Aktienhandel 2018

"Mr. Dax" empfiehlt: Diese Aktien sollten Sie aktuell sofort kaufen

+
Wer mit dem Aktienhandel beginnen möchte, der sollte sich vorher umfassend informieren.

Wer ein Depotkonto eröffnet hat und ganz heiß darauf ist, mit Aktien zu handeln, sollte sich vorher informieren. Welche aktuell am lukrativsten sind, lesen Sie hier.

Wer Anfänger im Wertpapiergeschäft ist, steht oftmals auf dem Schlauch, welche man kaufen soll. Schließlich hat man gerade ein Aktienkonto eröffnet und ist Feuer und Flamme, endlich an der Börse mitzumischen. Gleichzeitig ist das Risiko anfangs noch sehr hoch, sich zu verspekulieren, wenn nicht die richtigen Aktien gewählt werden.

Aktien kaufen: Das müssen Sie vor dem Ordern beachten

Daher empfiehlt es sich, sich vor einem Wertpapierkauf grundlegend über diese sowie das Unternehmen zu informieren. Sammeln Sie alles über Verkaufszahlen, Aktienkurse der vergangenen Monate und Jahre sowie Tipps renommierter Börsenanalysten. Diese geben schließlich in regelmäßigen Abständen ihre Einschätzung über verschiedene Wertpapiere ab und ob es sich lohnt, sie aktuell zu kaufen oder nicht.

Zudem sollten Sie auch die Wahl der Börse beachten, wie dort gerade der Kurs der gewünschten Aktie steht – dieser kann von Handelsplatz zu Handelsplatz stark variieren. Aber auch, ob Sie sich mit der Marke und deren Image identifizieren und Sie persönlich anspricht, ist sicherlich ein Kriterium für einen Aktienkauf.

Außerdem raten Börsenanalysten meist einhellig dazu, mehrere Einzelaktien von Unternehmen diverser Branchen zu erwerben. So streuen Sie Ihr Aktiendepot breit und verringern die Entstehung eines möglichen Verlustrisikos. Schließlich stehen Sie dann nicht gänzlich mit leeren Händen da, wenn der Wertpapier-Kurs eines Unternehmens fallen sollte.

Lesen Sie auch: Die BASF-Aktie steigt und steigt - darum soll Sie bald ein neues Rekordhoch knacken.

Coca-Cola, Siemens & Co.: Investieren Sie in zukunftsträchtige Firmen

Hier sollten Sie im Markt gefestigte, gewinnbringende Unternehmen wählen, die bereits seit Jahren und/oder Generationen Erfolge für sich verbuchen konnten. So empfiehlt Dirk Müller, Börsenmakler und dank seiner Bestseller-Bücher international auch als "Mr. Dax" bekannt, sich an Unternehmen zu halten, "die immer verdienen", verrät er im Interview mit dem Handelsblatt.

So schätzt er besonders (internationale) Wertpapiere von:

  • Coca-Cola
  • Siemens
  • McDonald's
  • Apple
  • Nestlé
  • Energie-Konzerne wie RWE

Letztere werden seiner Meinung nach in Zukunft von der Energiewende und vom Wachstum der Schwellenländer immer weiter profitieren. Außerdem werfen sie auch in Zukunft gute Gewinne ab und zahlen ordentlich Dividende aus, ist sich Müller sicher.

Auch interessant: Die Daimler-Aktie ist laut Experten gerade ebenfalls so lukrativ wie nie.

Von diesen Geldanlagen rät der Börsenexperte dringlichst ab

Von angeblich so sicheren Staatsanleihen hält er dagegen nichts: "Anleihen fasse ich nicht mit der Kneifzange an. Bundesanleihen bringen ja nicht einmal einen Inflationsausgleich und keinerlei Risiko-Entschädigung. So sicher sind Bundesanleihen nun auch wieder nicht", meint er nur weiter.

Er setze in jeglicher Hinsicht lieber auf Aktien – schließlich kommen ihm zufolge Wertpapier-Anleger im Schnitt besser weg, falls eine Staatspleite droht, als diejenigen, die Lebensversicherungen oder Anleihen besitzen.

Erfahren Sie hier, warum Ihre Kasse klingelt, wenn Sie in die Amazon-Aktie investieren.

Daher habe er auch schon vor Jahren all seine Lebensversicherungen verkauft, um den Erlös in Aktien zu investieren. Wer sich allerdings nicht hundertprozentig sicher ist, dem empfiehlt der Experte abschließend, einen kompetenten Finanzberater zu Rate zu ziehen, der mit Ihnen zusammen ein Portfolio erstellt.

Lesen Sie auch: So kaufen Sie als Anfänger Aktien - und viele Tipps für einen erfolgreichen Einstieg.

jp

Das sind die fünf lukrativsten Geldanlagen der Welt

Die eigenen vier Wände sind für viele Deutsche noch immer ein Lebenstraum, den es zu erfüllen gilt. Doch nicht nur für die Familienplanung, sondern auch als Investment in die Altersvorsorge. Besonders jetzt sind Immobilien so lukrativ wie noch nie: Schließlich ist der Leitzins seit Anfang 2017 auf seinem historischen Tiefstand. Und der Traum beziehungsweise ein Darlehen dadurch in greifbarer Nähe.
Die eigenen vier Wände sind für viele Deutsche noch immer ein Lebenstraum, den es zu erfüllen gilt. Doch nicht nur für die Familienplanung, sondern auch als Investment in die Altersvorsorge. Besonders jetzt sind Immobilien so lukrativ wie noch nie: Schließlich ist der Leitzins seit Anfang 2017 auf seinem historischen Tiefstand. Und der Traum beziehungsweise ein Darlehen dadurch in greifbarer Nähe. © pixabay
Kryptowährungen sind gerade in aller Munde: Bitcoin & Co. sind gerade so angesagt wie nie. Einst als dubioses Cybergeld aus dem Darknet verschrien, sind sie nun auch in der Realität angekommen. Mit Erfolg. Der Bitcoin-Kurs konnte bereits ein Allzeithoch erzielen, die 4.000-Dollar-Marke (etwa 3.350 Euro) knacken - und machte bereits einige Investoren in kürzester Zeit zu Millionären. Allerdings ist der Kurs immer wieder starken Schwankungen unterworfen - daher sollten Sie sich des Risikos eines Tiefsturzes stets bewusst sein.
Kryptowährungen sind gerade in aller Munde: Bitcoin & Co. sind gerade so angesagt wie nie. Einst als dubioses Cybergeld aus dem Darknet verschrien, sind sie nun auch in der Realität angekommen. Mit Erfolg. Der Bitcoin-Kurs konnte bereits ein Allzeithoch erzielen, die 4.000-Dollar-Marke (etwa 3.350 Euro) knacken - und machte bereits einige Investoren in kürzester Zeit zu Millionären. Allerdings ist der Kurs immer wieder starken Schwankungen unterworfen - daher sollten Sie sich des Risikos eines Tiefsturzes stets bewusst sein. © pixabay
Statussymbole wie Luxusuhren oder Oldtimer rücken immer mehr in den Fokus als weitere lukrative Geldanlagen. Darunter auch Wein. Schließlich kann ein edler Tropfen nach ein paar Jahren schon mal so viel wert sein wie ein 3er BMW. Laut der Londoner Finanzberatung Knight Frank ist der Wert von Wein sogar um 24 Prozent nach oben geschossen. Praktisch daran: Die Flaschen können Sie in Ihrem hauseigenen Weinkeller lagern.
Statussymbole wie Luxusuhren oder Oldtimer rücken immer mehr in den Fokus als weitere lukrative Geldanlagen. Darunter auch Wein. Schließlich kann ein edler Tropfen nach ein paar Jahren schon mal so viel wert sein wie ein 3er BMW. Laut der Londoner Finanzberatung Knight Frank ist der Wert von Wein sogar um 24 Prozent nach oben geschossen. Praktisch daran: Die Flaschen können Sie in Ihrem hauseigenen Weinkeller lagern. © pixabay
"Kaufen, wenn die Kanonen donnern - verkaufen, wenn die Violinen spielen" - sagte einmal einer der reichsten Männer der Welt, der Bankier Carl Mayer von Rothschild. Wer es also gerne etwas risikoreicher mag, der sollte in Aktien investieren. Am besten ist es, wenn Sie mit Geld spekulieren, dass Sie entbehren können oder in nächster Zeit nicht unbedingt benötigen. Dadurch können Sie bei etwaigen Kursschwankungen cool bleiben - und werden am Ende für Ihr Durchhaltevermögen belohnt.
"Kaufen, wenn die Kanonen donnern - verkaufen, wenn die Violinen spielen" - sagte einmal einer der reichsten Männer der Welt, der Bankier Carl Mayer von Rothschild. Wer es also gerne etwas risikoreicher mag, der sollte in Aktien investieren. Am besten ist es, wenn Sie mit Geld spekulieren, dass Sie entbehren können oder in nächster Zeit nicht unbedingt benötigen. Dadurch können Sie bei etwaigen Kursschwankungen cool bleiben - und werden am Ende für Ihr Durchhaltevermögen belohnt. © pixabay
Sicher, profitabel und man kann es sogar zuhause lagern: Der gute, alte Goldbarren gilt seit Menschengedenken als Investment von Wert. Besonders in Krisenzeiten lohnt sich Gold, da es als stabil gilt. 2017 ist der Goldpreis auch wieder massiv angestiegen - und Finanzexperten glauben sogar, dass es weiter nach oben gehen wird.
Sicher, profitabel und man kann es sogar zuhause lagern: Der gute, alte Goldbarren gilt seit Menschengedenken als Investment von Wert. Besonders in Krisenzeiten lohnt sich Gold, da es als stabil gilt. 2017 ist der Goldpreis auch wieder massiv angestiegen - und Finanzexperten glauben sogar, dass es weiter nach oben gehen wird. © pixabay

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Krypto-Messe: Darum wird der Bitcoin-Kurs jetzt regelrecht explodieren

Gerade läuft die Blockchain Week New York – Krypto-Experten aus aller Welt tauschen sich aus. Erwartet den Bitcoin nun der erhoffte, explosionsartige Anstieg?
Nach Krypto-Messe: Darum wird der Bitcoin-Kurs jetzt regelrecht explodieren

Muss ich zahlen, wenn mir im Supermarkt etwas kaputt geht?

Ein kleine Ungeschicklichkeit im Supermarkt und schon ist es passiert: Etwas fällt runter und geht kaputt. Doch wie reagiert man dann am besten und muss der entstandene …
Muss ich zahlen, wenn mir im Supermarkt etwas kaputt geht?

"Bares für Rares": Hier wird eine Verkäuferin von den Händlern über den Tisch gezogen

Albert Maier kann den Einkaufspreis einer Verkäuferin in "Bares für Rares" kaum fassen. Selten hat man den beliebten Kunstexperten in der Show so sprachlos gesehen.
"Bares für Rares": Hier wird eine Verkäuferin von den Händlern über den Tisch gezogen

Hier packt Frank Thelen pikante Details über "Die Höhle der Löwen" aus

Im September 2018 geht die beliebte Gründer-Show endlich wieder in die nächste Runde. Nun gibt der Tech-Investor erstmals intime Einblicke hinter die Kulissen.
Hier packt Frank Thelen pikante Details über "Die Höhle der Löwen" aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.