Nur auf Kulanzbasis

Kein Umtauschrecht für mängelfreie Weihnachtsgeschenke

+
Das Umtauschen von Weihnachtsgeschenken nach den Feiertagen ist bei vielen gang und gäbe. Dabei ist die Zurücknahme einwandfreier Ware reine Kulanzsache des Händlers. Foto: Malte Christians/dpa

Zu klein, zu groß oder einfach eine unbeliebte Farbe - das Umtauschen von Geschenken gehört fast genauso zum Weihnachtsgeschäft wie der Kauf. Doch ist die Ware einwandfrei, haben Verbraucher keinen gesetzlichen Anspruch.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Wer auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken ist, sollte bedenken: Mängelfreie Ware kann nach den Feiertagen oftmals nur auf Kulanzbasis zurückgegeben werden. Einen gesetzlichen Anspruch auf Umtausch bei Nichtgefallen gibt es nicht, erklärt die Verbraucherzentrale Hessen.

Beim Kauf im Internet gilt ein 14-tägiges Widerrufsrecht. Nach Ablauf dieser Frist gibt es keinen generellen Rechtsanspruch auf Rückgabe mängelfreier Waren.

Wichtig beim Einkauf im Internet: Wer auf Last-Minute-Schnäppchen kurz vor dem Fest setzt, sollte prüfen, ob die bestellten Waren noch rechtzeitig ankommen. Viele Online-Shops weisen Verbraucher im Weihnachtsgeschäft aber darauf hin, bis zu welchem Datum eine Lieferung möglich ist.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Müssen Verbraucher für Heizöl und Sprit bald mehr zahlen?

Iran-Sanktionen, Chaos in Venezuela, starke Weltwirtschaft: An den Finanzmärkten sind die Rohölpreise kräftig gestiegen. Doch das dürfte nur der Anfang sein. Sprit …
Müssen Verbraucher für Heizöl und Sprit bald mehr zahlen?

Sparer setzen nach wie vor auf Bankeinlagen

Auch in Zeiten niedriger Zinsen legen die Deutschen ihr Geld an. Doch auf welche Anlagemöglichkeiten vertrauten die Sparer im vergangenen Jahr am meisten?
Sparer setzen nach wie vor auf Bankeinlagen

Geburtsdatum kann nicht einfach geändert werden

Bei der Rentenversicherung sollte man das richtige Geburtsdatum angeben. Denn falsche Daten können sich später negativ auf die Auszahlung der Rente auswirken. Und ändern …
Geburtsdatum kann nicht einfach geändert werden

Wird das Bargeld jetzt tatsächlich abgeschafft? Doch es gibt mehr als einen Haken

Die Deutschen hängen an ihrem Bargeld. Während in anderen Ländern Plastikgeld, kontaktloses Bezahlen & Co. auf dem Vormarsch sind, sprechen sich immer mehr dagegen aus.
Wird das Bargeld jetzt tatsächlich abgeschafft? Doch es gibt mehr als einen Haken

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.