Urteil aus Rosenheim

Erbe kann bei Anwendung ausländischen Rechts leer ausgehen

+
Ist der Erblasser Staatsangehöriger eines anderen Landes kann ausländisches Recht gelten. In einem Fall aus Rosenheim ging ein Erbe daher leer aus. Foto: Jens Büttner

Stirbt ein Elternteil, erben hinterbliebene Kinder im Normalfall mindestens einen Pflichtteil. Doch wenn der Erblasser aus einem anderen Land kommt, muss das nicht so sein. Das zeigt ein Urteil des Amtsgerichts Rosenheim.

Rosenheim (dpa/tmn) - Kinder sollen in Deutschland beim Erbe nicht leer ausgehen. Dies beruht auf Artikel 6 Grundgesetz, der die Familie unter besonderen Schutz stellt. Allerdings kann es auch anders kommen.

Das zeigt eine Entscheidung des Amtsgerichts (AG) Rosenheim (Az.: VI 2059/14), über die die Arbeitsgemeinschaft Erbrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) berichtet. Unter bestimmten Umständen kann nämlich ausländisches Recht angewandt werden.

In dem verhandelten Fall war der Erblasser schwedischer Staatsangehöriger. Er starb Anfang 2015 in Deutschland und hinterließ seine deutsche Ehefrau sowie einen gemeinsamen Sohn. Es gab kein Testament. Die Ehefrau beantragte die Erteilung eines Erbscheins nach schwedischem Recht, wonach sie Alleinerbin ist. Ihr Sohn sollte nichts erhalten. Dieser setzte sich zur Wehr.

Ohne Erfolg: Die Ehefrau ist Alleinerbin, urteilen die Richter. Die Erbfolge richtet sich hier nach dem Recht der Staatsangehörigkeit des Verstorbenen, da dieser vor Inkrafttreten der Europäischen Erbrechtsverordnung Mitte 2015 gestorben ist. Danach ist die Mutter Alleinerbin, auch wenn dies dem deutschen Recht widerspricht. Auch deutsche Gerichte können verpflichtet sein, das Erbe nach einer fremden Rechtsordnung abzuwickeln. Angepasst werden muss das ausländische Recht hier nicht.

Der Grund: Das schwedische Recht lässt zwar die Kinder bei dem Tod des ersten Elternteils zunächst leer ausgehen, garantiert jedoch, dass sie bei dem Tod des zweitversterbenden Elternteils Erben werden und das Vermögen ähnlich wie bei der deutschen Vor- und Nacherbschaft erhalten bleibt. Der Widerspruch zum deutschen Recht ist somit nicht enorm und die Anwendung des schwedischen Rechts keineswegs unerträglich.

Arbeitsgemeinschaft Erbrecht

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Besitzen Sie diese 2-Euro-Münze? Dann sind bis zu 54.000 Euro drin

Die Sammlerwut ist erneut ausgebrochen: Wieder sorgt eine 2-Euro-Münze auf dem Online-Marktplatz eBay für Furore. Was sie so besonders macht, erfahren Sie hier.
Besitzen Sie diese 2-Euro-Münze? Dann sind bis zu 54.000 Euro drin

Besitzt Ihre 1-Cent-Münze dieses eine Detail, ist sie Mega-Summe wert

Nicht nur alte Geldstücke besitzen einen extrem hohen Sammlerwert. Auch einige Euro-Stücke können Spitzenpreise auf eBay & Co. erreichen. So wie dieses 1-Cent-Stück.
Besitzt Ihre 1-Cent-Münze dieses eine Detail, ist sie Mega-Summe wert

Hat Ihr 5-Euro-Schein diese Seriennummer, dann ist er zehntausende Euro wert

Ein Geldschein ohne Seriennummer, Hologramm oder Silberstreifen oder mit einem Fehlschnitt kann viel Geld wert sein. Hier erfahren Sie, worauf Sie achten müssen.
Hat Ihr 5-Euro-Schein diese Seriennummer, dann ist er zehntausende Euro wert

Supermärkte alarmiert: Mit diesen drei Tricks sahnen Pfandbetrüger richtig ab

Seit 2002 gibt es schon das Mehrwegpfand in Deutschland. Doch das ruft einige gerissene Betrüger auf den Plan, die mit einigen Tricks Supermärkte um viel Geld betrügen.
Supermärkte alarmiert: Mit diesen drei Tricks sahnen Pfandbetrüger richtig ab

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.