Finanztipp

Mit Spenden Steuern sparen

+
Spenden lassen sich in der Steuererklärung geltend machen. Der Betrag muss dafür an eine steuerbegünstigte Organisation überwiesen worden sein. Foto: Oliver Berg

Spenden gelten in der Steuererklärung als Sonderausgaben. Doch es müssen bestimmte Bedingungen erfüllt werden, damit diese geltend gemacht werden können. Die Bundessteuerberaterkammer klärt auf.

Berlin (dpa/tmn) - Wer Geld spendet, kann unter bestimmten Voraussetzungen Steuern sparen. Der Betrag muss dafür an eine steuerbegünstigte Organisation überwiesen worden sein - dazu gehören Kirchen, Museen, gemeinnützige Vereine, Stiftungen oder politische Parteien.

Darauf weist die Bundessteuerberaterkammer hin. Nur dann können Verbraucher ihre Spende als Sonderausgaben in der Einkommensteuererklärung angeben.

Spenden für kirchliche, mildtätige und gemeinnützige Organisationen kann man bis zu 20 Prozent des Gesamtbetrags der Einkünfte absetzen. Liegt die Spende über diesem Höchstbetrag, kann der überschüssige Betrag vorgetragen werden - dann wird er steuerlich im nächsten Jahr berücksichtigt.

Oft übermitteln Organisationen die Spendenbescheinigung direkt elektronisch an das Finanzamt. Falls nicht, gilt ab der Steuererklärung für 2017: Die Pflicht zur Einreichung von Spendenquittungen und Belegen entfällt. Allerdings sollte man Spendenbescheinigungen aufbewahren - falls das Finanzamt doch Rückfragen hat.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bitcoin ist zurück und stärker als je zuvor - Experte prophezeit Ungeheuerliches

Der Bitcoin-Kurs steigt wieder kontinuierlich an - das ruft sofort wieder viele Analysten auf den Plan, die glauben, dass nun eine Rallye bevorsteht, die ihresgleichen …
Bitcoin ist zurück und stärker als je zuvor - Experte prophezeit Ungeheuerliches

So legt der mächtigste Banker Deutschlands Geld an - seine Strategie ist so simpel wie genial

Aktien, Konten im Ausland oder zahlreiche Immobilien: Banker kennen bestimmt geheime Tricks, um viel Geld anzuhäufen. Doch der Mächtigste von ihnen taktiert überraschend …
So legt der mächtigste Banker Deutschlands Geld an - seine Strategie ist so simpel wie genial

Sind zurückerstattete Rentenbeiträge zu versteuern?

Wechseln Arbeitnehmer von einem Angestellten in ein Beamtenverhältnis, werden die gezahlten Beiträge in die gesetzliche Rentenversicherung zurückerstattet. Müssen diese …
Sind zurückerstattete Rentenbeiträge zu versteuern?

Wie man Vermögen ohne Ärger vererbt

Der Partner erbt immer automatisch, enterbte Kinder bekommen nichts. Und ein Testament ist in jedem Fall zwingend nötig, um den Wunsch des Verstorbenen festzuhalten. …
Wie man Vermögen ohne Ärger vererbt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.