Originell und mit Liebe

Doppelt schwer: Die besten Geschenke für Eltern

Die passenden Geschenke für die Eltern zu finden ist oft gar nicht so leicht
+
Die passenden Geschenke für die Eltern zu finden ist oft gar nicht so leicht.

Die Eltern gehören mit zu den wichtigsten Menschen in unserem Leben. Sie behüten uns und haben uns in der Vergangenheit viele Herzenswünsche erfüllt. Egal, welcher Anlass gerade ansteht: Geschenke für Eltern sollten ein Dankeschön sein und ein wenig von dieser Liebe zurückgeben.

Wenn es darum geht, den Eltern etwas zu schenken, stellt sich schnell Ratlosigkeit ein. Eltern haben meist schon alles und wünschen sich auf Nachfrage nichts. Und die Zeiten von selbstgemalten Bildern oder selbstgebastelten Geschenken sind irgendwann auch vorbei. Viele Erwachsene möchten lieber etwas kaufen. Davon haben die Eltern auf Dauer meist mehr. Gutscheine sind natürlich immer eine Option, wirken aber oft lieblos. Und wer möchte schon jahrelang dasselbe schenken?

Das perfekte Geschenk für Väter zu finden, ist nicht immer leicht. Fragt man die Herren der Schöpfung, kommt meist dieselbe Antwort. Er hat schon alles, braucht nichts und Geschenke sind ihm ja eigentlich sowieso nicht wichtig. Aber etwas schenken möchte man dem Papa ja trotzdem. Ein kleiner Tipp der Tester von AllesBeste: Praktische Geschenke kommen bei Vätern fast immer gut.

Mutter zu sein ist ein Vollzeitjob – und endet nicht nach einer 40-Stunden-Woche. So gibt es keinen Abbau von Überstunden oder eine verlängerte Mittagspause. Vielleicht ist es an der Zeit etwas zurückzugeben: ein kleines Dankeschön in Form einer zärtlichen Berührung, warmer Worte und eines herzlichen Geschenks. Bei der Auswahl sollte man sich ruhig ein wenig Zeit nehmen: etwas Dekoratives für das Wohnzimmer? Praktische Utensilien für die Küche? Am besten man wählt ein emotionales Geschenk aus. Damit liegt man bei Müttern fast immer goldrichtig.

Die besten Geschenke für Eltern

Das Testportal AllesBeste hat sich in Zusammenarbeit mit der Redaktion die besten Geschenke für Papas angesehen. Ein schönes Geschenk ist die hochwertige Latzschürze von Grillkönig. Sie besteht aus einem Materialmix von 65 Prozent Baumwolle und 35 Prozent Polyester. Die langen Schürzenbänder ermöglichen ein bequemes Binden vor dem Bauch. In einer vorn aufgesetzten Seitentasche lassen sich bequem Grill-Utensilien verstauen.

Das beste Geschenk für die meisten Mamas ist der Kindle Paperwhite. Er besitzt einen Kopfhöreranschluss, kommt mit Licht und ist wasserfest. Dank Abo kann man unbegrenzt auf eine 5,5 Millionen Titel umfassende E-Book-Bibliothek zugreifen.

Mehr Informationen und weitere empfehlenswerte Alternativen finden Sie in den ausführlichen Geschenke-Ratgebern bei AllesBeste.

Diese Fehler bei der Reiserücktrittsversicherung sollten Sie dringend vermeiden

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
1. Tod oder unerwartete, schwere Erkrankung der versicherten Person oder einer Risikoperson (z.B. Angehörige oder Mitreisende). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
2. Unerwartete Impfunverträglichkeit. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
3. Schwangerschaft der versicherten Person oder einer Risikoperson. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
4. Erheblicher Schaden am Eigentum durch Feuer, ein Elementarereignis oder die Straftat eines Dritten (z.B. Einbruch). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
5. Verlust des Arbeitsplatzes aufgrund einer unerwarteten betriebsbedingten Kündigung durch den Arbeitgeber. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
6. Konjunkturbedingte Kurzarbeit über einen bestimmten Zeitraum mit Reduzierung des Bruttoeinkommens (mindestens 35 Prozent). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
7. Aufnahme eines Arbeitsverhältnisses, falls die Person bei Reisebuchung arbeitslos war und das Arbeitsamt der Reise zugestimmt hatte. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
8. Arbeitsplatzwechsel, vorausgesetzt die Reise wurde vor Kenntnis des Wechsels gebucht und die Probezeit fällt in den Reisezeitraum. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
9. Wiederholung von nicht bestandenen Prüfungen an einer Schule oder Universität. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
10. Nichtversetzung eines Schülers (z.T. mit der Einschränkung: falls es sich um eine Schul- oder Klassenfahrt handelt). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
11. Bruch von Prothesen oder unerwartete Lockerung von Implantaten. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
12. Trennung (Nachweis der Ummelde-Bescheinigung) oder Einreichung der Scheidungsklage. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
13. Unerwartete gerichtliche Ladung, sofern das Gericht einer Verscheibung des Termins nicht zustimmt. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
14. Unerwartete schwere Erkrankung, schwerer Unfall oder Impfunverträglichkeit eines zur Reise angemeldeten Hundes. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
15. Einladung als Trauzeuge zu einer Hochzeit, wenn der Termin in der Zeit des lange vorausgeplanten Urlaubs liegt. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
16. Ausfall der Urlaubsvertretung eines Selbständigen, z.B. wegen Krankheit. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
17. Überraschende Qualifikation einer Sportmannschaft für das Bundesfinale, bei der die Teilnahme der Person (des Kindes) unverzichtbar ist. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
18. Unerwartete Verlegung eines Fußballderbys auf den Urlaubsbeginn des Dauerkartenbesitzers. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
19. Notwendiger Beistand einer schwer erkrankten Freundin bei einer unvorhersehbaren Verschlechterung der Krankheit. Hier ist eine Nennung von Zeugen notwendig, die das innige Freundschaftsverhältnis bestätigen. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
20. Unerwarteter Termin zur Spende von Organen oder Geweben (z.B. Knochenmark). © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neue Corona-Vorgaben: 2G im Einzelhandel und Böllerverbot
Geld

Neue Corona-Vorgaben: 2G im Einzelhandel und Böllerverbot

Weniger Teilnehmer bei Großveranstaltungen, weitgehende 2G-Regeln beim Einkaufen, Beschränkungen für Ungeimpfte: Um die dramatische Pandemielage in den Griff zu …
Neue Corona-Vorgaben: 2G im Einzelhandel und Böllerverbot
Vodafone darf keine Selbstzahlerpauschale von Kunden fordern
Geld

Vodafone darf keine Selbstzahlerpauschale von Kunden fordern

Nutzen Kunden mit Altvertrag als Zahlungsweg eine SEPA-Überweisung, verlangt Vodafone Kabel Deutschland von ihnen eine Selbstzahlerpauschale. Ob die Extragebühr …
Vodafone darf keine Selbstzahlerpauschale von Kunden fordern

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.