Geschäftsidee

„Höhle der Löwen“ (VOX): Spezielle Klobürste soll Alltag im Badezimmer „revolutionieren“ - das war der Deal

Aprilscherze - Strikte Spülzeiten für Morgentoilette
+
Toilettenbürsten führen oft ein „Nischendasein“. (Symbolbild).

Toilettenbürsten führen für gewöhnlich ein „Nischendasein“ - das soll sich aus Sicht zweier Gründer ändern, die bei „Die Höhle der Löwen“ (VOX) ihre Idee vorstellten.

Update vom 13. Oktober 2020: Mit dieser Idee machten die zwei Brüder Jan-Peter und Andres Psczolla bei „Die Höhle der Löwen“ (VOX) wahrlich ein Geschäft: Sie stellten in der Sendung vom Montagabend eine selbstreinigende Toilettenbürste mit Lotuseffekt vor, die mehr Hygiene versprechen soll und in verschiedenen Farben auch optisch etwas im Badezimmer hermacht. Sie wollten 200.000 Euro für 20 Prozent der Firmenanteile.

Gleich zwei Investoren machten den „Loomaid“-Gründern ein entsprechendes Angebot: Dagmar Wöhrl und Ralf Dümmel. Die Brüder entschieden sich schlussendlich für Ralf Dümmel.

Artikel vom 12. Oktober 2020: Mit einer speziellen WC-Bürste wollen die Gründer Jan-Peter und Andres Psczolla bei der beliebten VOX-Show Die Höhle der Löwen“* - wie es auf der Internetseite des Senders heißt - „das Alltägliche revolutionieren“. Denn die WC-Bürste friste für gewöhnlich ein „Nischendasein“, wie es einer der beiden Gründer VOX.de zufolge vorab schilderte. „Unansehnlich und meist unhygienisch wird sie in geschlossenen Haltern versteckt.“

Luxus-Toilettenbürste bei „Die Höhle der Löwen“ (VOX) - Gründer erklären Idee

Lesen Sie hier: „Die Höhle der Löwen“ (VOX): Münchner rühren Nico Rosberg bei ihrem Pitch zu Tränen

Die beiden hatten demnach eine Idee für eine etwas andere WC-Bürste: Spezielles Silikon sowie eine borstenlose und besondere Oberflächenstruktur des Reinigungskopfs sollen für einen „Lotus-Effekt“ sorgen, wie der Sender vorab über die Geschäftsidee berichtete. Die abperlenden Wassertropfen sollen dabei die Schmutzpartikel auf der Oberfläche mitnehmen und die Bürste sich beim Spülvorgang quasi selbst reinigen, heißt es unter anderem in der Mitteilung des Senders. Was wohl die Investoren bei „Die Höhle der Löwen“ davon halten?

Lesen Sie zudem: Nico Rosberg verpasst „Höhle der Löwen“-Deal - war er zu zögerlich?

„Die Höhle der Löwen“: Was sagen Investoren zu Idee mit Klobürste?

Ob die „Loomaid“-Gründer mit ihrer Idee „das große Geschäft“ machen, soll in der Sendung am Montag, 12. Oktober um 20:15 Uhr auf VOX zu sehen sein. (ahu) *Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Quelle: VOX.de

Auch interessant: Ebay: Mann sucht nach Fernsehtisch - und kann Wochen später sein Glück selbst kaum fassen

Das waren die erfolgreichsten (Millionen-)Deals aus allen Staffeln von "Die Höhle der Löwen"

3Bears - Gesunde Porridges ohne Zuckerzusätze. Gründer: Caroline Steingruber und Tim Nichols. Deal: 150.000 Euro gegen 15 Prozent Firmenanteile. Investoren: Frank Thelen und Judith Williams.
3Bears - Gesunde Porridges ohne Zuckerzusätze. Gründer: Caroline Steingruber und Tim Nichols. Deal: 150.000 Euro gegen 15 Prozent Firmenanteile. Investoren: Frank Thelen und Judith Williams. © Vox
fit taste - Lieferdienst für gesunde Fertiggerichte. Gründer: Konstantin und Benjamin Ladwein. Deal: 300.000 Euro gegen 12,5 Prozent Firmenanteile. Investor: Frank Thelen.
fit taste - Lieferdienst für gesunde Fertiggerichte. Gründer: Konstantin und Benjamin Ladwein. Deal: 300.000 Euro gegen 12,5 Prozent Firmenanteile. Investor: Frank Thelen. © Vox
Grace Flowerbox - Blumen aus der Box. Gründer: Nina Wegert und Kirishan Selvarajah. Deal: 300.000 Euro gegen 20 Prozent Firmenanteile. Investorin: Dagmar Wöhrl.
Grace Flowerbox - Blumen aus der Box. Gründer: Nina Wegert und Kirishan Selvarajah. Deal: 300.000 Euro gegen 20 Prozent Firmenanteile. Investorin: Dagmar Wöhrl. © Vox
Luicella's Ice Cream - Gesunde Eis-Fertigmischung für zu Hause. Gründer: Luisa Mentele und Markus Deibler. Deal: 120.000 Euro gegen zehn Prozent Firmenanteile. Investor: Frank Thelen.
Luicella's Ice Cream - Gesunde Eis-Fertigmischung für zu Hause. Gründer: Luisa Mentele und Markus Deibler. Deal: 120.000 Euro gegen zehn Prozent Firmenanteile. Investor: Frank Thelen. © Vox
Mabyen - Baby-Spa. Gründerinnen: Marie Papenkort und Manuela Apitzsch. Deal: 125.000 Euro gegen zehn Prozent Firmenanteile. Investorin: Judith Williams.
Mabyen - Baby-Spa. Gründerinnen: Marie Papenkort und Manuela Apitzsch. Deal: 125.000 Euro gegen zehn Prozent Firmenanteile. Investorin: Judith Williams. © Vox
MIOOLIO - Knoblauch- und Chiliöl für Pizzen. Gründer: Taner Gecer und Luigi Stella. Deal: 30.000 Euro gegen 15 Prozent Firmenanteile. Investor: Ralf Dümmel.
MIOOLIO - Knoblauch- und Chiliöl für Pizzen. Gründer: Taner Gecer und Luigi Stella. Deal: 30.000 Euro gegen 15 Prozent Firmenanteile. Investor: Ralf Dümmel. © Vox
MOROTAI - Funktionale Sportbekleidung. Gründer: Rafy Ahmed, Waldemar Wenzel, Werner Strauch und Andreas Maier. Deal: 75.000 Euro gegen 15 Prozent Firmenanteile. Investorin: Dagmar Wöhrl.
MOROTAI - Funktionale Sportbekleidung. Gründer: Rafy Ahmed, Waldemar Wenzel, Werner Strauch und Andreas Maier. Deal: 75.000 Euro gegen 15 Prozent Firmenanteile. Investorin: Dagmar Wöhrl. © Vox
Parodont Creme - Natürliche Creme gegen Parodontitis. Gründer: Dr. med. dent. Ismail Özkanli und Vater Hüsnü Özkanli. Deal: 100.000 Euro gegen 30 Prozent Firmenanteile. Investoren: Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer.
Parodont Creme - Natürliche Creme gegen Parodontitis. Gründer: Dr. med. dent. Ismail Özkanli und Vater Hüsnü Özkanli. Deal: 100.000 Euro gegen 30 Prozent Firmenanteile. Investoren: Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer. © Vox
pony puffin - Accessoire für den perfekten Pferdeschwanz. Gründer: Elena und Julian Musiol. Deal: 65.000 Euro gegen 49 Prozent Firmenanteile. Investorin: Judith Williams.
pony puffin - Accessoire für den perfekten Pferdeschwanz. Gründer: Elena und Julian Musiol. Deal: 65.000 Euro gegen 49 Prozent Firmenanteile. Investorin: Judith Williams. © Vox
ProtectPax - Flüssiger Displayschutz. Gründer: Anthony Filipiak und Pascal Buchen. Deal: 100.000 Euro gegen 15 Prozent Firmenanteile. Investor: Ralf Dümmel.
ProtectPax - Flüssiger Displayschutz. Gründer: Anthony Filipiak und Pascal Buchen. Deal: 100.000 Euro gegen 15 Prozent Firmenanteile. Investor: Ralf Dümmel. © Vox
MovEAid - Elektronische Unterstützung für halbseitig gelähmte Menschen. Gründer: Anne Vonnemann, Dindia Gutmann und Saskia Holodynski. Deal: 200.000 Euro gegen 20 Prozent Firmenanteile. Investoren: Carsten Maschmeyer und Dagmar Wöhrl.
MovEAid - Elektronische Unterstützung für halbseitig gelähmte Menschen. Gründer: Anne Vonnemann, Dindia Gutmann und Saskia Holodynski. Deal: 200.000 Euro gegen 20 Prozent Firmenanteile. Investoren: Carsten Maschmeyer und Dagmar Wöhrl. © Vox
Rokitta's Rostschreck - Helfer gegen Flugrost in der Spülmaschine. Gründer: Oliver Rokitta. Deal: 100.000 Euro gegen zehn Prozent Firmenanteile. Investor: Ralf Dümmel.
Rokitta's Rostschreck - Helfer gegen Flugrost in der Spülmaschine. Gründer: Oliver Rokitta. Deal: 100.000 Euro gegen zehn Prozent Firmenanteile. Investor: Ralf Dümmel. © Vox
"smartsleep" - Nahrungsergänzungsmittel für einen besseren Schlaf. Gründer. Dr. Markus Dworak. Deal: 1,5 Millionen Euro gegen 33 Prozent der Firmenanteile. Investoren: Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer.
"smartsleep" - Nahrungsergänzungsmittel für einen besseren Schlaf. Gründer. Dr. Markus Dworak. Deal: 1,5 Millionen Euro gegen 33 Prozent der Firmenanteile. Investoren: Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer. © MG RTL D / Frank W. Hempel
"Aspira Clip" - ein Mini-Inhalator für die Nase, der von selbst ätherische Öle verströmt. Gründer: Vinh-Nghi Tiet und Wolfgang Kleiner. Deal: 600.000 Euro gegen 25 Prozent der Firmenanteile sowie 400.000 Euro "Working Capital". Investoren: Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer.
"Aspira Clip" - ein Mini-Inhalator für die Nase, der von selbst ätherische Öle verströmt. Gründer: Vinh-Nghi Tiet und Wolfgang Kleiner. Deal: 600.000 Euro gegen 25 Prozent der Firmenanteile sowie 400.000 Euro "Working Capital". Investoren: Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer. © MG RTL D / Bernd-Michael Maurer
"Calligraphy Cut" - Haarschneidegerät aus Messer und Kalligraph. Gründer: Frank Brormann. Deal: eine Million Euro gegen 25 Prozent der Firmenanteile. Investoren: Judith Williams und Frank Thelen.
"Calligraphy Cut" - Haarschneidegerät aus Messer und Kalligraph. Gründer: Frank Brormann. Deal: eine Million Euro gegen 25 Prozent der Firmenanteile. Investoren: Judith Williams und Frank Thelen. © MG RTL D / Bernd-Michael Maurer
"Design Bubbles" - Bio-Sojakerze in Champagnerflaschen. Gründerin: Katharina Baumann. Deal: 200.000 Euro gegen 25 Prozent der Firmenanteile. Investorin: Dagmar Wöhrl.
"Design Bubbles" - Bio-Sojakerze in Champagnerflaschen. Gründerin: Katharina Baumann. Deal: 200.000 Euro gegen 25 Prozent der Firmenanteile. Investorin: Dagmar Wöhrl. © MG RTL D / Frank W. Hempel
"Waterdrop" - Vitaminbrausewürfel. Gründer: Christoph Hermann, Martin Donald Murray und Henry Wieser. Deal: eine Million Euro gegen 12,5 Prozent der Firmenanteile sowie einer Umsatzbeteiligung. Investoren: Ralf Dümmel und Dagmar Wöhrl.
"Waterdrop" - Vitaminbrausewürfel. Gründer: Christoph Hermann, Martin Donald Murray und Henry Wieser. Deal: eine Million Euro gegen 12,5 Prozent der Firmenanteile sowie einer Umsatzbeteiligung. Investoren: Ralf Dümmel und Dagmar Wöhrl. © MG RTL D / Bernd-Michael Maurer

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Das ist das Gehalt von Angela Merkel als Bundeskanzlerin - hätten Sie das gedacht?

Sie bekleidet seit 2005 das wichtigste Amt in Deutschland – doch kaum einer weiß, wie viel Vermögen die Kanzlerin wirklich besitzt.
Das ist das Gehalt von Angela Merkel als Bundeskanzlerin - hätten Sie das gedacht?

20 Euro auf der Straße gefunden? Vorsicht! Darum sollten Sie es nicht aufheben

Sie sind auf der Straße unterwegs, schauen plötzlich nach unten - und entdecken einen Geldschein. Doch Vorsicht, Sie könnten sich angreifbar machen.
20 Euro auf der Straße gefunden? Vorsicht! Darum sollten Sie es nicht aufheben

Rentenerhöhung 2020 - aber für Rentner gibt es eine schlechte Nachricht

Seit Juli bekommen Rentner mehr Geld. Aber die Rentenerhöhung hat für viele Ruheständler auch eine Kehrseite - womit viele von ihnen in Zukunft rechnen müssen.
Rentenerhöhung 2020 - aber für Rentner gibt es eine schlechte Nachricht

Wenn Ihre 2-Euro-Münze dieses Merkmal hat, kann sie satte 80.000 Euro wert sein

Eine deutsche 2-Euro-Münze sorgte auf eBay für Furore. Schließlich soll sie eine "Doppel"-Fehlprägung aufweisen. Was es damit auf sich hat, erfahren Sie hier.
Wenn Ihre 2-Euro-Münze dieses Merkmal hat, kann sie satte 80.000 Euro wert sein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.