Kontrolle ist wichtig

Kreditkartenabrechnungen im Urlaub aufheben

+
Bei der Kreditkartenabbuchung ist es nicht möglich, die Belastung einfach zu widerrufen. Unstimmigkeiten müssen der Hausbank gemeldet werden. Foto: Sebastian Gollnow

Wenn Urlauber mit Kreditkarte zahlen, sollten sie die Quittungen immer aufbewahren. Kommt es zu Unstimmigkeiten, können die Belege als Nachweis dienen. Wie Bankkunden in dem Fall vorgehen.

Berlin (dpa/tmn) - Wer im Urlaub eine Rechnung mit der Kreditkarte bezahlt, sollte die Quittung nicht gleich wegwerfen.

Der Grund: Anders als bei einer Lastschrift hat man bei der Kreditkartenabbuchung nicht die Möglichkeit, die Belastung bei Unstimmigkeiten einfach zu widerrufen, erklärt der Bundesverband deutscher Banken in Berlin. Daher sind die Belege wichtig, um die Ausgaben nachweisen zu können.

Nach der Rückkehr ist es ratsam, einen Blick auf das Konto zu werfen. Unklare Umsätze sollten unverzüglich der Hausbank gemeldet werden, um im Zweifel schnell agieren zu können. Hier reicht meist ein Anruf. Unberechtigten Lastschriftabbuchungen kann auf diese Weise innerhalb von sechs Wochen widersprochen werden, sie werden dann zurückgebucht.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Steuererklärung: Diese Steuererleichterungen gelten aufgrund des Coronavirus

Aufgrund des Coronavirus hat die Regierung Steuererleichterungen beschlossen. Falls Sie von der Krise betroffen sind, können Sie von den Änderungen profitieren.
Steuererklärung: Diese Steuererleichterungen gelten aufgrund des Coronavirus

Stromrechnung im Homeoffice zu hoch? Mit diesen Tricks sparen Sie viel Geld

Viele Menschen arbeiten wegen des Coronavirus im Homeoffice. Dabei kann die Stromrechnung in ungeahnte Höhen schnellen. Mit folgenden Tipps sparen Sie Geld.
Stromrechnung im Homeoffice zu hoch? Mit diesen Tricks sparen Sie viel Geld

Rentnerin (86) verliert alles - weil sie zu viel gespart hat

Mary Morley ist Rentnerin und Witwe - und steht jetzt mit leeren Händen da. Weil sie es gut gemeint hatte, legte sie etwas Geld von ihrer Rente zur Seite. Mit bösen …
Rentnerin (86) verliert alles - weil sie zu viel gespart hat

Steuererklärung 2020: Diese Sonderausgaben sollten Sie jetzt geltend machen

Für viele Deutsche rückt die Abgabe der Steuererklärung immer näher. Um Geld vom Finanzamt zurückzuerhalten, empfiehlt es sich, auch Sonderausgaben anzugeben.
Steuererklärung 2020: Diese Sonderausgaben sollten Sie jetzt geltend machen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.