"Er ist sehr frustriert"

Mann (36) gewinnt 4,5 Millionen im Lotto - trotzdem sitzt er auf der Straße

+
Ein ehemaliger Krimineller, der Millionen im Lotto gewinnt? Das konnte die Lotteriegesellschaft nicht glauben. (Symbolbild)

Vom Gefängnis in den Olymp der Superreichen: Mark Goodram glaubte, endlich den großen Coup gelandet zu haben. Doch nun sitzt er auf der Straße - und wartet auf seinen Gewinn.

Wie viel Pech kann man nur haben? Oder ist es doch das Karma? Mark Goodram soll im Mai dieses Jahres in der britischen Lotterie "Camelot" den Jackpot geknackt haben. Der 36-Jährige habe angeblich sage und schreibe 4,5 Millionen Euro abgeräumt. Doch der Brite aus Bolton musste auf die Auszahlung seines Gewinns warten - und das auf der Straße! Die Bilder davon gehen aktuell wieder viral.

36-Jähriger gewinnt Millionen im Lotto - doch Lotteriegesellschaft will nicht zahlen

Darauf zu sehen: der junge Mann, wie er am helllichten Tag völlig verwahrlost auf dem Bürgersteig Cider trinkt. Wie der britische Mirror berichtet, soll ihn seine Mitbewohnerin damals aus der gemeinsamen Bude geschmissen haben. Goodram war obdachlos und lebte auf der Straße. Doch warum erhielt er sein Geld nicht?

Auch interessant: Mann (19) gewinnt zehn Millionen Euro im Lotto - doch es endet bitter.

Angeblich soll es die Lotteriegesellschaft zurückgehalten haben, weil sie davon ausging, dass er betrogen hatte. So hatte er das Los an der Kasse eines Supermarkts mit einer Kreditkarte gezahlt - doch Goodram verfügte über gar kein Bankkonto! Und der Verdacht schien begründet: Schließlich besitzt der 36-Jährige eine kriminelle Vergangenheit und wurde erst kurz zuvor aus dem Gefängnis entlassen.

Fremde Girokarte: Ist der Jackpot-Gewinner ein gemeiner Dieb?

Dort saß er für acht Monate ein, weil er in eine Garage eingebrochen war. Als der junge Mann von der Polizei geschnappt wurde, soll er eine fremde Girokarte bei sich getragen haben.

Erfahren Sie hier: Frau gewinnt fünf Millionen Pfund im Lotto - doch dann stirbt sie tragisch.

"Er ist sehr frustriert, weil ihm sein Gewinn nicht ausbezahlt wird", berichtete ein Freund gegenüber dem Mirror. "Aber er glaubt immer noch, dass er sein Geld bekommt und sagt, er wird die Lotteriegesellschaft verklagen, wenn sie nicht zahlt."

Video: Macht Geld glücklich? Das sagen die SKL-Millionäre

Beim Lotto in Niedersachsen hat ein Spieler einen Mega-Gewinn abgeräumt, doch er meldet sich einfach nicht. Darüber berichtet nordbuzz.de*.

Ihre Meinung ist gefragt!

Lesen Sie auch: Mann gewinnt 88 Cent im Lotto - dann passiert etwas, mit dem keiner rechnen konnte.

jp

Jeff Bezos wieder reichster Mensch 2019 - ein anderer ist großer Verlierer

Platz 10: Google-Mitbegründer Larry Page hat gut lachen - der 45-Jährige hat mit einem stolzen Vermögen von 50,8 Milliarden Dollar 2019 einen Platz im Olymp der Superreichen ergattert.
Platz 10: Google-Mitbegründer Larry Page hat gut lachen - der 45-Jährige hat mit einem stolzen Vermögen von 50,8 Milliarden Dollar 2019 einen Platz im Olymp der Superreichen ergattert. © dpa / Christoph Dernbach
Platz 9: Ex-Bürgermeister von New York und Gründer des gleichnamigen Medienkonzerns - kein Wunder also, dass Michael Bloomberg sein Vermögen im vergangenen Jahr von 50 auf 55,5 Milliarden Dollar steigern konnte.
Platz 9: Ex-Bürgermeister von New York und Gründer des gleichnamigen Medienkonzerns - kein Wunder also, dass Michael Bloomberg sein Vermögen im vergangenen Jahr von 50 auf 55,5 Milliarden Dollar steigern konnte. © dpa / Henning Kaiser
Platz 8: Nicht nur in der Öffentlichkeit hat Mark Zuckerbergs Image durch die Facebook-Datenskandal Schaden genommen, auch sein Vermögen ist geschrumpft. Während es 2018 noch 70 Milliarden Dollar waren, sind es heute lediglich 62,3 Milliarden Dollar.
Platz 8: Nicht nur in der Öffentlichkeit hat Mark Zuckerbergs Image durch die Facebook-Datenskandale Schaden genommen, auch sein Vermögen ist geschrumpft. Während es 2018 noch 70 Milliarden Dollar waren, sind es heute lediglich 62,3 Milliarden Dollar. © dpa / Kay Nietfeld
Platz 7: Software-Unternehmer Larry Ellison hat turbulente Zeiten hinter sich - bereits während der 2000er-Jahre hatte er 58 Milliarden Dollar auf der Kante. Nach einer Krise verlor er mehr als die Hälfte seines Kapitals. 2019 hat er es sogar auf 62,5 Milliarden Dollar steigern können.
Platz 7: Software-Unternehmer Larry Ellison hat turbulente Zeiten hinter sich - bereits während der 2000er-Jahre hatte er 58 Milliarden Dollar auf der Kante. Nach einer Krise verlor er mehr als die Hälfte seines Kapitals. 2019 hat er es sogar auf 62,5 Milliarden Dollar steigern können. © dpa / Herbert Neubauer
Platz 6: Zu Amancio Ortegas Textil-Imperium zählt auch die spanische Modekette Zara. Laut "Forbes" hat ihm dies über 62,7 Milliarden Dollar eingebracht. Das sind immerhin sieben Milliarden weniger als noch 2018.
Platz 6: Zu Amancio Ortegas Textil-Imperium zählt auch die spanische Modekette Zara. Laut "Forbes" hat ihm dies über 62,7 Milliarden Dollar eingebracht. Das sind immerhin sieben Milliarden weniger als noch 2018. © dpa / Cabalar
Platz 5: Carlos Slim Helu. Der umstrittene Unternehmer aus Mexiko hält sich seit Jahren in den Top Ten der Superreichen. Wegen angeblicher dubioser Geschäfte hatte er es in den 90er-Jahren zu Wohlstand geschafft. Heute beträgt das Vermögen des Milliardärs 64 Milliarden Dollar.
Platz 5: Carlos Slim Helu. Der umstrittene Unternehmer aus Mexiko hält sich seit Jahren in den Top Ten der Superreichen. Wegen angeblicher dubioser Geschäfte hatte er es in den 90er-Jahren zu Wohlstand geschafft. Heute beträgt das Vermögen des Milliardärs 64 Milliarden Dollar. © dpa / Georgi Licovski
Platz 4: Bernard Arnault ist als französischer Textil-Unternehmer kein Unbekannter in der Modeindustrie. Sein Imperium umfasst Marken wie Louis Vuitton oder die Kosmetik-Kette Sephora. Doch auch sein stattliches Vermögen von 76 Milliarden Dollar kann sich sehen lassen. Zum Vergleich: Im Vorjahr waren es noch 72 Milliarden Dollar.
Platz 4: Bernard Arnault ist als französischer Textil-Unternehmer kein Unbekannter in der Modeindustrie. Sein Imperium umfasst Marken wie Louis Vuitton oder die Kosmetik-Kette Sephora. Doch auch sein stattliches Vermögen von 76 Milliarden Dollar kann sich sehen lassen. Zum Vergleich: Im Vorjahr waren es noch 72 Milliarden Dollar. © dpa / Peter Foley
Platz 3: Die US-Investmentlegende Warren Buffett hat es sich 2019 wieder auf dem Siegertreppchen gemütlich gemacht. Zwar kann er 2019 "nur" noch 82,5 Milliarden Dollar (zum Vergleich: 2018 waren es noch 87 Milliarden Dollar) aufweisen, aber das reicht immer noch für die Bronzemedaille.
Platz 3: Die US-Investmentlegende Warren Buffett hat es sich 2019 wieder auf dem Siegertreppchen gemütlich gemacht. Zwar kann er 2019 "nur" noch 82,5 Milliarden Dollar (zum Vergleich: 2018 waren es noch 87 Milliarden Dollar) aufweisen, aber das reicht immer noch für die Bronzemedaille. © dpa / Larry W. Smith
Platz 2: Auch auf dem zweiten Platz hat sich wenig getan: Microsoft-Mitbegründer Bill Gates verteidigt seine Silbermedaille - und konnte dabei sein Vermögen sogar weiter steigern. Satte 96,5 Milliarden Dollar soll er nun besitzen.
Platz 2: Auch auf dem zweiten Platz hat sich wenig getan: Microsoft-Mitbegründer Bill Gates verteidigt seine Silbermedaille - und konnte dabei sein Vermögen sogar weiter steigern. Satte 96,5 Milliarden Dollar soll er nun besitzen. © dpa / Matthias Balk
Platz 1: Das zweite Jahr in Folge konnte Amazon-Gründer Jeff Bezos die Poleposition für sich beanspruchen. Er war der erste Mensch der Welt, dessen Vermögen einen dreistelligen Milliardenbetrag erreichte. Unglaubliche 131 Milliarden Dollar machen ihn zum reichsten Menschen der Geschichte.
Platz 1: Das zweite Jahr in Folge konnte Amazon-Gründer Jeff Bezos die Poleposition für sich beanspruchen. Er war der erste Mensch der Welt, dessen Vermögen einen dreistelligen Milliardenbetrag erreichte. Unglaubliche 131 Milliarden Dollar machen ihn zum reichsten Menschen der Geschichte. © picture alliance / Jörg Carstens

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sie sind über 40? Dann müssen Sie genau diese Sache tun, um in Rente zu gehen

Altersvorsorge ist so wichtig wie nie. Viele Deutschen haben Angst, als Rentner mit leeren Händen dazustehen. Doch was muss ich dafür tun, um sorgenfrei alt zu werden?
Sie sind über 40? Dann müssen Sie genau diese Sache tun, um in Rente zu gehen

"Amazon wird insolvent gehen": Darum steht der Niedergang des Unternehmens bevor

Amazon gilt als Global Player und generiert immer mehr Umsatz. Gründer Jeff Bezos gilt bereits jetzt als der reichste Mann der Welt. Doch er prophezeit ein jähes Ende.
"Amazon wird insolvent gehen": Darum steht der Niedergang des Unternehmens bevor

Mann (22) prellt Amazon um 330.000 Euro - wie er es getan hat, wird Sie staunen lassen

Rücksendungen beim Online-Shopping waren noch nie so einfach. Ein junger Mann hat daraus eine unglaubliche Geschäftsidee entwickelt, die an Dreistigkeit nicht zu …
Mann (22) prellt Amazon um 330.000 Euro - wie er es getan hat, wird Sie staunen lassen

"Ich fühle mich verar***t": Millionen Deutsche verlieren ihr Erspartes - wegen Betriebsrente

Wer sich fürs Alter absichern möchte, zahlt oftmals zusätzlich in eine betriebliche Rentenversicherung ein. Doch viele Deutsche erleben jetzt ihr blaues Wunder.
"Ich fühle mich verar***t": Millionen Deutsche verlieren ihr Erspartes - wegen Betriebsrente

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.