Übersicht

Mit diesem simplen Trick haben Sie Ihre Finanzen endlich im Griff

+
Endlich geregelte Finanzen - wer möchte das nicht?

Seine eigenen Finanzen überschaubar machen: Mit einem einfachen Trick erklärt ein Hirnforscher, wie Sie Ihren Finanzen ein für alle Mal in den Griff kriegen.  

Moran Cerf, ein Neurologe der Northwestern University, verriet, was an der Organisation das Wichtigste ist - und erklärt einen ganz einfachen Weg, wie Sie sich einen Überblick über Ein- und Ausnahmen verschaffen.

Kennen Sie Ihre Möglichkeiten - planen Sie richtig

Die beste Möglichkeit, seine Ein- und Ausnahmen zu organisieren, sei zuallererst einmal, einen Planungszeitraum festzulegen, mit dem man sich wohl fühle, wie es auf dem Portal Businessinsider heißt. Diese Zeiträume oder auch Zeitpunkte werden von jedem anders festgelegt: Manche Menschen gehen beispielweise immer am gleichen Tag in der Woche einkaufen. Viele zahlen einmal im Monat ihre Rechnungen, manche jeden Tag und wieder anderen bevorzugen es, Rechnungen sofort zu zahlen, wenn sie sie bekommen.

Wichtig sei dabei: Finden Sie heraus, was für Sie am angenehmsten und stressfreisten ist. So werden Sie am einfachsten einen genauen Überblick über Ihre Finanzen bekommen. Je nach Planungszeitraum sei es zudem sinnvoll, sich ein Budget festzulegen, das nicht überschritten werden dürfe.

Ob täglich, wöchentlich, monatlich oder halbjährlich: Die Übersicht über alle Einnahmen und Ausnahmen allein reiche laut dem Experten aus, ein klares Bild über seine Finanzen zu bekommen - und am Schluss auch besser mit ihnen haushalten zu können.

Auch interessant: Mit diesen zehn Tipps sparen Sie Geld im Alltag.

sca

Mit diesen sieben Tipps sparen Sie im Alltag viel Geld

Wer ständig zu viel für sein Handy zahlt, sollte dringend den Tarif wechseln. So können Sie je nach Anbieter im Monat bis zu 25 Euro sparen.
Wer ständig zu viel für sein Handy zahlt, sollte dringend den Tarif wechseln. So können Sie je nach Anbieter im Monat bis zu 25 Euro sparen. © Pixabay
Wer sich regelmäßig zuhause vorkocht, anstatt sich mittags was vom Bäcker zu holen oder in der Kantine zu essen, kann bis zu 100 Euro im Monat einsparen.
Wer sich regelmäßig zuhause vorkocht, anstatt sich mittags was vom Bäcker zu holen oder in der Kantine zu essen, kann bis zu 100 Euro im Monat einsparen. © Pixabay
Viele zahlen eine Menge Geld für Fitnessstudios - doch gehen kaum hin, besonders nicht in den Sommermonaten. Kostenlose Fitness-Apps sind oftmals genauso gut - und Sie sparen sich pro Monat 50 bis 80 Euro.
Viele zahlen eine Menge Geld für Fitnessstudios - doch gehen kaum hin, besonders nicht in den Sommermonaten. Kostenlose Fitness-Apps sind oftmals genauso gut - und Sie sparen sich pro Monat 50 bis 80 Euro. © Pixabay
Wer regelmäßig mit dem Rad anstatt mit dem Auto in die Arbeit fährt, muss weniger Benzin zahlen. Dadurch bleibt Ihnen Ende des Monats viel Geld übrig - bis zu 200 Euro mehr.
Wer regelmäßig mit dem Rad anstatt mit dem Auto in die Arbeit fährt, muss weniger Benzin zahlen. Dadurch bleibt Ihnen Ende des Monats viel Geld übrig - bis zu 200 Euro mehr. © Pixabay
Wer nur mit Karte zahlt, verliert irgendwann den Überblick über seine Finanzen. Am Ende des Monats wundert man sich dann, wieso so viel Geld vom Konto abgebucht wurde. Gewöhnen Sie sich an, vor allem Kleinstbeträge mit Bargeld zu zahlen. Dadurch achten Sie mehr aufs Geld und sparen so schon mal bis zu 100 Euro im Monat.
Wer nur mit Karte zahlt, verliert irgendwann den Überblick über seine Finanzen. Am Ende des Monats wundert man sich dann, wieso so viel Geld vom Konto abgebucht wurde. Gewöhnen Sie sich an, vor allem Kleinstbeträge mit Bargeld zu zahlen. Dadurch achten Sie mehr aufs Geld und sparen so schon mal bis zu 100 Euro im Monat. © Pixabay
Besonders im Sommer ist kaltes Leitungswasser mit Früchten oder Zitronen eine Wohltat. Zudem ist es auf Dauer günstiger, als ständig Limonaden & Co. zu kaufen. Wer darauf verzichtet, kann mit einem Plus von 50 Euro auf dem Konto rechnen.
Besonders im Sommer ist kaltes Leitungswasser mit Früchten oder Zitronen eine Wohltat. Zudem ist es auf Dauer günstiger, als ständig Limonaden & Co. zu kaufen. Wer darauf verzichtet, kann mit einem Plus von 50 Euro auf dem Konto rechnen. © Pixabay
In den Urlaub fahren entspannt - aber nur, wenn er nicht zu sehr ins Geld geht. Nutzen Sie Frühbucherrabatte oder Last-Minute-Angebote statt im Reisebüro zu buchen. Dadurch zahlen Sie bei einer Reise schon mal 200 bis 300 Euro weniger.
In den Urlaub fahren entspannt - aber nur, wenn er nicht zu sehr ins Geld geht. Nutzen Sie Frühbucherrabatte oder Last-Minute-Angebote statt im Reisebüro zu buchen. Dadurch zahlen Sie bei einer Reise schon mal 200 bis 300 Euro weniger. © Pixabay

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kindergeld kommt in armen Familien bei den Kindern an

Mehr Kindergeld gleich mehr Zigaretten und Alkohol für die Eltern? Eine Studie der Bertelsmann-Stiftung räumt mit diesem Vorurteil auf. Wirtschaftsforscher haben sich …
Kindergeld kommt in armen Familien bei den Kindern an

"Die Höhle der Löwen": "Troy", "Ein Stück Land" und "Tonefit" sahnen im Staffelfinale richtig ab

Fleisch vom Weiderind, smarte Wärmflaschen und Männer-Nachtcremes mit Weichzeichner-Effekt: Im Staffelfinale von "Die Höhle der Löwen" geben die Gründer nochmal richtig …
"Die Höhle der Löwen": "Troy", "Ein Stück Land" und "Tonefit" sahnen im Staffelfinale richtig ab

Aldi bietet jetzt einen Weintemperierschrank an - dessen Preis hat es in sich

Auch diesen Donnerstag erscheint der neue Aldi-Prospekt wieder mit zahlreichen Angeboten. Diesmal: ein Weintemperierschrank, der mit Markenprodukten mithalten kann.
Aldi bietet jetzt einen Weintemperierschrank an - dessen Preis hat es in sich

Haushalts-Schnäppchen bei Aldi? Diese beliebte Marke ist ab Montag im Angebot

Auch in der kommenden Woche gibt es im Aldi-Prospekt wieder viele Angebote. Diesmal alles rund ums Thema Putzen - auch eine beliebte Haushalts-Marke ist mit dabei.
Haushalts-Schnäppchen bei Aldi? Diese beliebte Marke ist ab Montag im Angebot

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.