Gamechanger und Trends

Milliardärin packt aus: Nur mit diesem Tipp werden Sie reich

Wer Geld lukrativ anlegen will, braucht auch das richtige Gespür. Doch wie funktioniert das? Eine Investmentgröße packt jetzt aus.

Gold, Immobilien oder doch lieber Cybergeld? Oftmals ist es schwierig für Anleger die richtige Entscheidung zu treffen. Zu groß ist die Angst, dass das sauer Ersparte durch ein falsches Investment futsch ist. Doch bevor Sie ganz die Finger davon lassen und Ihr Geld unter der Matratze horten, sollten Sie besser auf die Tipps von US-Investorin Nancy Zevenbergen hören.

Milliardärin erklärt: So geht Sie bei Investments vor - und setzt auf "Gamechanger"

Die 58-Jährige aus Seattle hat seit bereits dreißig Jahren den richtigen Riecher, was lukrative Geldanlagen angeht. Ihre Strategie: Schnell Trends aufspüren und zuschlagen – so erkannte sie schnell das Potenzial vieler Unternehmen, die heute megaerfolgreich sind. Gegenüber dem US-Wirtschaftsmagazin Forbes hat sie nun aus dem Nähkästchen geplaudert, wie genau sie vorgeht.

So habe sie unter anderem vor sieben Jahren schon ein Gespür dafür gehabt, dass der Online-Streamingdienst Netflix ein Erfolgsschlager werde. Damals kostete die Aktie allerdings nur fünf Euro pro Stück. Heute sind es bereits 158 Euro. Zevenbergen gab zudem an, dass sie 1997 in den Online-Versandhändler Amazon, direkt nach seinem Börsengang, investiert hatte. Außerdem soll sie frühzeitig Facebook-Aktien zum Preis von 32 Euro pro Stück erworben haben – heute seien diese dagegen bereits das 17-fache wert. Dass Elektroautos die Zukunft sind, erkannte die 58-Jährige ebenfalls rasch – und sie investierte in Tesla. Und auch hier stieg der Wert ihrer Anteile nach dem Kauf um das 16-fache an.

US-Investorin gibt Tipps: Langfristig denken und Risiken wagen

Ihr Tipp für alle Anleger-Neulinge: Neben einem klugen Investment ist es auch wichtig, langfristig zu denken. "Wenn ihr Wohlstand generieren wollt, investiert in ein wachstumsorientiertes Unternehmen. Aber denkt daran, dass es nicht jeden Tag, jede Woche, jeden Monat und auch nicht jedes Quartal erfolgreich abschneiden kann." Wer also glaubt, innerhalb eines Jahres reich zu werden, der irrt gewaltig. Mindestens fünf Jahre sollte man dafür schon einplanen.

Zudem sollten Anleger auf ihre Intuition vertrauen – und auf geniale Ideen und charismatische Gründergeschichten setzen. Schließlich würden sich Gründer von Startups besonders in die Sache mit aller Kraft hineinhängen und auch Risiken eingehen. Zevenbergen selber startete ihre eigene Investment-Firma von ihrem Wohnzimmer aus. Heute besitzt sie ein Gesamtvermögen von etwa zwei Milliarden Euro.

Lesen Sie auch: Dieser junge Mann wurde mit 27 Jahren zum Millionär - wie er vorgegangen ist, erfahren Sie hier.

jp

Millionäre packen aus: Mit diesen fünf Tipps werden Sie reich

Rubriklistenbild: © Twitter/@rachelerman

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Darf mein Weihnachtsgeld eigentlich gepfändet werden?

Etwa über die Hälfte der deutschen Arbeitnehmer dürfen sich jetzt über Weihnachtsgeld freuen. Doch gilt diese Art von Nächstenliebe auch für Schuldner?
Darf mein Weihnachtsgeld eigentlich gepfändet werden?

US-"Bares für Rares": Diese seltene Uhr macht Rentner richtig reich

Ein Rentner ließ eine uralte Uhr in einer US-amerikanischen Trödel-Show schätzen - und ging am Ende als reicher Mann nach Hause.
US-"Bares für Rares": Diese seltene Uhr macht Rentner richtig reich

Kurzzeitversicherungen bieten oft zu wenig Schutz

Versicherungsschutz ist wichtig. Deswegen wollen viele Verbraucher auf ihn auch bei kurzen Events wie einer Busreise nicht verzichten und schließen Mini-Policen ab. Doch …
Kurzzeitversicherungen bieten oft zu wenig Schutz

Kleine Backöfen: Heißluft-Fritteusen im Test

Heißluft-Fritteusen im Test von AllesBeste.de: Frittieren ohne Öl ist gesünder, der Geschmack ist aber nicht so gut wie mit einer Fett-Fritteuse.
Kleine Backöfen: Heißluft-Fritteusen im Test

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.