Keinen Widerspruch einlegen

Post von Inkasso-Betrügern am besten ignorieren

+
Schreiben von Betrügern: Dubiose Inkassofirmen versuchen immer wieder, Verbrauchern das Geld aus der Tasche zu ziehen. Foto: Jens Büttner/dpa/dpa-tmn

Unseriöse Inkassounternehmen arbeiten oft mit fragwürdigen Methoden. Wer eine Forderung in seinem Briefkasten findet, sollte das Schreiben gut prüfen. Betrug lässt sich leicht entlarven.

Berlin (dpa/tmn) - Drohen, einschüchtern, fordern: Das ist die Masche von Betrügern. Mit dubiosen Inkassoschreiben versuchen sie, Verbrauchern das Geld aus der Tasche zu ziehen. In der Regel lassen sich betrügerische Schreiben aber schnell erkennen.

Der Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen (BDIU) nennt folgende Anhaltspunkte: Bei den Mahnschreiben geht es um dubiose Gewinnspiele oder Kosten für Erotik-Hotlines. Die Briefe wimmeln von Rechtschreibfehlern. Und Überweisungen sollen ins Ausland erfolgen.

Wer unsicher ist, kann auch nachschauen, ob das Inkassounternehmen im Rechtsdienstleistungsregister gelistet ist.

Widerspruch sollten die Empfänger besser nicht einlegen, rät der Verband. Der Grund: Viele Betrüger probieren einfach mehrere Adressen aus. Wenn sie feststellen, dass einer der Angeschriebenen reagiert, geben sie nicht so schnell wieder Ruhe. Bei einem Betrug sollte daher Strafanzeige gestellt werden.

Rechtsdienstleistungsregister

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Frau (60) fällt aus allen Wolken - als sie erfährt, wie viel Rente sie später einmal erhält

Eine 60-jährige Arbeitnehmerin will sich über ihre Rentenbezüge erkundigen und lässt sich bei der Deutschen Rentenversicherung beraten. Mit ernüchterndem Ergebnis.
Frau (60) fällt aus allen Wolken - als sie erfährt, wie viel Rente sie später einmal erhält

Diese Münzen sind Vermögen wert - haben Sie eine davon?

2002 tauschten Millionen EU-Bürger ihre Landeswährung gegen den Euro. Dennoch horten viele ihre alten Münzen. Darunter können sich sogar wahre Schätze verbergen.
Diese Münzen sind Vermögen wert - haben Sie eine davon?

Viele Rentner geraten in Schuldenfalle - Experte enthüllt jetzt fünf Tipps

Für viele ist der Ruhestand die Zeit, in der man entspannen und ruhig leben kann. Doch Geldsorgen treiben immer mehr Rentner um. Das können Sie dagegen tun, verrät ein …
Viele Rentner geraten in Schuldenfalle - Experte enthüllt jetzt fünf Tipps

Virus-Angst sorgt für Hamsterkäufe

In zahlreichen Filialen von Lebensmitteldiscountern kam es zu ersten Hamsterkäufen. Der vermutete Grund: Angst vor dem Coronavirus.
Virus-Angst sorgt für Hamsterkäufe

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.