Alte Währung

D-Mark kann nach wie vor umgetauscht werden

+
Die D-Mark kann noch immer in den Filialen der Deutschen Bundesbank umgetauscht werden. Foto: Bernd Wüstneck

Die Deutsche Mark ist schon lange Geschichte. In vielen Schubladen sollen sich aber noch immer jede Menge Münzen und Scheine befinden. Ihre Besitzer können sie nach wie vor umtauschen - zu einem festen Wechselkurs.

Berlin (dpa/tmn) - Die Deutsche Mark ist schon lange kein gesetzliches Zahlungsmittel mehr. Wer D-Mark in Form von Münzen oder Scheinen findet, kann diese aber noch immer zeitlich unbegrenzt bei einer der Filialen der Deutschen Bundesbank in Euro umtauschen.

Der festgelegte Umtauschkurs liegt bei 1,95583 DM. Rund 12,6 Milliarden D-Mark schlummern offiziell noch in Schubladen, Sammelordnern oder anderen Verstecken, erklärt der Bundesverband deutscher Banken unter Berufung auf Zahlen der Bundesbank.

Informationen der Europäischen Zentralbank zum Umtausch

Filialsuche bei der Bundesbank

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Aldi, Lidl und Rossmann im Pool-Check: Hier ist er am günstigsten

Ob Quick-Up, Stahlwand oder Holz: Swimming-Pools für den Garten sind in den heißen Sommermonaten begehrt. Was sich für welche Bedürfnisse eignet, lesen Sie hier.
Aldi, Lidl und Rossmann im Pool-Check: Hier ist er am günstigsten

Auszahlung betrieblicher Riesterrente versicherungsfrei

Arbeitnehmer können seit Beginn des Jahres von neuen Regeln bei der betrieblichen Riesterrente profitieren: So sind Leistungen bei der Auszahlung von …
Auszahlung betrieblicher Riesterrente versicherungsfrei

Selfmade-Millionär packt aus: So werden Sie reich – in nur zehn Minuten

Sparen – das ist das Credo vieler Deutscher, wenn Sie danach gefragt werden, wie man Vermögen anhäuft. Doch dieser Finanzexperte setzt auf eine andere Tugend.
Selfmade-Millionär packt aus: So werden Sie reich – in nur zehn Minuten

Wie sich Sparer gute Zinsen sichern

Gute Zinsen sind derzeit rar. Aber es gibt durchaus attraktive Angebote. Vor allem Neukunden profitieren von Werbeangeboten der Banken. Aktive Sparer können das gezielt …
Wie sich Sparer gute Zinsen sichern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.