingt wenigen

Diese Euromünzen sind viel wert: Schauen Sie schnell nach

Seltene Euromünzen sind unter Sammlern heiß begehrt. Doch es müssen nicht immer alte Währungen sein. Auch heutige Stücke sind sehr viel wert.
Diese Euromünzen sind viel wert: Schauen Sie schnell nach

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.