Aufwärtstrend

BASF-Aktie steigt und steigt - darum soll sie bald neues Rekordhoch knacken

+
Daumen hoch! BASF-Vorstandsvorsitzender Jürgen Hambrecht freut sich darüber, dass die BASF-Aktie wieder steigt.

Es scheint, als ob sich der Wert des Pfälzer Chemiekonzerns nach Wochen endlich wieder erholt. Und der Kurs kennt nur ein Ziel: weiter nach oben.

Geht es wieder aufwärts mit der BASF-Aktie? Das fragen sich Anleger nun hoffnungslos angesichts der neuen Kurswerte. Schließlich liegen die aktuell bei 88,61 Euro (15. Mai). Eine stattliche Verbesserung zu Ende April: Da betrug der Schlusskurs nur 84,60 Euro.

BASF-Aktie steigt wieder - kann es sein 52-Wochen-Hoch bald sogar toppen?

Generell scheint es, als ob sich endlich was tut – so zeigte sich bereits in den Wochen zuvor eine allmähliche Aufwärtsbewegung. Damit hat die BASF-Aktie des Pfälzer Chemiekonzerns einen Gewinn von 1,08 Prozent eingefahren – und bewegt sich aktuell auf dem fünften Platz des DAX, der sich insgesamt kaum verändert hat.

Erfahren Sie hier, wie die Amazon.com-Aktie steigt und steigt - deshalb raten Börsengurus jetzt: Investieren Sie jetzt!

Zum Vergleich: Damit liegt sie 11,94 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch (98,00 Euro). Dagegen betrug das 52-Wochen-Tief bei 79,10 Euro. Wird die BASF-Aktie demnächst nun wieder ihr Rekordhoch erreichen? Die Chancen stehen gut, sagen Börsenexperten.

Schließlich kommt sein aktuelles Handelsvolumen auf 7,83 Millionen Euro. Am Vortag sollen sogar Papiere im Wert von 4,71 Millionen Euro gehandelt worden sein, berichtet die Welt.

Lesen Sie auch: Finanzanalysten sind sich sicher - für Investoren der Daimler Aktie stehen goldene Zeiten bevor.

Auch interessant: Diese drei Aktien sollen laut Experten kurz vor dem Durchbruch stehen.

jp

Das sind die fünf lukrativsten Geldanlagen der Welt

Die eigenen vier Wände sind für viele Deutsche noch immer ein Lebenstraum, den es zu erfüllen gilt. Doch nicht nur für die Familienplanung, sondern auch als Investment in die Altersvorsorge. Besonders jetzt sind Immobilien so lukrativ wie noch nie: Schließlich ist der Leitzins seit Anfang 2017 auf seinem historischen Tiefstand. Und der Traum beziehungsweise ein Darlehen dadurch in greifbarer Nähe.
Die eigenen vier Wände sind für viele Deutsche noch immer ein Lebenstraum, den es zu erfüllen gilt. Doch nicht nur für die Familienplanung, sondern auch als Investment in die Altersvorsorge. Besonders jetzt sind Immobilien so lukrativ wie noch nie: Schließlich ist der Leitzins seit Anfang 2017 auf seinem historischen Tiefstand. Und der Traum beziehungsweise ein Darlehen dadurch in greifbarer Nähe. © pixabay
Kryptowährungen sind gerade in aller Munde: Bitcoin & Co. sind gerade so angesagt wie nie. Einst als dubioses Cybergeld aus dem Darknet verschrien, sind sie nun auch in der Realität angekommen. Mit Erfolg. Der Bitcoin-Kurs konnte bereits ein Allzeithoch erzielen, die 4.000-Dollar-Marke (etwa 3.350 Euro) knacken - und machte bereits einige Investoren in kürzester Zeit zu Millionären. Allerdings ist der Kurs immer wieder starken Schwankungen unterworfen - daher sollten Sie sich des Risikos eines Tiefsturzes stets bewusst sein.
Kryptowährungen sind gerade in aller Munde: Bitcoin & Co. sind gerade so angesagt wie nie. Einst als dubioses Cybergeld aus dem Darknet verschrien, sind sie nun auch in der Realität angekommen. Mit Erfolg. Der Bitcoin-Kurs konnte bereits ein Allzeithoch erzielen, die 4.000-Dollar-Marke (etwa 3.350 Euro) knacken - und machte bereits einige Investoren in kürzester Zeit zu Millionären. Allerdings ist der Kurs immer wieder starken Schwankungen unterworfen - daher sollten Sie sich des Risikos eines Tiefsturzes stets bewusst sein. © pixabay
Statussymbole wie Luxusuhren oder Oldtimer rücken immer mehr in den Fokus als weitere lukrative Geldanlagen. Darunter auch Wein. Schließlich kann ein edler Tropfen nach ein paar Jahren schon mal so viel wert sein wie ein 3er BMW. Laut der Londoner Finanzberatung Knight Frank ist der Wert von Wein sogar um 24 Prozent nach oben geschossen. Praktisch daran: Die Flaschen können Sie in Ihrem hauseigenen Weinkeller lagern.
Statussymbole wie Luxusuhren oder Oldtimer rücken immer mehr in den Fokus als weitere lukrative Geldanlagen. Darunter auch Wein. Schließlich kann ein edler Tropfen nach ein paar Jahren schon mal so viel wert sein wie ein 3er BMW. Laut der Londoner Finanzberatung Knight Frank ist der Wert von Wein sogar um 24 Prozent nach oben geschossen. Praktisch daran: Die Flaschen können Sie in Ihrem hauseigenen Weinkeller lagern. © pixabay
"Kaufen, wenn die Kanonen donnern - verkaufen, wenn die Violinen spielen" - sagte einmal einer der reichsten Männer der Welt, der Bankier Carl Mayer von Rothschild. Wer es also gerne etwas risikoreicher mag, der sollte in Aktien investieren. Am besten ist es, wenn Sie mit Geld spekulieren, dass Sie entbehren können oder in nächster Zeit nicht unbedingt benötigen. Dadurch können Sie bei etwaigen Kursschwankungen cool bleiben - und werden am Ende für Ihr Durchhaltevermögen belohnt.
"Kaufen, wenn die Kanonen donnern - verkaufen, wenn die Violinen spielen" - sagte einmal einer der reichsten Männer der Welt, der Bankier Carl Mayer von Rothschild. Wer es also gerne etwas risikoreicher mag, der sollte in Aktien investieren. Am besten ist es, wenn Sie mit Geld spekulieren, dass Sie entbehren können oder in nächster Zeit nicht unbedingt benötigen. Dadurch können Sie bei etwaigen Kursschwankungen cool bleiben - und werden am Ende für Ihr Durchhaltevermögen belohnt. © pixabay
Sicher, profitabel und man kann es sogar zuhause lagern: Der gute, alte Goldbarren gilt seit Menschengedenken als Investment von Wert. Besonders in Krisenzeiten lohnt sich Gold, da es als stabil gilt. 2017 ist der Goldpreis auch wieder massiv angestiegen - und Finanzexperten glauben sogar, dass es weiter nach oben gehen wird.
Sicher, profitabel und man kann es sogar zuhause lagern: Der gute, alte Goldbarren gilt seit Menschengedenken als Investment von Wert. Besonders in Krisenzeiten lohnt sich Gold, da es als stabil gilt. 2017 ist der Goldpreis auch wieder massiv angestiegen - und Finanzexperten glauben sogar, dass es weiter nach oben gehen wird. © pixabay

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Frau kauft Toilettenpapier über Amazon – und erlebt den Schock ihres Lebens

Barbara Carrol wollte nur Klopapier über Amazon bestellen – doch am Ende soll sie über 6.000 Euro Versandkosten zahlen. Der Online-Versandriese stellt auf stur.
Frau kauft Toilettenpapier über Amazon – und erlebt den Schock ihres Lebens

"GEZ" bald nach Einkommen gestaffelt? So können Sie jetzt schon profitieren

Es wird immer mehr Kritik am Rundfunkbeitrag laut. Während manche ihn abschaffen wollen, schlagen andere Reformen vor. So wie die Linke-Politikerin Sahra Wagenknecht.
"GEZ" bald nach Einkommen gestaffelt? So können Sie jetzt schon profitieren

Ferienlager lässt sich nicht bei der Steuer absetzen

Eltern können Kosten für die Kinderbetreuung als Sonderausgaben steuerlich geltend machen. Einige Aufwendungen zählen aber nicht dazu, zum Beispiel Kosten für ein …
Ferienlager lässt sich nicht bei der Steuer absetzen

Hartz IV: Nachhilfekosten umfassen keine Fahrtkosten

Wer Hartz IV bekommt, muss die Gebühren für den Nachhilfeunterricht der Kinder nicht selbst tragen, die Fahrtkosten aber schon. Über monatliche Mobilitätskosten sind sie …
Hartz IV: Nachhilfekosten umfassen keine Fahrtkosten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.